Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum
Für euch erreichbar unter qb-forum.de, fb-forum.de und freebasic-forum.de!
 
FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Zur Begleitseite des Forums / Chat / Impressum
Aktueller Forenpartner:

Apps für Androidhandy programmieren?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Off-Topic-Forum
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ALWIM



Anmeldungsdatum: 08.08.2006
Beiträge: 934
Wohnort: Niederbayern

BeitragVerfasst am: 02.08.2016, 18:54    Titel: Apps für Androidhandy programmieren? Antworten mit Zitat

Weiß jemand von euch, wie man bzw. mit was man Apps fürs Android-Betriebssystem programmiert? Welche Programmiersprache verwendet man da? Mit Freebasic wird es wahrscheinlich nicht gehen, vermute ich jetzt mal oder? Vielleicht hat das schon mal jemand von euch gemacht?

Das wäre schon interessant!

Gruß
ALWIM
_________________
SHELL SHUTDOWN -s -t 05
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sebastian
Administrator


Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 5868
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 02.08.2016, 19:44    Titel: Native, webbasierte oder hybride Entwicklung von Apps Antworten mit Zitat

Hallo ALWIM,

es gibt verschiedene Möglichkeiten:

  • Native Apps werden unter Android mit Java entwickelt. Früher gab es dafür ein Addon für Eclipse, das heute jedoch nicht mehr der aktuelle Stand ist. Heute wird eine spezialisierte IDE, das Android Studio angeboten. Neben der Sprache Java, worin die Apps entwickelt werden, spielen u.a. aber auch Sprachen wie XML oder JSON (JavaScript) in der App-Welt eine große Rolle, z. B. als Konfigurations- und Datenaustauschformate.
  • Web-App: Der Nachteil der nativen App-Entwicklung - egal, ob für Android oder iOS - ist, dass man für jede Plattform im Prinzip separat eine neue, eigene App entwickeln muss. Wenn man Android, iOS und ggf. Windows bedienen will, verdreifacht sich somit der Entwicklungsaufwand. Deshalb gehen viele den Weg, gar keine native App zu entwickeln, sondern eine Webapplikation, die nur so aussieht und sich so anfühlt wie eine App. Entwickelt wird dann mit HTML, CSS und JavaScript - also quasi wie eine "Homepage" - und ggf. mit speziellen Frameworks insb. fürs UI. Es gibt in dem Bereich ziemlich schöne Frameworks wie bspw. jQuery Mobile. Der große Vorteil davon ist, ich muss meine Anwendung nur 1x entwickeln und sie ist auf jedem Gerät nutzbar, das über einen Webbrowser verfügt - egal, ob Smartphone, Tablet oder normaler Workstation-PC. Dank HTML5 stehen heute für WebApps auch Funktionen zur Verfügung, die früher eine Domäne nativer Apps waren, z. B. GPS-Geo-Location. Falls eine mobile Webapplikation eine serverseitige Backend-Verarbeitung benötigt (z. B. zentrale Highscore-Liste oder Verwaltung von Spielpartien oder so), kann man in jeder Sprache für Webapplikationen entwickeln, z. B. PHP oder Java/JSP/Servlets.
  • Hybride Entwicklung: Es gibt verschiedene Ansätze, die versuchen, webbasierte Entwicklung (nur 1x entwickeln und überall ausführen können) mit nativer Entwicklung (eine echte App im Appstore, native Gerätefunktionen, hohe Performance) zu verknüpfen. Es gibt z. B. die Möglichkeit, eine WebApp, die ohne Server-Backend auskommt, in eine Art App-Hülle einzupacken und sie dann als offline nutzbare lokale Website-App zu vertreiben. Dann sieht es zwar äußerlich aus wie eine App, ist aber im Kern immer noch Web. Oder es gibt Ansätze, wo man mit JavaScript programmiert und ein großes Framework strickt einem daraus dann native Apps. Im "Hybrid"-Bereich sind "übliche Verdächtige" z. B. Phonegap / Cordova oder Appcelerator Titanium.

Viele Grüße!
Sebastian
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
St_W



Anmeldungsdatum: 22.07.2007
Beiträge: 886
Wohnort: Austria

BeitragVerfasst am: 02.08.2016, 21:35    Titel: Re: Native, webbasierte oder hybride Entwicklung von Apps Antworten mit Zitat

Zusätzlich zu den von Sebastian bereits genannten gibt es auch die Möglichkeit native Android Apps mit anderen Frameworks/Programmiersprachen zu implementieren. Qt for Android (C++) oder Xamarin (C#) sind hier zwei populäre Vertreter. Das hat den oft den Vorteil dass diese Frameworks meist für mehrere Plattformen zur Verfügung stehen und sich die Applikation so einfacher auf weitere Plattformen (wie z.B. iOS) portieren lässt.

Randnotiz:
Android Apps mit FreeBasic zu programmieren ist übrigens durchaus möglich und wurde auch schon gemacht - für dich würde ich das aber nicht empfehlen, da zu kompliziert.
_________________
Aktuelle FreeBasic Builds, Projekte, Code-Snippets unter http://users.freebasic-portal.de/stw/
http://www.mv-lacken.at Musikverein Lacken (MV Lacken)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ThePuppetMaster



Anmeldungsdatum: 18.02.2007
Beiträge: 1749
Wohnort: [JN58JR] DeltaLabs.de

BeitragVerfasst am: 03.08.2016, 17:57    Titel: Antworten mit Zitat

Basic4Android ... Basic ähnlich mit Grafischer Entwicklungsumgebung und Dev-App für Android.


MfG
TPM
_________________
[ WebFBC ][ OPS ][ DeltaLab's ][ ToOFlo ][ BGB-Movie ]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ALWIM



Anmeldungsdatum: 08.08.2006
Beiträge: 934
Wohnort: Niederbayern

BeitragVerfasst am: 21.08.2016, 14:08    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen herzlichen Dank für die Infos! Mal schauen, ob ich was davon gebrauchen kann? Sehe schon, dass es keinen bzw. wenig Sinn macht bei Freebasic. Es war ja nur so ein Gedankengang, den ich am Anfang hatte. Es wäre schön gewesen, wenn es so einfach und schnell geklappt hätte!

Das Basic4Android muss ich mir mal anschauen. Das könnte eventuell Interessant sein!

Gruß
ALWIM
_________________
SHELL SHUTDOWN -s -t 05
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Off-Topic-Forum Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum :: Datenschutz