Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum
Für euch erreichbar unter qb-forum.de, fb-forum.de und freebasic-forum.de!
 
FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Zur Begleitseite des Forums / Chat / Impressum
Aktueller Forenpartner:

OpenBook: FreeBASIC-Einsteigerhandbuch

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Projektvorstellungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
nemored



Anmeldungsdatum: 22.02.2007
Beiträge: 4214
Wohnort: ~/

BeitragVerfasst am: 29.03.2015, 23:20    Titel: OpenBook: FreeBASIC-Einsteigerhandbuch Antworten mit Zitat

Ich schreibe schon seit geraumer Zeit an einem Einsteigerhandbuch in FreeBASIC (ich sage jetzt mal lieber nicht, wie lange schon, aber ich bin zuversichtlich, es innerhalb der Lebenszeit von FreeBASIC noch fertig zu bekommen ...) Begonnen hat es als Übersetzung des damals schon veralteten FBeginner, was ich aber schnell aufgegeben habe, weil mir der Aufbau für ein Einsteigerhandbuch nicht wirklich geeignet erschien. Inzwischen wurde FBeginner wohl ein bisschen aktualisiert.

Da der Bau eines E-Books aus einem LaTeX-Dokument relativ schmerzhaft ist (zumindest wenn es danach ordentlich aussehen soll), bin ich jetzt auf eine leicht abgewandelte Version von Asciidoc umgestiegen, das ich wahlweise in "echtes" Asciidoc (-> HTML -> E-Book) und in LaTeX (-> PDF) transformiere.

Wer einen Blick in die aktuelle Version werfen will:
http://www.freebasic-portal.de/projekte/openbook-einsteigerhandbuch-99.html
_________________
Deine Chance beträgt 1:1000. Also musst du folgendes tun: Vergiss die 1000 und konzentriere dich auf die 1.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Roland Chastain



Anmeldungsdatum: 05.12.2011
Beiträge: 183
Wohnort: Dakar, Senegal

BeitragVerfasst am: 31.03.2015, 05:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Sehr interessant Projekt.

Nur eine Bemerkung: es ist nicht leicht, die Codebeispiele von das PDF Dokument zu kopieren. Es wäre gut, dass man das Code herunterladen kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
nemored



Anmeldungsdatum: 22.02.2007
Beiträge: 4214
Wohnort: ~/

BeitragVerfasst am: 31.03.2015, 09:37    Titel: Antworten mit Zitat

Code:
Es wäre gut, dass man das Code herunterladen kann.

Das ist auf jeden Fall geplant. lächeln
_________________
Deine Chance beträgt 1:1000. Also musst du folgendes tun: Vergiss die 1000 und konzentriere dich auf die 1.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
volta



Anmeldungsdatum: 04.05.2005
Beiträge: 1855
Wohnort: D59192

BeitragVerfasst am: 31.03.2015, 10:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hi nemored,
das gefällt mir sehr gut. Du bist ja immer schon ein begabter Autor. happy
Wenn du etwas von meinen Machwerken benutzen möchtest, "bitte sehr"!
_________________
Warnung an Choleriker:
Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie & Sarkasmus enthalten.
Zu Risiken & Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Therapeuten oder Psychiater.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nemored



Anmeldungsdatum: 22.02.2007
Beiträge: 4214
Wohnort: ~/

BeitragVerfasst am: 31.03.2015, 13:22    Titel: Antworten mit Zitat

Danke sehr. Ich denke, da gibt es durchaus ein paar Dinge, die ich gut brauchen kann. lächeln Gerade im grafischen Bereich fallen mir da spontan ein paar Sachen ein, die sehr interessant sind.
(Dass die dann mit einem Credit versehen werden, ist ja selbstverständlich! happy )
_________________
Deine Chance beträgt 1:1000. Also musst du folgendes tun: Vergiss die 1000 und konzentriere dich auf die 1.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nemored



Anmeldungsdatum: 22.02.2007
Beiträge: 4214
Wohnort: ~/

BeitragVerfasst am: 03.04.2015, 21:20    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mal testweise einzelne HTML-Seiten erzeugen lassen, und eine Gesamt-HTML-Seite zur Weiterverarbeitung als E-Book funktioniert auch schon recht gut. Beides ist jedoch noch nicht perfekt ausgereift, und es besitzt im Moment auch keine hohe Priorität.

Jetzt kommt vorerst einmal ein Skript an die Reihe, das automatisch die betitelten Quelltexte aus dem Dokument herausfiltert ...

edit: Die aktuellen Quelltexte (nur die im Buch mit Namen versehenen, nicht die kurzen zur Syntax-Erklärung o. ä.) sind jetzt als quelltexte.zip verfügbar. lächeln
_________________
Deine Chance beträgt 1:1000. Also musst du folgendes tun: Vergiss die 1000 und konzentriere dich auf die 1.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nemored



Anmeldungsdatum: 22.02.2007
Beiträge: 4214
Wohnort: ~/

BeitragVerfasst am: 12.04.2015, 01:06    Titel: Antworten mit Zitat

Aktueller Stand:
Die Kapitel über Variablen, Arrays, Bedingungen und Schleifen sind soweit fertig (noch nicht lektoriert, s. u.) und stehen als Einzel-HTML-Seiten und als PDF im Netz, ebenso die Quellcodes als ZIP-Datei. Zwischen Arrays und Bedingungen plane ich einen kurzen(!) Abstecher in die Pointer; eine ausführlichere Einführung in die Speicherverwaltung will ich dann erst deutlich später machen. Als nächster großer Block werden jetzt die Grafikbefehle folgen.

Die E-Book-Generierung streikt noch etwas, und ich vermute, das liegt an der unsauberen HTML-Generierung des Syntax-Highlighters. Wenn ich das mal gelöst habe, kann ich mich auch endlich mal ans Lektorieren machen; dazu brauche ich einfach ein gutes Ausgabemedium ...
_________________
Deine Chance beträgt 1:1000. Also musst du folgendes tun: Vergiss die 1000 und konzentriere dich auf die 1.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nemored



Anmeldungsdatum: 22.02.2007
Beiträge: 4214
Wohnort: ~/

BeitragVerfasst am: 11.05.2015, 00:16    Titel: Antworten mit Zitat

Aktualisierung:
Das E-Book hat zwar noch kleine Macken, funktioniert aber schon gut genug, um es zum Korrekturlesen zu verwenden. Dementsprechend wurde das Dokument jetzt ein gutes Stück fehlerbereinigt.

Außerdem sind ein kurzer Pointer-Abschnitt und ein Kapitel zu Unterprogrammen hinzugekommen. Zu den Unterprogrammen fehlen noch OVERLOAD, BYREF/BYVAL, STATIC, variable Parameterlisten und eine Einführung in rekursive Unterprogramme.
_________________
Deine Chance beträgt 1:1000. Also musst du folgendes tun: Vergiss die 1000 und konzentriere dich auf die 1.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nemored



Anmeldungsdatum: 22.02.2007
Beiträge: 4214
Wohnort: ~/

BeitragVerfasst am: 19.08.2015, 19:23    Titel: Antworten mit Zitat

Kleines Update:
Der zweite Teil mit den Programmiergrundlagen ist soweit fertig (was nicht heißt, dass sich nicht ggf. noch was ändert; es fehlen auch noch zu zwei Kapiteln die Fragen und Antworten). Damit sind aktuell folgende Themen enthalten:

  • Eine kurze Einführung in FreeBASIC
  • Installation und Inbetriebnahme
  • Aufbau eines FreeBASIC-Programms
  • Bildschirmausgabe
  • Tastatureingabe
  • Variablen und Konstanten
  • Benutzerdefinierte Datentypen (UDTs)
  • Datenfelder (Arrays)
  • Pointer (Zeiger)
  • Bedingungen
  • Schleifen und Kontrollanweisungen
  • Prozeduren und Funktionen

Als nächstes wird wohl ein Teil zu weiteren Programmierkonzepten kommen (mathematische Funktionen, Stringmanipulation, CASTs, Datumsfunktionen usw.), dann ein Teil zur Grafikprogrammierung und einer zur objektorientierten Programmierung.
_________________
Deine Chance beträgt 1:1000. Also musst du folgendes tun: Vergiss die 1000 und konzentriere dich auf die 1.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Projektvorstellungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum :: Datenschutz