Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum
Für euch erreichbar unter qb-forum.de, fb-forum.de und freebasic-forum.de!
 
FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Zur Begleitseite des Forums / Chat / Impressum
Aktueller Forenpartner:

QuickBasic Programme unter Windows Vista 64bit

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Allgemeine Fragen zu QBasic.
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mao



Anmeldungsdatum: 25.09.2005
Beiträge: 4409
Wohnort: /dev/hda1

BeitragVerfasst am: 09.02.2008, 13:40    Titel: Antworten mit Zitat

Das Feature wurde bei der 64-Bit-Version von Vista nicht gestrichen, es ist einfach nicht möglich, 16Bit-Real-Mode-Anwendungen im Long Mode auszuführen. Der Compatibility-Mode der x86-64 geht noch so weit, dass noch Protected-Mode-Anwendungen (16 und 32 Bit) ausgeführt werden können.
(Okay, ändert auch nix an der Tatsache, dass es nicht geht - aber zumindest ist MS hier mal nicht schuldig. verlegen)
_________________
Eine handvoll Glück reicht nie für zwei.
--
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sebastian
Administrator


Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 5900
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 09.02.2008, 13:50    Titel: Antworten mit Zitat

Mit Emulatoren kann man allerdings Abhilfe schaffen (z.B. mit DOSBox). Ich würde mal vermuten - ohne es mit Bestimmtheit zu wissen, dass ntvdm auch unter Win64 eine Umgebung für 16-Bit-Real-Mode-Anwendungen emulieren könnte, was man aber wohl aus strategischen (?) Gründen einfach weggelassen hat.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Heizi



Anmeldungsdatum: 19.01.2005
Beiträge: 309

BeitragVerfasst am: 09.02.2008, 15:54    Titel: Antworten mit Zitat

Ein paar weitere gute Emulatoren sind Microsoft Virtual PC und Innotek
Virtual Box. Dort kann man ohne Probleme Freedos mit hilfe
des CD Images von der Freedos Seite installieren.
Hmm nur das mit dem Dateien übertragen ist nicht ganz so einfach.
Da gibt es zwar so etwas wie Ordner Sharing aber (zumindest bei Virtual Box)
nur für Windows.
MfG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jojo
alter Rang


Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 9736
Wohnort: Neben der Festplatte

BeitragVerfasst am: 09.02.2008, 16:54    Titel: Antworten mit Zitat

DOSBox ist aber für so etwas viel besser, weil die eine richtige DOS-Umgebung mit der passenden Hardware emuliert (Beispiel: Wichtige Soundkarten wie SoundBlaster oder Gravis Ultrasound).
_________________
» Die Mathematik wurde geschaffen, um Probleme zu lösen, die es nicht gäbe, wenn die Mathematik nicht erschaffen worden wäre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
weapon-bit



Anmeldungsdatum: 16.04.2008
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 19.04.2008, 08:44    Titel: Antworten mit Zitat

Problem an Emulatoren und Virtual PC ist, dass kein direkter Hardwarezugriff auf die Grafikkarte möglich ist, da diese nur emuliert wird. Somit fallen grafische Sachen leider raus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Manuel



Anmeldungsdatum: 23.10.2004
Beiträge: 1271
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 19.04.2008, 11:23    Titel: Antworten mit Zitat

weapon-bit hat Folgendes geschrieben:
Problem an Emulatoren und Virtual PC ist, dass kein direkter Hardwarezugriff auf die Grafikkarte möglich ist, da diese nur emuliert wird. Somit fallen grafische Sachen leider raus.
Nicht bös' gemeint, aber das Ganze ergibt eigentlich keinen Sinn, zumindest zum Thema VirtualPC. Windows, Linux & Konsorten müssen irgendwo auch an den grafischen APIs herumfuchteln können, sonst würde auf VirtualPC gleich garnichts laufen... VirtualPC wandelt ja grundsätzlich ALLE Zugriffe des Gastsystems so um, dass es das Hostbetriebssystem verarbeiten kann, dasselbe gilt in der Regel auch für die allerniedrigsten Speicherbereiche... Deshalb merkt das Betriebssystem in der VM auch nicht, dass es nicht alleine die volle Kontrolle im System hat, sondern "nur" als Programm unter einem bereits bestehendem Betriebssystem läuft. Sollte eigentlich logisch sein, oder? zwinkern Ich hatte zumindest unter VirtualPC & Co. noch nie Probleme damit, grafische Sachen oder "CALL INTERRUPT"-Befehle auszuführen...

Oder hab ich da was völlig falsch verstanden?
_________________
DL Walk (Denkspiel) | DL Malek (Denkspiel) | DL Warrior (ASCII-Adventure) | DL Sokodos (Sokoban-Klon)
---
www.astorek.de.vu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger
Jojo
alter Rang


Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 9736
Wohnort: Neben der Festplatte

BeitragVerfasst am: 28.12.2008, 01:05    Titel: Antworten mit Zitat

Interssantes Projekt... http://qb64.net/
_________________
» Die Mathematik wurde geschaffen, um Probleme zu lösen, die es nicht gäbe, wenn die Mathematik nicht erschaffen worden wäre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
oktagon



Anmeldungsdatum: 12.02.2006
Beiträge: 55
Wohnort: niederlande 4,21Gr.öl 51,54GR.nb

BeitragVerfasst am: 15.06.2009, 13:54    Titel: QB45-programme Antworten mit Zitat

Moeglich eine Hilfe :

Ich mache seit 1990 QB45 programme im Baubereich,also Konstruktionen.
Jetzt habe ich Windows XP und kann diese Berechnungen gut lesen.

Da man keine EXE-ausfuehrungen mittels email senden kann,muss mann diese Programma "Zippen" ( via Adobe reader) und werden die akzeptiert bei Internet.

Der Empfaenger muss Adobe an Bord haben un kann dann UNzippen und ein gesandtes Program benutzen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Allgemeine Fragen zu QBasic. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum :: Datenschutz