Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum
Für euch erreichbar unter qb-forum.de, fb-forum.de und freebasic-forum.de!
 
FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Zur Begleitseite des Forums / Chat / Impressum
Aktueller Forenpartner:

Code erstellen - aber wie?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Allgemeine Fragen zu FreeBASIC.
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
grindstone



Anmeldungsdatum: 03.10.2010
Beiträge: 856
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 13.08.2016, 20:48    Titel: Antworten mit Zitat

Entschuldige, es hat etwas länger gedauert, das Routen der Verbindungspfeile ist doch nicht ganz so trivial wie es auf den ersten Blick scheint.

Aber ich denke, jetzt habe ich einen guten Kompromiss zwischen Programmieraufwand und Anwenderfreundlichkeit gefunden. Der Vorteil dieses Tools (eigentlich ist es ja eher eine Bibliothek) ist, daß es sich bei Bedarf direkt in das darzustellende Programm integrieren lässt, das Programm kann sich dann sozusagen selbst erklären. zwinkern

Da das Ganze etwas zu umfangreich ist, um es hier im Forum zu posten, habe ich beides (die Bibliothek und das modifizierte Ursprungsprogramm) hier hochgeladen. Zum Ausprobieren kopiere bitte beide Quellcodes in dasselbe Verzeichnis und compiliere dann die "krimi.bas".

Das erzeugte Flussdiagramm ist zu groß für den Monitor (zumindest für meinen), darum wird es zusätzlich noch in einer Grafikdatei ("C:\flussdiagramm.bmp") gespeichert, die du mit einem Grafikprogramm deiner Wahl weiterbearbeiten und auch ausdrucken kannst.

Gruß
grindstone
_________________
For ein halbes Jahr wuste ich nich mahl wie man Proggramira schreibt. Jetzt bin ich einen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grindstone



Anmeldungsdatum: 03.10.2010
Beiträge: 856
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 15.08.2016, 00:55    Titel: Antworten mit Zitat

Derselbe Link, neue Version: Das Tool ist jetzt komplett in einem Type gekapselt, und das Diagramm kann mit dem Mausrad durch den Grafikscreen gescrollt werden.

Gruß
grindstone
_________________
For ein halbes Jahr wuste ich nich mahl wie man Proggramira schreibt. Jetzt bin ich einen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maxi



Anmeldungsdatum: 03.08.2016
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 15.08.2016, 11:43    Titel: Antworten mit Zitat

verlegen happy happy happy

Wow. Das ist ja wahnsinn. Vielen, vielen Dank.....
Wie lange würde ich denn brauchen, um das hinzubekommen..... Lichtjahre happy

Das ist so super !!!!!!!!!!!!!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ThePuppetMaster



Anmeldungsdatum: 18.02.2007
Beiträge: 1749
Wohnort: [JN58JR] DeltaLabs.de

BeitragVerfasst am: 15.08.2016, 13:01    Titel: Antworten mit Zitat

maxi hat Folgendes geschrieben:
Wie lange würde ich denn brauchen, um das hinzubekommen..... Lichtjahre happy

Lichtjahre messen die Entfernung, nicht die Zeit grinsen zwinkern


MfG
TPM
_________________
[ WebFBC ][ OPS ][ DeltaLab's ][ ToOFlo ][ BGB-Movie ]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grindstone



Anmeldungsdatum: 03.10.2010
Beiträge: 856
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 15.08.2016, 14:00    Titel: Antworten mit Zitat

@ThePuppetMaster:
Wo du recht hast, hast du recht. grinsen

maxi hat Folgendes geschrieben:
Wow. Das ist ja wahnsinn.
Da siehst du mal, was man mit Basic inzwischen alles machen kann. lächeln

Aus didaktischen Gründen hätte ich dich ja das letzte Drittel des Flussdiagramms selber erstellen lassen sollen. Aber so gemein bin ich nicht. zwinkern Ich hoffe nur, daß mir dabei keine (logischen) Fehler unterlaufen sind.

Gruß
grindstone
_________________
For ein halbes Jahr wuste ich nich mahl wie man Proggramira schreibt. Jetzt bin ich einen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nemored



Anmeldungsdatum: 22.02.2007
Beiträge: 4212
Wohnort: ~/

BeitragVerfasst am: 15.08.2016, 14:40    Titel: Antworten mit Zitat

Jetzt fehlt nur noch ein Programm, dass die Struktur eines Quelltextes analysiert und daraus ein Flussdiagramm erzeugt. grinsen

Ich habe mir das Interface noch nicht angesehen, aber das Ergebnis sieht gut aus. lächeln Fast ganz unten geht einmal ein einzelner Pfeil weg, der mit "J" beschriftet ist; da wird die Beschriftung wohl weg gehören.
_________________
Deine Chance beträgt 1:1000. Also musst du folgendes tun: Vergiss die 1000 und konzentriere dich auf die 1.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grindstone



Anmeldungsdatum: 03.10.2010
Beiträge: 856
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 15.08.2016, 15:18    Titel: Antworten mit Zitat

nemored hat Folgendes geschrieben:
Jetzt fehlt nur noch ein Programm, dass die Struktur eines Quelltextes analysiert und daraus ein Flussdiagramm erzeugt.
Bring mich nicht auf dumme Gedanken! Ich habe im Augenblick gar keine Zeit für sowas! (Obwohl: Theoretisch müsste das eigentlich...) grinsen

Ein Frontend, mit dem ein Diagramm per Drag & Drop erstellt werden kann, wäre allerdings eine realistische Option.

Zitat:
Fast ganz unten geht einmal ein einzelner Pfeil weg, der mit "J" beschriftet ist; da wird die Beschriftung wohl weg gehören.
Richtig erkannt, danke. So wäre es korrekt:
Code:
...   
   With fd(31)
      If .flag = 0 Then
         dy += abstand - 10
         .muster = rhombus
         .xpos = dx
         .ypos = dy
         .text = "Namen des Moerders\nausgeben"
         .zeichnen
         '.pfeil(fd(30).unten, .oben,"J")
         .pfeil(fd(30).unten, .oben) '<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<
      EndIf
   End With
...   


Gruß
grindstone
_________________
For ein halbes Jahr wuste ich nich mahl wie man Proggramira schreibt. Jetzt bin ich einen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grindstone



Anmeldungsdatum: 03.10.2010
Beiträge: 856
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 16.08.2016, 10:32    Titel: Antworten mit Zitat

Der nächste logische Entwicklungsschritt wäre ein Interpreter, der das Flussdiagramm nach einem entsprechenden Skript erstellt (lesbarer Text).

Weiß jemand, ob es dafür eine passende Skriptsprache gibt (bei Google habe ich nichts gefunden), oder muß ich mir selber eine ausdenken?

Gruß
grindstone
_________________
For ein halbes Jahr wuste ich nich mahl wie man Proggramira schreibt. Jetzt bin ich einen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grindstone



Anmeldungsdatum: 03.10.2010
Beiträge: 856
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 11.09.2016, 16:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hier der versprochene Interpreter als neues Projekt.

Gruß
grindstone
_________________
For ein halbes Jahr wuste ich nich mahl wie man Proggramira schreibt. Jetzt bin ich einen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grindstone



Anmeldungsdatum: 03.10.2010
Beiträge: 856
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 15.10.2016, 21:43    Titel: Antworten mit Zitat

Aus dem Interpreter ist nun ein Drag & Drop - Editor geworden.

Gruß
grindstone
_________________
For ein halbes Jahr wuste ich nich mahl wie man Proggramira schreibt. Jetzt bin ich einen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Allgemeine Fragen zu FreeBASIC. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum :: Datenschutz