Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum
Für euch erreichbar unter qb-forum.de, fb-forum.de und freebasic-forum.de!
 
FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Zur Begleitseite des Forums / Chat / Impressum
Aktueller Forenpartner:

Wie kann ich QBASIC unter WIN10 starten

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Windows-spezifische Fragen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Z2012



Anmeldungsdatum: 03.05.2020
Beiträge: 22
Wohnort: Großdeutschland

BeitragVerfasst am: 03.05.2020, 15:00    Titel: Wie kann ich QBASIC unter WIN10 starten Antworten mit Zitat

Guten Tag,

ich habe qb_1_1_d.zip mit einem WIN10 PC runter geladen, in einem Ordner entpackt und dann die EXE-Datei QBASIC gestartet. WIN10 meldet den Fehler "Diese App kann auf dem PC nicht ausgeführt werden".

Weiß jemand Rat?

MfG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
nemored



Anmeldungsdatum: 22.02.2007
Beiträge: 4340
Wohnort: ~/

BeitragVerfasst am: 03.05.2020, 17:25    Titel: Antworten mit Zitat

Ich müsste mich sehr täuschen, wenn QBasic unter Windows 10 noch nativ läuft. Aber mit DOSBox sollte es funktionieren.

(Oder natürlich gleich FreeBASIC ... happy)
_________________
Deine Chance beträgt 1:1000. Also musst du folgendes tun: Vergiss die 1000 und konzentriere dich auf die 1.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Z2012



Anmeldungsdatum: 03.05.2020
Beiträge: 22
Wohnort: Großdeutschland

BeitragVerfasst am: 03.05.2020, 17:52    Titel: Antworten mit Zitat

nemored hat Folgendes geschrieben:
Ich müsste mich sehr täuschen, wenn QBasic unter Windows 10 noch nativ läuft. Aber mit DOSBox sollte es funktionieren.

(Oder natürlich gleich FreeBASIC ... happy)


Hallo,

Danke für die Antwort.
FreeBasic läuft bereits, ohne Probleme.
Aber FreeBASIC ist nicht gleich QBASIC.

MfG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
Sebastian
Administrator


Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 5934
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 04.05.2020, 00:53    Titel: QBasic ist DOS-Software Antworten mit Zitat

Hallo!

Z2012 hat Folgendes geschrieben:
FreeBasic läuft bereits, ohne Probleme.
Aber FreeBASIC ist nicht gleich QBASIC.


Zwischen QBasic und FreeBASIC bestehen technisch und auch vom Alter her große Unterschiede:

QBasic ist eine 16-Bit-DOS-Anwendung.

FreeBASIC hingegen ist als native, moderne 32- und auch 64-Bit-Anwendung für Windows und Linux verfügbar und wird heute noch weitergeführt.

QBasic ist rund 30 Jahre alte Software.

Auf den 64-Bit-Versionen der aktuellen Windows-Versionen fehlt dafür die Emulation (hieß früher "ntvdm"). Siehe dazu: https://de.wikipedia.org/wiki/NTVDM

Unter diesen Windows-Versionen ist das ursprüngliche, alte QBasic ohne einen selbst heruntergeladenen Emulator wie DOSBox oder eine virtuelle Maschine mit DOS/Windows 95 o.Ä. nicht lauffähig.

Viele Grüße!
Sebastian
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Z2012



Anmeldungsdatum: 03.05.2020
Beiträge: 22
Wohnort: Großdeutschland

BeitragVerfasst am: 04.05.2020, 09:12    Titel: Re: QBasic ist DOS-Software Antworten mit Zitat

Hallo,

Danke für den Tipp.

MfG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
Z2012



Anmeldungsdatum: 03.05.2020
Beiträge: 22
Wohnort: Großdeutschland

BeitragVerfasst am: 04.05.2020, 14:49    Titel: Re: QBasic ist DOS-Software Antworten mit Zitat

Sebastian hat Folgendes geschrieben:
Hallo!

Z2012 hat Folgendes geschrieben:
FreeBasic läuft bereits, ohne Probleme.
Aber FreeBASIC ist nicht gleich QBASIC.


Zwischen QBasic und FreeBASIC bestehen technisch und auch vom Alter her große Unterschiede:

QBasic ist eine 16-Bit-DOS-Anwendung.

FreeBASIC hingegen ist als native, moderne 32- und auch 64-Bit-Anwendung für Windows und Linux verfügbar und wird heute noch weitergeführt.

QBasic ist rund 30 Jahre alte Software.

Auf den 64-Bit-Versionen der aktuellen Windows-Versionen fehlt dafür die Emulation (hieß früher "ntvdm"). Siehe dazu: https://de.wikipedia.org/wiki/NTVDM

Unter diesen Windows-Versionen ist das ursprüngliche, alte QBasic ohne einen selbst heruntergeladenen Emulator wie DOSBox oder eine virtuelle Maschine mit DOS/Windows 95 o.Ä. nicht lauffähig.

Viele Grüße!
Sebastian


Hallo,

wie benutze ich die VM oder die DosBox?

MfG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
nemored



Anmeldungsdatum: 22.02.2007
Beiträge: 4340
Wohnort: ~/

BeitragVerfasst am: 04.05.2020, 15:06    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kenne mich da nicht wirklich aus und habe deswegen mal geschaut, was Youtube so hergibt - hier der erste Fund:
https://www.youtube.com/watch?v=0QXXI8gcJZ4

(Scheint ein smarter Kerl zu sein - "I don't trust foreign exe files", aber mit einer Datei namens qb.exe aus fremden Quellen hat er kein Problem lachen )
_________________
Deine Chance beträgt 1:1000. Also musst du folgendes tun: Vergiss die 1000 und konzentriere dich auf die 1.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cybermonkey342



Anmeldungsdatum: 21.02.2015
Beiträge: 15
Wohnort: Freiburg

BeitragVerfasst am: 06.05.2020, 22:15    Titel: Antworten mit Zitat

Schon mal QB64 angeschaut? Das ist ähnlich wie FreeBASIC ein moderner QBasic-"Clone". Es ist IMHO aber näher am "Original" - bei den Beispielen ist sogar Nibbles und Gorillas dabei und der Editor sieht aus wie dazumals. zwinkern
_________________
Mit besten Grüßen,
Cybermonkey
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dreael
Administrator


Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 2479
Wohnort: Hofen SH (Schweiz)

BeitragVerfasst am: 07.05.2020, 21:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ich meinte, bei der 32-Bit-Version von Windows 10 (ja, die gibt es immer noch!) ist es grundsätzlich immer noch möglich, die NTVDM zu installieren (muss aber explizit gemacht werden!).

Allerdings ist die 32-Bit-Version auf 4 GB RAM limitiert und daher auf heutigen PCs nicht sinnvoll. => Von daher DOS-Box oder alternativ im VMware Player einen MS-DOS 6.22-Gast aufsetzen macht mehr Sinn, wenn das Ganze zwingend 16-Bit sein muss.
_________________
Teste die PC-Sicherheit mit www.sec-check.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Z2012



Anmeldungsdatum: 03.05.2020
Beiträge: 22
Wohnort: Großdeutschland

BeitragVerfasst am: 08.05.2020, 17:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Danke für den Tipp, "QB64" läuft nur unter DosBox oder VM.

MfG
_________________
Z2012

A C H T U N G Sarkasmus:

Nur nicht hetzen, (Hobby <> Semiprofi oder Profi)-Proggramira brauchen etwas länger.
(frei nach mir)

Es gibt keinen Königsweg zur Mathematik oder Programmierung.
(frei nach Euklid)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
Cybermonkey342



Anmeldungsdatum: 21.02.2015
Beiträge: 15
Wohnort: Freiburg

BeitragVerfasst am: 09.05.2020, 11:12    Titel: Antworten mit Zitat

Z2012 hat Folgendes geschrieben:
Hallo,

Danke für den Tipp, "QB64" läuft nur unter DosBox oder VM.

MfG


Sicher, dass wir hier vom selben sprechen? (https://www.qb64.org/portal/)
Das lässt sich einwandfrei unter Windows 10 (64Bit) installieren und nutzen.
_________________
Mit besten Grüßen,
Cybermonkey
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sebastian
Administrator


Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 5934
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 09.05.2020, 12:43    Titel: QB64 Antworten mit Zitat

Zitat:
Sicher, dass wir hier vom selben sprechen?

Ich ergänze mal noch:

QB64 hat mit dem alten QB außer dem Erscheinungsbild und der Sprache nichts zu tun. Das ist eine komplette Neuentwicklung aus den letzten Jahren. Nicht von Microsoft, sondern aus der BASIC-Community.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Z2012



Anmeldungsdatum: 03.05.2020
Beiträge: 22
Wohnort: Großdeutschland

BeitragVerfasst am: 10.05.2020, 10:49    Titel: QB64 Antworten mit Zitat

Hallo,

habe tatsächlich eine falsche WEB-SITE erwischt, jetzt habe ich die Richtige (https://www.qb64.org). Danke für den Tipp!
Nach dem Download der Zip-Datei für WIN und dem entpacken - dauert ziemlich lange, weil es mehr als 18.000 Files sind - geht es schon los.
Wenn ich in den Optionen die Sprache einstellen will, werden mir kryptische Dinge oder File-Namen angeboten, die ich nicht verstehe und wozu es auch keine Erklärung gibt.
- Was stelle ich ein, wenn ich die Deutsche Sprache für einen WIN10 PC will?
- Was ist noch einzustellen?
- Wo finde ich die Erklärung der Unterschiede - vor allem im Code - zwischen
FreeBasic und QB 64.
- Gibt es ein Forum, wo diese und ähliche Fragen gestellt werden können?

Es sind noch viele Fragen offen.

MfG
_________________
Z2012

A C H T U N G Sarkasmus:

Nur nicht hetzen, (Hobby <> Semiprofi oder Profi)-Proggramira brauchen etwas länger.
(frei nach mir)

Es gibt keinen Königsweg zur Mathematik oder Programmierung.
(frei nach Euklid)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
nemored



Anmeldungsdatum: 22.02.2007
Beiträge: 4340
Wohnort: ~/

BeitragVerfasst am: 10.05.2020, 15:02    Titel: Antworten mit Zitat

Vermutlich findest du keinen Überblick zu den Unterschieden zwischen FreeBASIC und QB64 - das sind zwei verschiedene Communities, die beide weitgehend von "ihrem" Produkt überzeugt sind und vielleicht mal einen kleinen Abstecher in die "andere Welt" machen. Vielleicht täusche ich mich ja, aber ich glaube nicht, dass es viele Programmierer gibt, die mit beiden Sprachen gleichzeitig sehr viel arbeiten. Dafür sind sich die Sprachen dann doch wieder zu ähnlich.

Unterschiede zwischen FreeBASIC und QBasic findest du hier und in der Referenz jeweils bei den einzelnen Schlüsselwörtern unter "Unterschiede zu QB" (falls es Unterschiede gibt).

QB64 besitzt selbstverständlich ebenfalls ein Forum und ein Wiki als Referenz. Im Wiki stehen sicher auch die Unterschiede zwischen QB64 und QBasic; jedenfalls habe ich dazu vor ein paar Jahren mal was gesehen. Finden kannst du Forum und Wiki von der QB64-Startseite aus über das Menü "Socialize" (Forum, Discord-Server, IRC-Raum) bzw. "Knowledge Base" (Wiki)
_________________
Deine Chance beträgt 1:1000. Also musst du folgendes tun: Vergiss die 1000 und konzentriere dich auf die 1.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Windows-spezifische Fragen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum :: Datenschutz