Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum
Für euch erreichbar unter qb-forum.de, fb-forum.de und freebasic-forum.de!
 
FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Zur Begleitseite des Forums / Chat / Impressum
Aktueller Forenpartner:

QBProgramm versteckt/im Hintergrund laufen lassen...?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Allgemeine Fragen zu QBasic.
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Distelpalme



Anmeldungsdatum: 15.10.2004
Beiträge: 34
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 16.10.2004, 08:38    Titel: QBProgramm versteckt/im Hintergrund laufen lassen...? Antworten mit Zitat

Hallöle allerseits!
Älso!
Ich möchte mit qb per shell 2 programme aufrufen. Das problem ist, wenn ich das erste programm öffne (shell "Startdriver.bat") dann fürt er das in dem aktuellen QBFenster aus, also muss das programm erst beendet werden bevor ich ein anderes starten kann. Soll in etwa so aussehen:
Code:
cls
Print "Starte Startdriver... KEINE taste drücken!"
shell "Startdriver.bat"
sleep 10
Print "Starte Telnet"
shell "telnet localhost 4444"

so, jetzt startet er schön den startdriver, aber geht im programm nicht weiter. WIE muss ich das machen?
Ok, und dann nochwas!
durchgeknallt wenn er TELNET startet soll sich QB minimieren, aber nicht in die Systemtray sondern GANZ weg, aber trotzdem noch weiterlaufen und wenn man das telnet beendet soll es wieder vollbild auf dem Bildschirm erscheinen und den Startdriver beenden. bei mir funzt nix mit dem Kopf durch die Mauer wollen

Thx im veraus!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
Mecki
Igel


Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 985
Wohnort: Niederbayern

BeitragVerfasst am: 16.10.2004, 13:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Distelpalme lächeln


Zum Timer:
Wenn QB minimiert, also nicht im aktiven Fenster oder im Vollbild läuft, ist es zumindest bei mir so, dass SLEEP nicht funktioniert.

Ersetz das mal durch ein
Code:
T!=TIMER: DO UNTIL TIMER - T! > 10: LOOP




Die Möglichkeiten, Programme zu starten:
Wenn du ein Programm im Hintergrund aus QB heruas starten möchtest, ohne, dass QB länger angehalten wird, als das Programm zum laden braucht (~0-2 Sekunden) schreibst du

Code:
SHELL "Start MeinProg.exe"
oder eventuell
Code:
SHELL "Start MeinProg.exe /min"
(dann wirds minimiert gestartet.)

Wenn du ein Programm starten willst, und möchtest, dass QB nicht weiterarbeitet, bis es beendet wurde, musst du es mit
Code:
SHELL "MeinProg.exe"
aufrufen.


Zum Beenden:
- Wenn du QBasic interpretiert startest (nicht als EXE) und mit der Kommandozeile /RUN die BAS-Datei aufgerufen hast, kannst du mit dem Befehl SYSTEM deine BAS-Datei und QBasic beenden.

- Wenn du QBasic interpretiert, also nicht als EXE ausführst und nicht mit /RUN gestartet hast, kannst du es zum Beenden zwingen mit dem Befehl OUT 8,8.
ACHTUNG: dieser Befehl beendet QB, ohne dass vorher die "Soll ich noch speichern?"-Meldung kommt.
Und: Bei manchen PCs führt er nicht zur QB-Beendung, sondern zu einem Warmstart. Hats alles schon gegeben zwinkern


Grüßle,
Mecki
_________________
» Yodl.de: So sucht man gestern. verwundert
» Geld verdienen im Netz + ICQ.
» Firefox!
» 100€ zu gewinnen
» FreeBASIC.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
Sebastian
Administrator


Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 5900
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 16.10.2004, 13:30    Titel: Versteckt-Start Antworten mit Zitat

Hallo.

Ich habe auch mal einen Verstecktstarter in VB6 geschrieben. Der startet nahezu jede EXE versteckt im Hintergrund, ohne dass man etwas davon mitbekommt. (Geht auch unter Windows 2000 und XP)
Weil man damit aber auch amateurhafte Viren oder Spionage-Programme bauen könnte, habe ich's nicht veröffentlicht.

edit: Meckis Vorschläge sind aber natürlich die einfachere, kompatiblere und bessere Lösung. Wollte nur mal einen anderen Denkansatz bieten. zwinkern

Viele Grüße!
Sebastian
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Distelpalme



Anmeldungsdatum: 15.10.2004
Beiträge: 34
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 16.10.2004, 14:45    Titel: öh, JA! Antworten mit Zitat

ok, schön. aber wie sag ich dem prog:
ja, ok, nach dem du shell "telnet localhost 4444" gestartet hast sollst du dich minimieren ach mist, macht er ja von alleine... grinsen mit dem Kopf durch die Mauer wollen und nachdem irgentjemand durch irgentwas das telnet wieder beendet, komm wieder sichtbar per vollbildmodus auf den bildschirm! weinen
so:?
Code:
if geshelltes telnet=durchirgentwas$.close then
       open yourself
'...
lachen
ok gag ja zwinkern
bb thx dan*

ps @mecki:
will endlich kmx5.0 weinen
hat schon 1/3jahr verspätung *auweh* Kopf schütteln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
Mecki
Igel


Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 985
Wohnort: Niederbayern

BeitragVerfasst am: 16.10.2004, 16:09    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
ps @mecki:
will endlich kmx5.0
hat schon 1/3jahr verspätung *auweh*


Tja, ich arbeite dran! lächeln Leider ist im Moment auch die Festplatte nicht lesbar, wo das drauf ist, weil nämlich das Mainboard vom PC kaputt ist und die 80GB-Platte ist mit all meinen anderen PCs nicht kompatibel, weil zu groß..

Es ist aber schon zu 85% fertig!

Grüßle,
Mecki
_________________
» Yodl.de: So sucht man gestern. verwundert
» Geld verdienen im Netz + ICQ.
» Firefox!
» 100€ zu gewinnen
» FreeBASIC.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
dreael
Administrator


Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 2459
Wohnort: Hofen SH (Schweiz)

BeitragVerfasst am: 16.10.2004, 19:14    Titel: Re: Versteckt-Start Antworten mit Zitat

Sebastian hat Folgendes geschrieben:
Weil man damit aber auch amateurhafte Viren oder Spionage-Programme bauen könnte, habe ich's nicht veröffentlicht.

Da ich im IT Security-Bereich tätig bin (siehe www.sec-check.net ), kenne ich mittlerweilen natürlich die erheblich "hübscheren" Methoden, um sog. Penetrationstests entwickeln zu können. Da ein solcher Test praktisch einer Schusswaffe gleichkommt, wird er nur nach Erhalt einer schriftlichen, vom Kunden unterzeichneten Geheimhaltungsvereinbarung durchgeführt, sonst nicht.

Ansonsten zu Telnet: Ich nehme einmal an, dass es vom ursprünglichen Poster die Absicht ist, eine einfache Socketprogrammierung zu ermöglichen. Problem ist allerdings, dass man bei TELNET.EXE nicht so ohne Weiteres mit LOC() und INPUT$ sowie PRINT# ähnlich wie bei der seriellen Schnittstelle arbeiten kann.

Beim alten TELNET.EXE von Windows 95/98/MT/NT 4.0 war es immerhin möglich, mit SendKeys() aus VBScript heraus Tastendrücke zu "verschicken" und umgekehrt mit "Bearbeiten"/"Alles markieren" + "Bearbeiten"/"Kopieren" in ein NOTEPAD.EXE sogar sehr primitiv den Output zu lesen.

Hatte dies früher einmal in

http://beilagen.dreael.ch/Superspeed/IP_Adr_Abfrage.vbs

angewendet, um auf einem ZyXEL Prestige ADSL-Router die vom Provider zugewiesene dynamische IP-Adresse abfragen zu können.

Für die TCP/IP-Socketprogrammierung verweise ich sonst auf

http://www.dreael.ch/Deutsch/BASIC-Knowhow-Ecke/InternetMitQuickBASIC.html
_________________
Teste die PC-Sicherheit mit www.sec-check.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Allgemeine Fragen zu QBasic. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum :: Datenschutz