Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum
Für euch erreichbar unter qb-forum.de, fb-forum.de und freebasic-forum.de!
 
FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Zur Begleitseite des Forums / Chat / Impressum
Aktueller Forenpartner:

Open Com "COM1:19200,n,8,1,cs0,ds0,cd0,rs" As #1 p

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Allgemeine Fragen zu FreeBASIC.
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
arduno



Anmeldungsdatum: 12.05.2011
Beiträge: 236

BeitragVerfasst am: 28.05.2016, 14:19    Titel: Open Com "COM1:19200,n,8,1,cs0,ds0,cd0,rs" As #1 p Antworten mit Zitat

Hallo, wie kann ich jetzt bitte prüfen ob die Com geöffnet hat.
Ich weiss nicht wie man an den Wert ran kommt .
---------------------------------------------
Open Com "COM1:19200,n,8,1,cs0,ds0,cd0,rs" As #1
----------------------------------------------
Danke.

Gruss
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jojo
alter Rang


Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 9736
Wohnort: Neben der Festplatte

BeitragVerfasst am: 28.05.2016, 16:18    Titel: Antworten mit Zitat

Indem du OPEN als Funktion verwendest.
_________________
» Die Mathematik wurde geschaffen, um Probleme zu lösen, die es nicht gäbe, wenn die Mathematik nicht erschaffen worden wäre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nemored



Anmeldungsdatum: 22.02.2007
Beiträge: 4215
Wohnort: ~/

BeitragVerfasst am: 28.05.2016, 19:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ansonsten könnte man auch nach dem Öffen das Errorlevel prüfen, diese Methode würde ich aber nicht unbedingt als besonders schön bezeichnen. OPEN als Funktion zu nutzen ist da auf jeden Fall die bessere Lösung.
_________________
Deine Chance beträgt 1:1000. Also musst du folgendes tun: Vergiss die 1000 und konzentriere dich auf die 1.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
arduno



Anmeldungsdatum: 12.05.2011
Beiträge: 236

BeitragVerfasst am: 29.05.2016, 14:59    Titel: Antworten mit Zitat

Ja danke.
Habe dies gefunden und funktioniert:
test=Open com("COM1:19200,n,8,1,cs0,ds0,cd0,rs" As #1)

Steht nicht in der "Open als Funktion" und auch nicht in der Hilfe.
Gruss
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
St_W



Anmeldungsdatum: 22.07.2007
Beiträge: 929
Wohnort: Austria

BeitragVerfasst am: 29.05.2016, 15:18    Titel: Antworten mit Zitat

arduno hat Folgendes geschrieben:
Steht nicht in der "Open als Funktion" und auch nicht in der Hilfe.

Tut es sehr wohl: https://www.freebasic-portal.de/befehlsreferenz/open-com-235.html
Zitat:
OPEN COM kann auch als Funktion eingesetzt werden. In diesem Fall müssen die übergebenen Parameter von Klammern umschlossen werden.

_________________
Aktuelle FreeBasic Builds, Projekte, Code-Snippets unter http://users.freebasic-portal.de/stw/
http://www.mv-lacken.at Musikverein Lacken (MV Lacken)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
arduno



Anmeldungsdatum: 12.05.2011
Beiträge: 236

BeitragVerfasst am: 29.05.2016, 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ergebnis = OPEN (Datei FOR Dateimodus [ACCESS Zugriffsart] [LOCK Sperrart] _
[ENCODING "Format"] AS [#]Dateinummer [LEN = Recordlänge])

Ein bisschen wirr diese Beschreibung als Funktion.

Gruss
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elor



Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 205
Wohnort: Konstanz

BeitragVerfasst am: 29.05.2016, 17:22    Titel: Antworten mit Zitat

arduno hat Folgendes geschrieben:

Ergebnis = OPEN (Datei FOR Dateimodus [ACCESS Zugriffsart] [LOCK Sperrart] _
[ENCODING "Format"] AS [#]Dateinummer [LEN = Recordlänge])

Ein bisschen wirr diese Beschreibung als Funktion.

Kann es sein, dass du den link von St_W übersehen hast?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
arduno



Anmeldungsdatum: 12.05.2011
Beiträge: 236

BeitragVerfasst am: 30.05.2016, 14:03    Titel: Antworten mit Zitat

-----------------
test= Open com "COM1:19200,n,8,1,cs0,ds0,cd0,rs" As #1
---------------
Ohne klammer läuft da nix....wie im Beispiel.


----------------------
test = Open com("COM1:19200,n,8,1,cs0,ds0,cd0,rs" As #1)
----------------------
So läuft es erst.
Steht aber nicht im Beispiel.

Gruss
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elor



Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 205
Wohnort: Konstanz

BeitragVerfasst am: 30.05.2016, 15:50    Titel: Antworten mit Zitat

arduno hat Folgendes geschrieben:

----------------------
test = Open com("COM1:19200,n,8,1,cs0,ds0,cd0,rs" As #1)
----------------------
So läuft es erst.
Steht aber nicht im Beispiel.

Dann hast du nicht richtig gelesen! Denn da steht:
Zitat:

OPEN COM kann auch als Funktion eingesetzt werden. In diesem Fall müssen die übergebenen Parameter von Klammern umschlossen werden.

Wobei Funktion auf ein Beispiel verlinkt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
arduno



Anmeldungsdatum: 12.05.2011
Beiträge: 236

BeitragVerfasst am: 31.05.2016, 21:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hmm:..
--------------------
Ergebnis = OPEN (Datei FOR Dateimodus [ACCESS Zugriffsart] [LOCK Sperrart] _
[ENCODING "Format"] AS [#]Dateinummer [LEN = Recordlänge])
--------------------

Open com(...)


Als Hilfe ist der Murks da drin unverständlich für einen normalen Anwender um eine Rs232 zu öffnen mit einer Abfrage.

Aber ich möchte drüber nicht länger diskutieren.
Das führt zu nichts.

Sorry.....
Ihr seid mir zu Fixiert, ohne Verständnis zu eine ehrlichen Aussage was diese Hilfe ausgibt für eine Anwender.

Danke.

Gruss
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
St_W



Anmeldungsdatum: 22.07.2007
Beiträge: 929
Wohnort: Austria

BeitragVerfasst am: 31.05.2016, 22:44    Titel: Antworten mit Zitat

Naja du suchst halt vergebens nach einem Beispiel, welches nunmal nicht in der Dokumentation ist.

Ich habe den entscheidenden Satz, der erklärt wie man den als Anweisung formulierten Aufruf (wie in deinem ersten Posting) in einen Funktionsaufruf umformuliert, in meinem vorherigen Posting zitiert.
Man muss natürlich das dort beschriebene auch interpretieren und korrekt umsetzen können, an was es hier offensichtlich scheitert.

Ich finde natürlich auch dass Beispiele zum leichteren und schnelleren Verständnis hilfreich sind. Auch gefällt mir die mehr formell gehaltene englische Dokumentation besser als die eher informelle deutsche. Man sollte aber trotzdem den Text verstehen können, wenn man weiß wie ein Funktionsaufruf grunsätzlich aussieht (und das ist Grundwissen, was ebenso in der Doku zu finden ist). Außerdem gibt es ein Beispiel für OPEN (nicht OPEN COM), das nach dem gleichen Schema funktioniert. Erkennen und Anwenden von Schemen sowie sinnerfassendes Lesen sollte dem Hobby-Programmierer eigentlich keinerlei Probleme bereiten.

Zusammenfassend: Ich denke man kann dem üblichen Anwender das Umsetzen der Beschreibung auch ohne explizites Beispiel zumuten.


Soweit meine Auffassung des Problems, um "unsere" (um auf dein "Ihr" zu antworten) Fixiertheit zu begründen. Ich würde übrigens deine Haltung als ebenso fixiert bezeichnen, weswegen ich auch glaube dass eine weitere Diskussion zu nichts führt.
_________________
Aktuelle FreeBasic Builds, Projekte, Code-Snippets unter http://users.freebasic-portal.de/stw/
http://www.mv-lacken.at Musikverein Lacken (MV Lacken)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grindstone



Anmeldungsdatum: 03.10.2010
Beiträge: 873
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 01.06.2016, 00:13    Titel: Antworten mit Zitat

@arduno:
Entschuldige bitte, du kannst nicht erwarten, daß es in einer Befehlsreferenz zu jeder nur denkbaren Aufgabenstellung ein fertig ausgearbeitetes Beispiel gibt, zumal die Autoren diese freiwillig, unentgeltlich und aus reinem Spaß an der Freude erstellen.

Und du bist beileibe nicht der einzige, der sich gelegentlich über Beispiele aufregt, die alle Fragen klären, nur nicht die eine, die man gerade hat. Wenn ich nur ein Zehntel der Ausdrücke, die ich bei solchen Gelegenheiten meinem Rechner schon an den Kopf (bzw. an den Monitor) geworfen habe, hier gepostet hätte, wäre ich schon längst wegen ungebührlichen Verhaltens von diesem Forum ausgeschlossen worden.

Da muß man dann halt ein wenig Gehirnschmalz investieren und auch mal auf seine Intuition vertrauen oder einfach nur herumprobieren (das sollte doch für ein pfiffiges Kerlchen wie dich kein Problem sein). Und wenn auch das nicht hilft: Rechner ausschalten und 1/2 Stunde Holz hacken, Unkraut jäten, spazieren gehen, mit den Kindern spielen, ein heißes Bad nehmen o.ä. Meistens kommt die rettende Idee dann von ganz alleine.

Und auf gar keinen Fall mit Wut im Bauch irgendwelche Texte posten. zwinkern

Gruß
grindstone
_________________
For ein halbes Jahr wuste ich nich mahl wie man Proggramira schreibt. Jetzt bin ich einen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dreael
Administrator


Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 2459
Wohnort: Hofen SH (Schweiz)

BeitragVerfasst am: 03.06.2016, 17:32    Titel: Antworten mit Zitat

grindstone hat Folgendes geschrieben:
Da muß man dann halt ein wenig Gehirnschmalz investieren und auch mal auf seine Intuition vertrauen oder einfach nur herumprobieren (das sollte doch für ein pfiffiges Kerlchen wie dich kein Problem sein). Und wenn auch das nicht hilft: Rechner ausschalten und 1/2 Stunde Holz hacken, Unkraut jäten, spazieren gehen, mit den Kindern spielen, ein heißes Bad nehmen o.ä. Meistens kommt die rettende Idee dann von ganz alleine.

FULL ACK. Frische Luft draussen ist eines der besten "Therapie"-Mittel gegen den berühmten "rauchenden Kopf" am Bildschirm. Meine ländliche Wohnlage macht dies auch jederzeit möglich (Wald in der Nähe). Und bei schönem Wetter bin ich sowieso lieber draussen statt am Bildschirm (den ich beruflich sowieso genügend oft benötige).

Etwas zum Thema zurück:

https://de.wikipedia.org/wiki/Syntax

d.h. jede Programmiersprache besitzt genauso wie unsere menschlichen Sprachen auch eine Grammatik, also klare Regeln, mit denen man einzelne Elemente kombiniert. Was bei unseren Sprachen Wörter wie Nomen, Verben, Adjektive, Präpositionen usw. sind, so sind es bei den Programmiersprachen wie FreeBasic Schlüsselwörter, Literale (Zahlen- und Stringliterale), Operatoren usw.

@arduno:
Für ein erfolgreiches Code schreiben musst Du die Grammatik in diesem Fall von FreeBasic verstanden haben! Letztlich besitzt jede Programmiersprache (egal ob für Compiler oder Interpreter) eine solche Grammatik, selbst einfachen Batchdateien für die CMD.EXE liegt eine solche Syntax zugrunde.

Bereits etwas fortschrittliche Lektüre zum Thema:

https://de.wikipedia.org/wiki/Erweiterte_Backus-Naur-Form

d.h. es gibt formale Sprachen, mit denen die exakten Syntaxregeln selber beschrieben werden können.
_________________
Teste die PC-Sicherheit mit www.sec-check.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
arduno



Anmeldungsdatum: 12.05.2011
Beiträge: 236

BeitragVerfasst am: 18.08.2016, 11:51    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:

Frische Luft draussen ist eines der besten "Therapie"-Mittel gegen den berühmten "rauchenden Kopf" am Bildschirm.


So ist es , ich wohne auch am Stadtrand.
Als 68 Jähriger Pensionär wandere ich 5x pro Woche meine ca 15 Km in 2 Stunden. Ab und zu lege ich auch mal eine Fahrradwoche ein, wo es 5x pro Woche ca 30 Km sind.

Natürlich wird das essen und trinken angepasst, also Gesund essen und trinken. So kann man nur den Krankheiten entgehen wie Krebs, Herzinfarkt usw. die den Tot bringen.

Das tut gut..... lächeln lächeln lächeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
volta



Anmeldungsdatum: 04.05.2005
Beiträge: 1856
Wohnort: D59192

BeitragVerfasst am: 18.08.2016, 20:58    Titel: Antworten mit Zitat

Wow... mit den Augen rollen
Marschgeschwindigkeit der Bundeswehr bei Rekruten 4 - 5 Km/h
bei Elitesoldaten 6Km/h.

Alle Achtung vor deiner Fittness, weiter so! Daumen rauf!
_________________
Warnung an Choleriker:
Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie & Sarkasmus enthalten.
Zu Risiken & Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Therapeuten oder Psychiater.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
grindstone



Anmeldungsdatum: 03.10.2010
Beiträge: 873
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 19.08.2016, 11:39    Titel: Antworten mit Zitat

volta hat Folgendes geschrieben:
Alle Achtung vor deiner Fittness, weiter so!
Nach neuesten Untersuchungen soll Wandern ja, was die Steigerung der Lebenserwartung betrifft, besser sein als Joggen.

Sofern das kein Zahlendreher ist. Also eigentlich 2 km in 15 Stunden... grinsen Obwohl: Das wäre dann mit 133 m/h auch schon wieder eine Leistung. zwinkern



Gruß
grindstone
_________________
For ein halbes Jahr wuste ich nich mahl wie man Proggramira schreibt. Jetzt bin ich einen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Muttonhead



Anmeldungsdatum: 26.08.2008
Beiträge: 511
Wohnort: Jüterbog

BeitragVerfasst am: 19.08.2016, 20:58    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Natürlich wird das essen und trinken angepasst, also Gesund essen und trinken. So kann man nur den Krankheiten entgehen wie Krebs, Herzinfarkt usw. die den Tot bringen


derweil bin ich weniger überzeugt davon dass eigenes zutun irgendwas verlängert... mein vater(krebs,herzinsuff..) noch mein fünf jahre älterer bruder(mittlerweile 4 stants, und ehem. fussballer)

"etwas demotiviert".. mit 46
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Allgemeine Fragen zu FreeBASIC. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum :: Datenschutz