Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum
Für euch erreichbar unter qb-forum.de, fb-forum.de und freebasic-forum.de!
 
FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Zur Begleitseite des Forums / Chat / Impressum
Aktueller Forenpartner:

ASCII Zeuchen über COM Port ausgeben

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Spezielle Fragen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ben21684



Anmeldungsdatum: 22.03.2006
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 22.03.2006, 13:12    Titel: ASCII Zeuchen über COM Port ausgeben Antworten mit Zitat

Hallo ich möchte gern einen Videobeamer über den COM Port steuern (Zoom Keystone ...) dazu muss ich Befehl als ASCII Zeichen über den COM Port ausgeben. das Geht sehr einfach mit dem Hyperterminal allerdings will ich nicht jeden Befehl einzeln eingeben und möchte desshalb das ganze in ein Progrsmm packen mit dem ich das per Tastendruck ausgeben kann.
Kann ich das mit OUT machen und wenn ja wie genau muss das aussehen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MisterD



Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 3071
Wohnort: bei Darmstadt

BeitragVerfasst am: 22.03.2006, 14:16    Titel: Antworten mit Zitat

ich würde OPEN COM:spezifikationen FOR BINARY AS #1 (so ähnlich, das is garantiert falsch, schau in der QB-Online Hilfe oder der MonsterFAQ auf QBasic.de) verwenden, dann kannst du einfach mit print #1, "befehl" da hinsenden..
_________________
"It is practically impossible to teach good programming to students that have had a prior exposure to BASIC: as potential programmers they are mentally mutilated beyond hope of regeneration."
Edsger W. Dijkstra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jb



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 2010

BeitragVerfasst am: 22.03.2006, 16:11    Titel: Antworten mit Zitat

Also wenn es darum geht, ASCII-Codes zu senden, kannst du das so:
Code:

F = FREEFILE
OPEN "COM[Spezifikation]" FOR RANDOM AS #F

' Byte 255 (ASCII-Code) senden
PUT #f, 255

CLOSE #F


Sehr einfaches Beispiel, dient nur zur Erklärung. Bei Spezifikationen solltest du mal schauen,
welche Baudraten dein Beamer haben will, und ob er ein Handshake-Bit haben will, etc... lächeln

jb
_________________
Elektronik und Programmieren
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Michael Frey



Anmeldungsdatum: 18.12.2004
Beiträge: 2577
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 22.03.2006, 18:52    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich würde es nicht mit Put, sondern mit Print machen.
Beispiel:
Code:
OPEN "COM[Spezifikation]" FOR RANDOM AS #1
Print #1, "Der Befehl"

CLOSE #1


Hier einige Links:
Kochbuch
MonsterFAQ
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
jb



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 2010

BeitragVerfasst am: 23.03.2006, 16:33    Titel: Antworten mit Zitat

Print schließt aber mit \0 ab, und das ist - denke ich - wenn es um Übertragung
einzelner Bytes geht nicht erwünscht...

jb
_________________
Elektronik und Programmieren
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dreael
Administrator


Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 2459
Wohnort: Hofen SH (Schweiz)

BeitragVerfasst am: 23.03.2006, 17:15    Titel: Antworten mit Zitat

Zum Titelthema ein passender Artikel:

http://www.dreael.ch/Deutsch/BASIC-Knowhow-Ecke/SerielleKommunikation.html

Am besten das kleine Terminalprogramm-Beispiel studieren.
_________________
Teste die PC-Sicherheit mit www.sec-check.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Michael Frey



Anmeldungsdatum: 18.12.2004
Beiträge: 2577
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 23.03.2006, 17:42    Titel: Antworten mit Zitat

@jb
Dein Argument ist sicherlich korrekt.
Aber er hat bis jetzt Hypterterminal verwendet, darum gehe ich davon aus das Print gemeint ist.
Ich gehe davon aus, das er dem Beamer die Befehle mit "Wörtern" erteilt, die er bis er in Hyperterminal eingeben hat und jetzt sucht er eine Bequemere Lösung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
jb



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 2010

BeitragVerfasst am: 23.03.2006, 20:58    Titel: Antworten mit Zitat

OK, dann müsste man aber noch schauen, welche Einstellungen zur Parameterübertragung
beim Hyperterminal aktiv sind; von wegen Parity/Handshake-Bit, Baud-Rate, etc...

Ich selber tendiere ja mehr zu PUT, da man so alles selber machen muss, und es
dann - zumindest meiner Meinung nach - auch besser versteht...

jb
_________________
Elektronik und Programmieren
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Spezielle Fragen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum :: Datenschutz