Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum
Für euch erreichbar unter qb-forum.de, fb-forum.de und freebasic-forum.de!
 
FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Zur Begleitseite des Forums / Chat / Impressum
Aktueller Forenpartner:

Winamp in qbasic Programm für Laufschrift

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Spezielle Fragen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Thomas1985



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 10
Wohnort: Gera

BeitragVerfasst am: 18.01.2013, 22:15    Titel: Winamp in qbasic Programm für Laufschrift Antworten mit Zitat

Ich habe eine Led-Laufschrift die über ein QBasic Programm angsteuert wird.

Ich wollte gerne wissen ob sich in das Programm eine Funktion einfügen lässt mit der man den Titel und Künstler von Winamp auf der Laufschrift anzeigen lassen kann?

Dies ist das Programm:

Code:
1 :     DATA 0,130,124,124,130,254,1,246,250,0,254
2 :     DATA 2,58,92,108,114,254,3,186,124,108,146,254,4,224,238,06,238,254
567 :   DATA 5,96,108,108,156,254,6,130,108,108,154,254,60,7,60,220,236,240,254
890 :   DATA 8,146,108,108,146,254,9,178,108,108,130,254
kleina: DATA a,190,86,86,14,254,b,0,118,118,142,254,c,142,118,118,110,254
kdef:   DATA d,142,118,118,0,254,e,142,86,86,78,254,f,238,2,236,236,254
kghij:  DATA g,110,86,86,134,254,h,0,238,246,14,254,i,4,254,j,126,132,254
kklm:   DATA k,0,222,174,118,254,l,128,126,254,m,6,246,14,246,14,254
knop:   DATA n,6,238,246,14,254,o,142,118,118,142,254,p,6,214,214,238,254
kqrs:   DATA q,238,214,214,6,254,r,6,238,246,254,s,110,86,86,182,254
ktuv:   DATA t,246,128,118,254,u,134,126,190,6,254,v,230,158,126,158,230,254
kwx:    DATA w,134,126,158,126,134,254,x,38,222,38,254
kyz:    DATA y,230,94,158,230,254,z,54,86,102,118,254
ABC:    DATA A,02,236,236,02,254,B,00,108,108,146,254,C,130,124,124,186,254
DbisF:  DATA D,00,124,124,130,254,E,00,108,108,108,254,F,00,236,236,252,254
GHIJ:   DATA G,130,124,108,138,254,H,00,238,238,00,254,I,00,254,J,188,124,124,128,254
KLM:    DATA K,00,238,214,56,254,L,00,126,126,126,254,M,00,246,238,246,00,254
NOP:    DATA N,00,246,238,222,00,254,O,130,124,124,130,254,P,00,236,236,242,254
QRS:    DATA Q,130,124,92,188,66,254,R,00,204,172,114,254,S,178,108,108,154,254
TUV:    DATA T,252,252,00,252,252,254,U,128,126,126,128,254,V,192,190,126,190,192,254
WXY:    DATA W,00,190,206,190,00,254,X,56,214,238,214,56,254,Y,248,246,14,246,248,254
z:      DATA Z,60,92,108,116,120,254,.,126,254,",",126,190,254,-,238,238,254,":",174,254
   DATA ,132,126,190,4,254,”,140,118,118,140,254,„,188,86,86,12,254
   DATA /,62,198,248,254,254,á,02,252,108,146,254
CJDZei: DATA õ,228,224,228,228,196,164,100,164,196,228,228,224,228,254,254
Pfeile: DATA (,238,198,170,108,238,238,254,254,),238,238,108,170,198,238,254,254,
Dreiec: DATA [,126,62,94,110,118,122,0,254,],00,122,118,110,94,62,126,254
Zeich:  DATA !,64,254,ENDE

DIM A1(1 TO 256)

Ze = 13000: M = Ze

OUT &H37A, 4

menu:
 SCREEN , , 1, 1
 COLOR 2, 1
 CLS
 ZA = 3: sa = 3: L = 74: h = 1
 colv = 2: colh = 7
 GOSUB fenster
 COLOR 7, 4
 LOCATE 4, 8
 PRINT "          ***             Thomas Groá             ***            "

 ZA = 9: sa = 25: L = 27: h = 11
 colv = 4: colh = 7: GOSUB fenster
 COLOR 0, 3
 LOCATE 10, 27: PRINT "                         "
 LOCATE 11, 27: PRINT "          Men           "
 LOCATE 12, 27: PRINT "    ****************     "
 LOCATE 13, 27: PRINT "                         "
 LOCATE 14, 27: PRINT "     0= Zeit             "
 LOCATE 15, 27: PRINT "     1= Erster Text      "
 LOCATE 16, 27: PRINT "     2= Zweiter Text     "
 LOCATE 17, 27: PRINT "     3= freier Text      "
 LOCATE 18, 27: PRINT "     m= Men             "
 LOCATE 19, 27: PRINT "     EXIT mit ESC        "
 LOCATE 20, 27: PRINT "                         "

 COLOR 0, 1: LOCATE 25, 58: PRINT "copyright by T. Groá"

eing:
     y$ = INKEY$
     IF y$ = "1" THEN GOSUB ausdr: GOTO text1
     IF y$ = "2" THEN GOSUB ausdr: GOTO text2
     IF y$ = "3" THEN GOSUB ausdr: GOTO freieing
     IF y$ = "4" THEN GOSUB nver
     IF y$ = "0" THEN GOSUB zeit
     IF y$ = CHR$(27) THEN END
     GOTO eing

ausdr: RETURN
REM CLS
LOCATE 6, 10: PRINT "Zurck zum Menu mit 'm'. Mit'+' schneller ,mit '-' langsamer"
GOSUB speed
RETURN
speed: LOCATE 20, 33: PRINT "Speed:": LOCATE 20, 39: PRINT "     "
LOCATE 20, 39: PRINT Ze: RETURN
freieing:

ZA = 8: sa = 3: L = 74: h = 12
colv = 4: colh = 7: GOSUB fenster

LOCATE 10, 17:            PRINT "Die maximale L„nge darf nur 255 Zeichen betragen"
LOCATE 12, 6: COLOR 0, 7: PRINT "Der einzugebende Text darf nur aus den Buchstaben"
LOCATE 13, 6:             PRINT "0-9, A-Z, a-z, „, ”, , á bestehen."
LOCATE 14, 6:             PRINT "Als Zeichen sind nur die Zeichen . - : , / ! vereinbart. "
LOCATE 15, 6:             PRINT "Das (-Zeichen ruft den links  Pfeil auf."
LOCATE 16, 6:             PRINT "Das )-Zeichen ruft den rechts Pfeil auf."
LOCATE 17, 6:             PRINT "Alle anderen Zeichen werden nicht ausgegeben."
LOCATE 18, 6:             PRINT "Eingabeabschluá mit Enter"
LOCATE 19, 6:             INPUT ; "Geben Sie Ihren Text ein:", fe$
IF fe$ = "" THEN GOTO frei
fe1$ = fe$:
   IF fe1$ = "" THEN GOTO menu
a$ = "*************": GOSUB anf
frei: a$ = "**" + fe1$
     GOSUB anf
      GOTO frei

nver:
     GOTO menu
text1:
M = Ze: Ze = 50: p = 3
a$ = "************************************* Hallo liebe Kollegen.**********************************": GOSUB anf
a$ = "Ich begráe euch ganz herzlich zu meiner Vorfhrung der***********************************": GOSUB anf
a$ = "LED-LAUFSCHRIFT": GOSUB anf1
a$ = "*****************************Ich hoffe es gef„llt euch sehr.********************************": GOSUB anf
a$ = "Fr Fragen und Anregungen stehe ich gerne zur Verfgung.*************************************": GOSUB anf
      GOSUB tzeit
GOTO text1

text2:
M = Ze: Ze = 50: p = 3    'P= Pausenl„nge ze ehemals 0
REM GOTO text3
a$ = "************************************* Das CJD Berufsbildungswerk Gera grsst seine G„ste.****************************************": GOSUB anf
a$ = "BERUFLICHE REHABILITATION": GOSUB anf1
a$ = "**************************bedeutet Eingliederung in Arbeitswelt und Gesellschaft": GOSUB anf
a$ = "*****************************************": GOSUB anf
a$ = "Wir sind konzipiert und ausgestattet als Berufsbildungswerk fr berwiegend k”rperbehinderte, lernbehinderte,": GOSUB anf
a$ = " *psychisch behinderte und mehrfach behinderte junge Menschen.*************************  Bercksichtigt wurden dabei die ": GOSUB anf
a$ = "Besonderheiten fr die Ausbildung von Rollstuhlfahrern.*************************": GOSUB anf

text3:
a$ = "Wir bilden aus in den Bereichen*************************": GOSUB anf
a$ = "Wirtschaft und Verwaltung*************************": GOSUB anf
a$ = "Agrarwirtschaft*************************": GOSUB anf
a$ = "Ern„hrung und Hauswirtschaft*************************": GOSUB anf
a$ = "Holztechnik*************************": GOSUB anf
a$ = "Metalltechnik*************************": GOSUB anf
a$ = "Elektrotechnik*************************": GOSUB anf
a$ = "Farbtechnik und Raumgestaltung*************************": GOSUB anf
a$ = "Berufsvorbereitende Massnahmen*************************": GOSUB anf
a$ = "Berufliche Eignungsabkl„rung*************************": GOSUB anf
a$ = "Arbeitserprobung*************************************": GOSUB anf
GOSUB tzeit: GOTO text2
     
anf:    Ze = M
 SCREEN , , 1, 1
 COLOR 2, 1
 REM CLS
 ZA = 6: sa = 1: L = 78: h = 3
 colv = 2: colh = 7
 GOSUB fenster
 COLOR 7, 4
 LOCATE 7, 4
   PRINT SPC(74);
   LOCATE 7, 4: PRINT a$
   B = LEN(a$)
Start:  FOR z = 1 TO B
   RESTORE
   B$ = MID$(a$, z, 1)
les1:
   READ C$
   IF C$ = "ENDE" THEN a = 254: GOSUB aus: GOSUB aus: GOSUB aus: GOSUB aus: GOTO weiter
   IF C$ <> B$ THEN GOTO les1
les:    READ a
   GOSUB aus        'zur sp„teren Zeichenausgabe
   IF a <> 254 THEN GOTO les
weiter: NEXT z
   RETURN
anf1:
       GOSUB dunkel
       Ze = 20
       ZB = 0
       B = LEN(a$)
Start1:  FOR z = 1 TO B
   RESTORE
   B$ = MID$(a$, z, 1)
les11:
   READ C$
   IF C$ = "ENDE" THEN GOSUB leerz: GOTO weiter1
   IF ZB > 127 THEN GOTO anf
   IF C$ <> B$ THEN GOTO les11
Lese1:   READ a
   ZB = ZB + 1
   A1(ZB) = a
   IF a <> 254 THEN GOTO Lese1
   IF ZB > 127 THEN OUT &H37A, 4: GOTO anf
weiter1: NEXT z
   LOCATE 22, 30: PRINT ZB
   ZA = 128 - ZB
   ZA = INT(ZA / 2)
   a = 254
   FOR ZC = 1 TO 129
   GOSUB aus
   NEXT ZC
   FOR ZC = 1 TO ZB
   a = A1(ZC)
   GOSUB aus
   NEXT ZC
   a = 254
   FOR ZC = 1 TO ZA
   GOSUB aus
   NEXT ZC
   GOSUB hell
   GOSUB Pause
   RETURN

aus:   B = a
   OUT &H378, (a):  'Daten anlegen
   GOSUB time
   a = a XOR 1
   OUT &H378, (a):  'Daten uebernehmen
   GOSUB time:      'Pause
   a = a XOR 1
   OUT &H378, (a):  'Daten uebernehmen
   a = B
   y$ = INKEY$
   IF y$ = "m" THEN GOTO menu
   IF y$ = "+" AND Ze > 99 THEN Ze = Ze - 100: M = Ze: GOSUB speed
   IF y$ = "-" THEN Ze = Ze + 100: M = Ze: GOSUB speed
RETURN

time:   FOR x = 1 TO Ze
   NEXT x
   RETURN

sett:   OUT &H378, (a)

Pause:
   t$ = TIME$
   ti = 0
paus1:  IF t$ <> TIME$ THEN ti = ti + 1
   t$ = TIME$
   IF ti = p THEN RETURN
   GOTO paus1

zeit:   M = Ze
zeit0:  GOSUB ausdr
   a$ = "**[**" + MID$(TIME$, 1, 5) + "**" + MID$(DATE$, 1, 10) + "**]**"
   Ze = 0: GOSUB anf1
   t1$ = MID$(TIME$, 1, 5)
zeit1:  t$ = MID$(TIME$, 1, 5)
   y$ = INKEY$:
   IF y$ = "m" THEN Ze = M: GOTO menu
   IF t1$ <> t$ THEN t1$ = t$: GOTO zeit0
   GOTO zeit1
      GOTO zeit
tzeit:
tzeit0: GOSUB ausdr
   a$ = "**[**" + MID$(TIME$, 1, 5) + "**" + MID$(DATE$, 1, 10) + "**]**"
   Ze = 0: GOSUB anf1
   t1$ = MID$(TIME$, 1, 5)
tzeit1:  t$ = MID$(TIME$, 1, 5)
   y$ = INKEY$:
   IF y$ = "m" THEN Ze = M: GOTO menu
   IF t1$ <> t$ THEN Ze = M: RETURN
   GOTO tzeit1
      GOTO tzeit

REM šbergabe von za= Anfangszeile ;sa=Anfangsspalte;l=L„nge;h=H”he
fenster:
'*************************************************************************
REM colv=Vordergrungfarbe colh=hintergrundfarbe
 COLOR colv, colh
 FOR t = ZA TO ZA + h
 LOCATE t, sa
 PRINT SPACE$(L + 1)
 NEXT t
LOCATE ZA, sa
 PRINT CHR$(201); STRING$(L, CHR$(205)); CHR$(187)
 FOR t = ZA + 1 TO ZA + h + 1
 LOCATE t, sa
 PRINT CHR$(186)
 LOCATE t, L + sa + 1
 PRINT CHR$(186)
 NEXT t
 LOCATE ZA + h + 1, sa
 PRINT CHR$(200); STRING$(L, CHR$(205)); CHR$(188)
 LOCATE 1, 1
 RETURN

leerz:
   FOR ZL = 1 TO 4
   ZB = ZB + 1
   A1(ZB) = 254
   NEXT ZL
   RETURN

dunkel:
    Kd = Ze
    Ze = 10000
    a = 0
    OUT &H37A, (a): GOSUB time
    a = 7
    OUT &H37A, (a): GOSUB time
    a = 3
    OUT &H37A, (a): GOSUB time
    a = 10
    OUT &H37A, (a): GOSUB time
    Ze = Kd
   RETURN
hell:
    Kd = Ze
    Ze = 10000
    a = 3
    OUT &H37A, (a): GOSUB time
    a = 7
    OUT &H37A, (a): GOSUB time
    a = 0
    OUT &H37A, (a): GOSUB time
    a = 4
    OUT &H37A, (a): GOSUB time
   Ze = Kd
   RETURN
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jojo
alter Rang


Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 9736
Wohnort: Neben der Festplatte

BeitragVerfasst am: 18.01.2013, 22:34    Titel: Antworten mit Zitat

Mit QBasic kannst du nicht mit Windows-Programmen wie WinAmp kommunizieren, mit FreeBASIC dagegen kann man recht einfach WinAmp-Songtitel auslesen.
_________________
» Die Mathematik wurde geschaffen, um Probleme zu lösen, die es nicht gäbe, wenn die Mathematik nicht erschaffen worden wäre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Thomas1985



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 10
Wohnort: Gera

BeitragVerfasst am: 19.01.2013, 09:56    Titel: Antworten mit Zitat

Müsste man bei einem Wechsel von Qbasic auf Freebasic viel an dem Prgramm umschreiben.

Wie würde das dann gehen mit der Winamp einbindung?


Und dann hab ich noch ein Problem, da ich für die Laufschrift das Datum aus dem PC auslese kommt es immer im amerikanischen Format heraus. Also so Monat - Tag - Jahr.
Könnte man das ins deutsche Format wandeln?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jojo
alter Rang


Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 9736
Wohnort: Neben der Festplatte

BeitragVerfasst am: 19.01.2013, 15:43    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Müsste man bei einem Wechsel von Qbasic auf Freebasic viel an dem Prgramm umschreiben.

FreeBASIC ist syntaktisch größtenteils mit QBasic identisch; allerdings wird das FB-Programm wohl mit Administratorrechten ausgeführt werden müssen, damit INP und OUT funktionieren (Quelle) - eventuell kann man das mit der Bibliothek "UserPort" umgehen, dazu sollte es hier im Forum genug Informationen geben und andere Leute werden darüber auch besser bescheid wissen als ich.

Zitat:
Wie würde das dann gehen mit der Winamp einbindung?

Code:
' Diese Zeile an den Anfang des Programms stellen
#include "windows.bi"

' Extrahiert den Titel das aktuellen Songs
Function GetSongName() As String
    Dim WA_hwnd As Long
   
    WA_hwnd = FindWindow("Winamp v1.x", 0)
   
    If WA_hwnd = 0 Then GetSongName = "": Exit Function
   
    Dim strTitle As String
    strTitle = String(2048, " ")
   
    GetWindowText WA_hwnd, strTitle, Len(strTitle)
   
    strTitle = Left(strTitle, InStr(strTitle, "- Winamp") - 1)
    If Int(strTitle) > 0 Then
        strTitle = Mid(strTitle, InStr(strTitle, ".") + 1)
    End If
    GetSongName = Trim(strTitle)
End Function

Der Code ist für Visual Basic und wurde von mir zuletzt vor mehr als 6 Jahren mit WinAmp 5 verwendet, sollte aber mehr oder weniger so funktionieren.

Zitat:

Und dann hab ich noch ein Problem, da ich für die Laufschrift das Datum aus dem PC auslese kommt es immer im amerikanischen Format heraus. Also so Monat - Tag - Jahr.
Könnte man das ins deutsche Format wandeln?

Mit der Funktion MID kannst du die drei Bestandteile des Datums extrahieren und in beliebiger Reihenfolge wieder ausgeben. Das ist allerdings nicht das typsiche Amerikanische Format, das wäre nämlich eher MM/TT/JJ. zwinkern
_________________
» Die Mathematik wurde geschaffen, um Probleme zu lösen, die es nicht gäbe, wenn die Mathematik nicht erschaffen worden wäre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sebastian
Administrator


Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 5900
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 19.01.2013, 20:30    Titel: Antworten mit Zitat

Thomas1985 hat Folgendes geschrieben:
Und dann hab ich noch ein Problem, da ich für die Laufschrift das Datum aus dem PC auslese kommt es immer im amerikanischen Format heraus. Also so Monat - Tag - Jahr.
Könnte man das ins deutsche Format wandeln?


Siehe dazu der Eintrag in der QBasic-Monster-FAQ von QBasic.de:
QB-Monster-FAQ: Wie zeige ich das Datum in deutscher Schreibweise TT.MM.JJJJ an?
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Thomas1985



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 10
Wohnort: Gera

BeitragVerfasst am: 20.01.2013, 14:37    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Siehe dazu der Eintrag in der QB-Monster-FAQ: Wie zeige ich das Datum in deutscher Schreibweise TT.MM.JJJJ an?


Danke Sebastian für den Tipp.
Habe es heute in mein Programm eingearbeitet und es funktioniert wunderbar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thomas1985



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 10
Wohnort: Gera

BeitragVerfasst am: 20.01.2013, 21:30    Titel: Re: Winamp in qbasic Programm für Laufschrift Antworten mit Zitat

Ich hab jetzt das Programm soweit auf freebasic umgeschrieben, aber die eine Zeile will einfach nicht

Code:

time:   FOR x = 1 TO Ze
   NEXT x
   RETURN


wenn ich es so drin stehen habe kommt beim Compilieren der folgende Fehler "Expected "=", found ":".
wenn ich dann das = durch : ersetzte kommt dann folgende meldung "Expected expression, found "FOR".

wie könnte ich das beheben`?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
St_W



Anmeldungsdatum: 22.07.2007
Beiträge: 910
Wohnort: Austria

BeitragVerfasst am: 20.01.2013, 21:33    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke der Bezeichner "time" verursacht das Problem, da dieser bereits für eine in FreeBasic integrierte Funktion verwendet wird und deshalb wohl nicht für ein Label verwendet werden kann.

Beheben ist einfach: Anstatt "time" einen anderen Namen nehmen und alle Verweise auf diesen Label umbessern.
_________________
Aktuelle FreeBasic Builds, Projekte, Code-Snippets unter http://users.freebasic-portal.de/stw/
http://www.mv-lacken.at Musikverein Lacken (MV Lacken)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thomas1985



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 10
Wohnort: Gera

BeitragVerfasst am: 21.01.2013, 20:16    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Code:
' Diese Zeile an den Anfang des Programms stellen
#include "windows.bi"

' Extrahiert den Titel das aktuellen Songs
Function GetSongName() As String
    Dim WA_hwnd As Long
   
    WA_hwnd = FindWindow("Winamp v1.x", 0)
   
    If WA_hwnd = 0 Then GetSongName = "": Exit Function
   
    Dim strTitle As String
    strTitle = String(2048, " ")
   
    GetWindowText WA_hwnd, strTitle, Len(strTitle)
   
    strTitle = Left(strTitle, InStr(strTitle, "- Winamp") - 1)
    If Int(strTitle) > 0 Then
        strTitle = Mid(strTitle, InStr(strTitle, ".") + 1)
    End If
    GetSongName = Trim(strTitle)
End Function


Hab den Code heut Freebasic eingegeben und bei der compilierungen kommen mehrere Fehlermeldungen.

Ich habe auch hier im Forum nochmal die Suchfunktion bemüht und habe fast den selben Code gefunden. Aber der funktioniert auch nicht.

An was könnte das denn liegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jojo
alter Rang


Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 9736
Wohnort: Neben der Festplatte

BeitragVerfasst am: 21.01.2013, 20:29    Titel: Antworten mit Zitat

Wie wäre es, wenn du einfach mal die Fehlermeldungen postest? Ich hab fbc nicht installiert, kann also auch nicht verifizieren ob der Code direkt kompilieren würde oder nicht.
_________________
» Die Mathematik wurde geschaffen, um Probleme zu lösen, die es nicht gäbe, wenn die Mathematik nicht erschaffen worden wäre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Thomas1985



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 10
Wohnort: Gera

BeitragVerfasst am: 21.01.2013, 20:45    Titel: Antworten mit Zitat

Oh sorry das wusste ich ja nicht.

Compiler output:
8 warning 5(0): Implicit conversion
15 warning 1(1): Passing scalar as pointer, at parameter 1 of GETWINDOWTEXT()
18 error 24: Invalid data types, found '>' in 'If Int(strTitle) > 0 Then'
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jojo
alter Rang


Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 9736
Wohnort: Neben der Festplatte

BeitragVerfasst am: 21.01.2013, 21:19    Titel: Antworten mit Zitat

Code:
' Diese Zeile an den Anfang des Programms stellen
#include "windows.bi"

' Extrahiert den Titel das aktuellen Songs
Function GetSongName() As String
    Dim WA_hwnd As HWND
   
    WA_hwnd = FindWindow("Winamp v1.x", 0)
   
    If WA_hwnd = 0 Then GetSongName = "": Exit Function
   
    Dim strTitle As String
    strTitle = String(2048, " ")
   
    GetWindowText WA_hwnd, strTitle, Len(strTitle)
   
    strTitle = Left(strTitle, InStr(strTitle, "- Winamp") - 1)
    GetSongName = Trim(strTitle)
End Function

Sollte funktionieren.
_________________
» Die Mathematik wurde geschaffen, um Probleme zu lösen, die es nicht gäbe, wenn die Mathematik nicht erschaffen worden wäre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Spezielle Fragen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum :: Datenschutz