Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum
Für euch erreichbar unter qb-forum.de, fb-forum.de und freebasic-forum.de!
 
FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Zur Begleitseite des Forums / Chat / Impressum
Aktueller Forenpartner:

Mehrere Bildschirme unter Screen 12

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Spezielle Fragen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mike_2006



Anmeldungsdatum: 26.09.2006
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 11.03.2007, 20:20    Titel: Mehrere Bildschirme unter Screen 12 Antworten mit Zitat

Hallo,
ich hatte mal mit Screen 12 herumgearbeitet.
Dabei habe ich herausgefunden,
dass es nur einen Bildschirm gibt.
Dass heißt doch, dass ich nicht im Hitnergrund ein Bild aufbauen kann (z.b. aus bmp file) sondern dies im Vordergrund machen muss, oder?
Oder gibt es da doch einen Trick?
Ich hatte eigentlich nicht vor, meine bmp-routine zu verändern...

mfg,
Michael
_________________
Eiskräm -> \oOo/ Zunge rausstrecken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nemored



Anmeldungsdatum: 22.02.2007
Beiträge: 4189
Wohnort: ~/

BeitragVerfasst am: 11.03.2007, 20:25    Titel: Antworten mit Zitat

Was du immer machen kannst, ist das Anlegen eines Bildpuffers über IMAGECREATE. In den hinein kannst du auch deine Grafikausgabe machen. Ob das speziell bei deiner BMP-Routine geht, weiß ich allerdings nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mao



Anmeldungsdatum: 25.09.2005
Beiträge: 4409
Wohnort: /dev/hda1

BeitragVerfasst am: 11.03.2007, 20:26    Titel: Antworten mit Zitat

ImageCreate ist aber FB. zwinkern
_________________
Eine handvoll Glück reicht nie für zwei.
--
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nemored



Anmeldungsdatum: 22.02.2007
Beiträge: 4189
Wohnort: ~/

BeitragVerfasst am: 11.03.2007, 20:27    Titel: Antworten mit Zitat

O hoppla, falsches Forum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eternal_pain



Anmeldungsdatum: 08.08.2006
Beiträge: 1783
Wohnort: BW/KA

BeitragVerfasst am: 11.03.2007, 20:29    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab zwar nie mit QB gearbeitet aber sehr gross können die unterschiede im bezug von Screen zu Power-Basic nicht sein, da ich kein plan habe ob Power basic wie FreeBASIC mehrere Screens ermöglicht bleibt eigentlich nur ein array das du als screen missbrauchst.... zb dim bild(639,479)
und dann halt jeden einzelnen pixel einliest bzw schreibst, ansonsten geht noch die peek und poke mit strings....
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Jojo
alter Rang


Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 9732
Wohnort: Neben der Festplatte

BeitragVerfasst am: 11.03.2007, 20:36    Titel: Antworten mit Zitat

Beste lösung: EIne Grafikbibliothek wie z.B. die UGL-Lib zwinkern
_________________
» Die Mathematik wurde geschaffen, um Probleme zu lösen, die es nicht gäbe, wenn die Mathematik nicht erschaffen worden wäre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Eternal_pain



Anmeldungsdatum: 08.08.2006
Beiträge: 1783
Wohnort: BW/KA

BeitragVerfasst am: 11.03.2007, 20:43    Titel: Antworten mit Zitat

Bei Dir muss es immer eine Bibliothek geben *gg* aber für QB gibt es da wirklich eine ganze menge die laut beschreibung sehr gut sind, da is allerdings in QB nichts mache kann ich da nichts genaueres sagen, nur das ich mir so ziemlich alles gedownloadet habe *ggg*
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Jojo
alter Rang


Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 9732
Wohnort: Neben der Festplatte

BeitragVerfasst am: 11.03.2007, 21:32    Titel: Antworten mit Zitat

joa, ich habe früher einige bibltiotheken probiert, und nur UGL hat mir wirklich zugesprochen... kompromiss aus kompatiblität und funktionalität.
_________________
» Die Mathematik wurde geschaffen, um Probleme zu lösen, die es nicht gäbe, wenn die Mathematik nicht erschaffen worden wäre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mike_2006



Anmeldungsdatum: 26.09.2006
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 12.03.2007, 07:32    Titel: Danke! Antworten mit Zitat

Danke für die Antworten, lächeln
ich habe mich entschieden, das ganze Programm auf screen 9 umzustellen. Die Idee mit dem riesigen Array ist jedoch sehr gut!
Ich werd'se mir merken, denn screen 9 ist ja eher breitbild.

Mfg,
Michael
_________________
Eiskräm -> \oOo/ Zunge rausstrecken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jojo
alter Rang


Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 9732
Wohnort: Neben der Festplatte

BeitragVerfasst am: 12.03.2007, 21:19    Titel: Antworten mit Zitat

ne, die idee is ganz schlecht Zunge rausstrecken denn so geht der qb-speicher ganz schnell dahin... das passiert bei UGL net happy
_________________
» Die Mathematik wurde geschaffen, um Probleme zu lösen, die es nicht gäbe, wenn die Mathematik nicht erschaffen worden wäre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mike_2006



Anmeldungsdatum: 26.09.2006
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 13.03.2007, 15:39    Titel: re schlechte idee Antworten mit Zitat

hmm, da hast du auch wieder recht...
gibt es eigentlich einen Weg, den Ganzen Speicher (mindestens den Großteil) zu nutzen? (z.B. 256 MB oder mehr)?
_________________
Eiskräm -> \oOo/ Zunge rausstrecken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jojo
alter Rang


Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 9732
Wohnort: Neben der Festplatte

BeitragVerfasst am: 13.03.2007, 16:32    Titel: Antworten mit Zitat

1) UGL Zunge rausstrecken
2) FreeBASIC happy
_________________
» Die Mathematik wurde geschaffen, um Probleme zu lösen, die es nicht gäbe, wenn die Mathematik nicht erschaffen worden wäre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Eternal_pain



Anmeldungsdatum: 08.08.2006
Beiträge: 1783
Wohnort: BW/KA

BeitragVerfasst am: 13.03.2007, 16:36    Titel: Antworten mit Zitat

ich hab nie gesagt ein riesen screen array sei eine gute Idee, nur das es eine möglichkeit ist grinsen unter FreeBASIC ist das allerdings auch kein grosses problem zwinkern
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Jojo
alter Rang


Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 9732
Wohnort: Neben der Festplatte

BeitragVerfasst am: 13.03.2007, 16:48    Titel: Antworten mit Zitat

in freeBASIC soll man laut lillo aber auch die mitgelieferten funktionen für backbuffer und so verwenden, weil das viel schneller ist als selbst arrays zu erstellen.
_________________
» Die Mathematik wurde geschaffen, um Probleme zu lösen, die es nicht gäbe, wenn die Mathematik nicht erschaffen worden wäre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Eternal_pain



Anmeldungsdatum: 08.08.2006
Beiträge: 1783
Wohnort: BW/KA

BeitragVerfasst am: 13.03.2007, 16:51    Titel: Antworten mit Zitat

Solche Funktionen gab es zu den guten alten DOS Zeiten leider in keinen von mir benutzen Compiler, daher hab ich meist mit Arrays und Get/Put gebuffert, aber eigentlich noch nie einen ganzen Screen... Bei FreeBASIC muss ich mir darüber wenig Gedanken machen, das Buffern schreibt sich bei mir schon fast automatisch in den Source grinsen
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Jojo
alter Rang


Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 9732
Wohnort: Neben der Festplatte

BeitragVerfasst am: 13.03.2007, 16:52    Titel: Antworten mit Zitat

ich bin eigentlich froh, dass mir fb das alles verwaltet...
_________________
» Die Mathematik wurde geschaffen, um Probleme zu lösen, die es nicht gäbe, wenn die Mathematik nicht erschaffen worden wäre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Spezielle Fragen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum :: Datenschutz