Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum
Für euch erreichbar unter qb-forum.de, fb-forum.de und freebasic-forum.de!
 
FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Zur Begleitseite des Forums / Chat / Impressum
Aktueller Forenpartner:

verstehe den fehler mit mdVector nich.

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Allgemeine Fragen zu FreeBASIC.
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Haubitze



Anmeldungsdatum: 14.10.2009
Beiträge: 100

BeitragVerfasst am: 30.05.2016, 19:39    Titel: verstehe den fehler mit mdVector nich. Antworten mit Zitat

hallo leute,

da ich noch immer am neuronalen netz bastel und mir so bissl
c++ und java code angeschaut hab, dachte ich benutzt du die
md lib. leider haeng ich da eben.

und zwar bekomme ich bei diesem construct
Code:

         m_layers.lastElement().add(neuron_t(num_outputs))


immer diesen fehler.

Code:

error 18: Element not defined, add in 'm_layers.lastElement().add(neuron_t(num_outputs))'


wenn ich aber in die mdVector.bi schau dann sollte mir doch
lastElement() das letzte geaddete element geben und das
sollte doch die methode add kennen oder ueber seh ich da was?

ich danke schon mal im vorraus.

salute
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elor



Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 205
Wohnort: Konstanz

BeitragVerfasst am: 31.05.2016, 08:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hast du dir mal die Beispiele in „mdTypes/examples/collections“ angeschaut? Da sind drei Beispiele zur Verwendung von mdVector drin, vielleicht hilft dir das schon mal weiter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MOD
Fleißiger Referenzredakteur


Anmeldungsdatum: 10.09.2007
Beiträge: 990

BeitragVerfasst am: 31.05.2016, 10:49    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ich das richtig verstehe, hast du ein eigenes UDT mit einer "add" Methode und du verwaltest eine Reihe von Objekten dieses UDTs in eine mdVector Liste gepackt.
Du versuchst nun, dir aus der Liste das letzte Objekt deines UDTs zu holen, da per "add" Methode was reinzuwerfen und erwartest dann, dass das Objekt in der Liste geändert wurde.

Sollte ich richtig liegen, dann ist das so:
Als mdTypes entstand, gab es noch keine ByRef-Rückgaben (sonst hätte ich das damals direkt gemacht - ob ich das jetzt ändere, muss ich mir erst überlegen, da das Konsequenzen auf bestehenden Code haben könnte), daher gibt dir jede Methode eine Kopie des tatsächlichen Objekts zurück.

Du kannst das Problem aber recht einfach lösen:
Statt "mdVectorDeclare(MyUDT)" und "Dim As mdVector(MyUDT)" zu machen, kannst du Pointer reinwerfen mit "mdVectorDeclare(MyUDT, Ptr)" und "Dim As mdVector(MyUDT, Ptr)". Das hat etwas den Nachteil, dass du die Listenelemente selbst erstellen (z. B. mit New) und zerstören (dann entsprechend mit Delete) musst.
Alternativ kannst du dir auch per "size" Methode die Größe des Vectors holen und versuchen mit "[]" draufzugehen (also etwa vector[vector.size() - 1]), das liefert AFAIR das Objekt als ByRef zurück, müsste ich aber selbst nochmal nachsehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Allgemeine Fragen zu FreeBASIC. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum :: Datenschutz