Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum
Für euch erreichbar unter qb-forum.de, fb-forum.de und freebasic-forum.de!
 
FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Zur Begleitseite des Forums / Chat / Impressum
Aktueller Forenpartner:

Flat Assembler FASM

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Profi-Forum
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
DOZ



Anmeldungsdatum: 14.12.2008
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 16.07.2009, 02:57    Titel: Flat Assembler FASM Antworten mit Zitat

Hi,

kennt jemand den Flat Assembler von Tomasz Grysztar und kann mir sagen wie ich dort makros definieren und aufrufen kann?
Ich meine eine makro.bib oder so wie bei masm.

Und kann mir jemand sagen wo ich deutsche pdf Texte, Tutorials oder Seiten finde welche mir das lernen des Flat Assembler von grund auf beibringen.

Vier Bücher über masm liegen bei mir aber das umformen auf fasm ist nicht grade leicht wenn man noch anfänger ist.

Danke für eventuelle hilfe
_________________
Gruß u.s.
Ersma
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
volta



Anmeldungsdatum: 04.05.2005
Beiträge: 1855
Wohnort: D59192

BeitragVerfasst am: 16.07.2009, 12:08    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Vier Bücher über masm liegen bei mir ...

warum willst du dich dann mit FASM - Macros beschäftigen?
_________________
Warnung an Choleriker:
Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie & Sarkasmus enthalten.
Zu Risiken & Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Therapeuten oder Psychiater.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DOZ



Anmeldungsdatum: 14.12.2008
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 16.07.2009, 14:04    Titel: Antworten mit Zitat

Erstens wenn ich mit ml.exe ein prg assemblieren will kommt die Nachricht
"This programm requieres DOSXNT.EXE to be in your path" und zweitens gefällt mir die art besser es ist wie QUCKasm und wenn du jetzt nicht weist was ich damit mein dann kannst du mir warscheinlich auch nicht helfen.

Ansonsten produziert fasm in einem rutsch com , exe und sonst alle möglichen ausfürbaren prgs ohne obj.dat und son "schrott", ohne linken.

Ich hoffe das reicht an begründung, es giebt noch mehr.

Wenn du mir nun -zusätzlich- sagen kannst wie ich masm zum laufen bekomme, immer her damit.

PS

das eine buch ist "Assembler gepackt" also nicht speziell masm und ich weis grad nicht wo es ist.
_________________
Gruß u.s.
Ersma


Zuletzt bearbeitet von DOZ am 16.07.2009, 14:24, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DOZ



Anmeldungsdatum: 14.12.2008
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 16.07.2009, 14:07    Titel: Antworten mit Zitat

Ach ja,

und es hies in einigen texten man soll sich am anfang für einen assembler entscheiden und das wäre auf grund der argumente nun mal fasm.
_________________
Gruß u.s.
Ersma
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
volta



Anmeldungsdatum: 04.05.2005
Beiträge: 1855
Wohnort: D59192

BeitragVerfasst am: 17.07.2009, 12:01    Titel: Antworten mit Zitat

Nach deinem ersten Beitrag dachte ich du hättest schon mit MASM Erfahrungen gesammelt?
Warum sollte man dann den Assembler wechseln?

Du hast recht, QUCKasm kenne ich nicht (und konnte auch nur deinen Beitrag mit diesem Stichwort "googlen"), daher kann ich dir da auch nicht weiter helfen. traurig
_________________
Warnung an Choleriker:
Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie & Sarkasmus enthalten.
Zu Risiken & Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Therapeuten oder Psychiater.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DOZ



Anmeldungsdatum: 14.12.2008
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 20.07.2009, 09:32    Titel: Antworten mit Zitat

Tschuldigung,

Ich nenne es nur qickasm weil weil der fasm einige sachen einfacher, schneller hält wie zum beispiel das nicht mehr linken müssen weils gleich eine com datei wird. und .DATA, .CODE und so auch weg bleibt.

Und wie schon erwähnt unter meinem dos macht der MASM die meldung

"This program requires DOSXNT.EXE to be in your path"

und das nicht nur in meiner linux dosbox sondern auch auf meinem extra mit dos622 eingerichteten andern Computer auf dem ich nur mit assembler arbeiten und erfahrung sammeln will. Der fasm flat assembler läuft ja auch einwandfrei ich würde auch gerne mit dem masm macro assembler weiter machen wenn das Problem nicht währe. Ich frage mich nur warum das früher auf meinem mitlerweile auseinander gefallenen 286er laptop funktionirt hat auf dem auch nur dos622 instaliert war das selbe dos wie auf dem andern computer.

Hast du oder hat jemand dafür eine lösung?
Währe echt super wenn mir jemand helfen könnte.

Ich denke wenn ich mit masm genug erfahrung hätte könte ich mit fasm auch weitermachen.
_________________
Gruß u.s.
Ersma
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
volta



Anmeldungsdatum: 04.05.2005
Beiträge: 1855
Wohnort: D59192

BeitragVerfasst am: 20.07.2009, 14:30    Titel: Antworten mit Zitat

http://de.wikipedia.org/wiki/Microsoft_Macro_Assembler hat Folgendes geschrieben:
MASM 6.11d ist die letzte Version für DOS

Beispiel "Hello_World_in_Assemblersprache"
http://de.wikipedia.org/wiki/Assemblersprache#Hello_World_in_Assemblersprache_.28MASM_f.C3.BCr_MS-DOS.29

Info: http://www.phatcode.net/downloads.php?id=175
_________________
Warnung an Choleriker:
Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie & Sarkasmus enthalten.
Zu Risiken & Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Therapeuten oder Psychiater.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DOZ



Anmeldungsdatum: 14.12.2008
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 20.07.2009, 15:42    Titel: Antworten mit Zitat

Danke,

hast du mal nach fasm gekuckt ?

Gib mal Biehler Josef ein . . . oder direckt http://biehler-josef.de . . . der hat aber auch noch mehr seiten .
Wenn ich außer dem noch weiter führendes tiefer greifendes material auf deutsch zum tema flat assembler fasm finden würde währe ich echt glücklich . . .
_________________
Gruß u.s.
Ersma
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DOZ



Anmeldungsdatum: 14.12.2008
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 20.07.2009, 16:16    Titel: Antworten mit Zitat

DANKE DANKE DANKE VIEEELN DANK EEEENDLICH HABE ICHS

P W B UND SO

D A A A N N N K E E E E
_________________
Gruß u.s.
Ersma
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DOZ



Anmeldungsdatum: 14.12.2008
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 25.07.2009, 02:25    Titel: Antworten mit Zitat

Schade, irgendwie scheind die PWB kaputt zu sein.

Wenn ich versuch eine quellcode datei zu kompilieren kommt die meldung

Code:

Cannot create temporary file

C:\...\PWB00664.$
Too many open files

<OK> <Help>

_________________
Gruß u.s.
Ersma
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
28398



Anmeldungsdatum: 25.04.2008
Beiträge: 1917

BeitragVerfasst am: 25.07.2009, 11:40    Titel: Antworten mit Zitat

Ohja jeder Compiler sollte auf jeden Fall seperate Linker und Binder abschaffen. Natürlich auch die ganzen unwichtigen Dateien wie bspw. beim GCC dieser ganze .a und .o Müll. Wer braucht den schon!?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sannaj



Anmeldungsdatum: 19.12.2010
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 08.07.2011, 18:36    Titel: Antworten mit Zitat

... und wieder auf a.out und .com zurückgreifen?

Objektdateinen erfüllen einen wichtige Aufgabe. Sie stellen die Editierbare Form des Maschinencodes dar. Sie enthalten die bei der finalen Version überflüssigen Informationen über die enthaltenen Unterprogramme. Dadurch können Sie beliebig zusammengefügt werden und abschließend als Executable oder Dynamic Liberay ausspucken kann.

Das Problem liegt nicht daran, das es diese Dateien gibt, sondern das gcc und make zu blöd sind, die richtig nacher wieder zu löschen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ytwinky



Anmeldungsdatum: 28.05.2005
Beiträge: 2624
Wohnort: Machteburch

BeitragVerfasst am: 08.07.2011, 20:44    Titel: Antworten mit Zitat

..bist du sicher, daß wir auf diese Antwort fast zwei Jahre gewartet haben?happy
_________________
v1ctor hat Folgendes geschrieben:
Yeah, i like INPUT$(n) as much as PRINT USING..
..also ungefähr so, wie ich GOTO..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
28398



Anmeldungsdatum: 25.04.2008
Beiträge: 1917

BeitragVerfasst am: 08.07.2011, 21:56    Titel: Antworten mit Zitat

Finde die Ironie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Profi-Forum Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum :: Datenschutz