Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum
Für euch erreichbar unter qb-forum.de, fb-forum.de und freebasic-forum.de!
 
FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Zur Begleitseite des Forums / Chat / Impressum
Aktueller Forenpartner:

Autorennspiel Stunts und Lenkrad

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Off-Topic-Forum
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ALWIM



Anmeldungsdatum: 08.08.2006
Beiträge: 960
Wohnort: Niederbayern

BeitragVerfasst am: 13.02.2013, 22:53    Titel: Autorennspiel Stunts und Lenkrad Antworten mit Zitat

Da ich es selber nicht glauben konnte, muss ich jetzt mal einen Thread öffnen!

Habe das Autorennspiel Stunts aus dem Jahr 1990 auf meinem Rechner.
Ist ein Dos-Spiel.
Besitze zudem auch ein Lenkrad für Autorennspiele bzw. Formel 1 Simulation.

Bei dem Spiel Stunts kann man zwischen Tastatur, Joystick und Maus wählen. Es ist aber keine eigene Tastenbelegung möglich. Alles ist fest vordefiniert.

Ich dachte mir dann, das Lenkrad muss man doch irgendwie zum laufen zu bringen mit Stunts. Wählte Joystick an. Lenkrad nach links gedreht; Würfel geht nach links. Lenkrad nach rechts gedreht; Würfel geht nach rechts. Gaspedal betätigt, siehe da: Würfel geht nach oben!!! Bremse betätigt; Würfel geht nach unten!!!

Kurzer Check! Es funktioniert!!! Ich kann Stunts mit einem Lenkrad von Logitech spielen!!! Ohne Einschränkungen! Ob Schalten auch möglich ist, habe ich noch nicht getestet!

Es ist deswegen schon so unglaublich, weil es beim Spiel Test II The Duell nicht geht! Gaspedal und Bremse wird nicht erkannt. Lenkrad wird aber erkannt und funktioniert im Spiel nur wenn man nicht Gas gibt!

Gruß
ALWIM
_________________
SHELL SHUTDOWN -s -t 05
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dreael
Administrator


Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 2460
Wohnort: Hofen SH (Schweiz)

BeitragVerfasst am: 14.02.2013, 09:57    Titel: Antworten mit Zitat

Gib bitte noch Details zur verwendeten Hardware und Betriebssystem bekannt. Für moderne Windows 7/8 x64-Boliden mit 4-Kern-Prozessor gilt normalerweise DOSBox als die geeignete Lösung für derartige Spieletitel zum Laufen zu bringen.

Daher wäre es interessant, uns allen mitzuteilen, ob Du das Ganze auch innerhalb der DOSBox oder sogar nativ (bei aktivem Windows die NTVDM!) ausführst.
_________________
Teste die PC-Sicherheit mit www.sec-check.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
ALWIM



Anmeldungsdatum: 08.08.2006
Beiträge: 960
Wohnort: Niederbayern

BeitragVerfasst am: 14.02.2013, 14:51    Titel: Antworten mit Zitat

dreael hat Folgendes geschrieben:
Gib bitte noch Details zur verwendeten Hardware und Betriebssystem bekannt. Für moderne Windows 7/8 x64-Boliden mit 4-Kern-Prozessor gilt normalerweise DOSBox als die geeignete Lösung für derartige Spieletitel zum Laufen zu bringen.

Daher wäre es interessant, uns allen mitzuteilen, ob Du das Ganze auch innerhalb der DOSBox oder sogar nativ (bei aktivem Windows die NTVDM!) ausführst.


AMD Turion(tm) X2-Dual Core Mobile RM-70 2.0 GHz
Computer ist ein 32-bit Laptop mit Windows 8.
Stunts lief in der Dosbox Version 1.6

Ist schon erstaunlich, dass das ganze tatsächlich funktioniert! Habe nicht damit gerechnet, zumal TestDrive 2 The Duell auch nicht funktioniert! Und das habe ich schon vor Monaten mal getestet.

Demnach müsste ich sogar ein Programm in Freebasic schreiben können, dass das Lenkrad erkennt bzw. anspricht. Für Joystick gibt es ja den einen oder anderen Befehl.

Ich hätte nämlich noch die ein oder andere Idee für ein Programm!

Gruß
ALWIM
_________________
SHELL SHUTDOWN -s -t 05
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jojo
alter Rang


Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 9736
Wohnort: Neben der Festplatte

BeitragVerfasst am: 14.02.2013, 15:20    Titel: Antworten mit Zitat

ALWIM hat Folgendes geschrieben:
Dosbox Version 1.6

Gibt's nicht. Die aktuelle Version ist 0.74.

Zitat:
Für Joystick gibt es ja den einen oder anderen Befehl.

GetJoystick funktioniert mit jeder Art Gamepad, außer vielleicht mit Geräten, die nur XInput-Unterstützung haben.
_________________
» Die Mathematik wurde geschaffen, um Probleme zu lösen, die es nicht gäbe, wenn die Mathematik nicht erschaffen worden wäre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ALWIM



Anmeldungsdatum: 08.08.2006
Beiträge: 960
Wohnort: Niederbayern

BeitragVerfasst am: 14.02.2013, 16:01    Titel: Antworten mit Zitat

Jojo hat Folgendes geschrieben:
ALWIM hat Folgendes geschrieben:
Dosbox Version 1.6

Gibt's nicht. Die aktuelle Version ist 0.74.

Zitat:
Für Joystick gibt es ja den einen oder anderen Befehl.

GetJoystick funktioniert mit jeder Art Gamepad, außer vielleicht mit Geräten, die nur XInput-Unterstützung haben.


Ah! Dann ist das der DosBox-Starter mit der Version 1.6.
Dachte das wäre die Version von DosBox.
Bei mir ist die Version von DosBox 0.73!

DosBox-Starter und DosBox sind so wie es momentan aussieht, zwei verschiedene Programme.

War ein kleiner Irrtum von mir. Kommt leider halt mal vor.

Vielleicht gibt es eine Möglichkeit mit Freebasic alle Tasten bzw. Buttons anzusprechen?
_________________
SHELL SHUTDOWN -s -t 05
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jojo
alter Rang


Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 9736
Wohnort: Neben der Festplatte

BeitragVerfasst am: 14.02.2013, 16:03    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hoffe, du meinst damit nicht meinen DosBox-Starter. Auf der Programmseite wird ausdrücklich davor gewarnt, das Programm zu verwenden, da es veraltet ist.
_________________
» Die Mathematik wurde geschaffen, um Probleme zu lösen, die es nicht gäbe, wenn die Mathematik nicht erschaffen worden wäre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nemored



Anmeldungsdatum: 22.02.2007
Beiträge: 4215
Wohnort: ~/

BeitragVerfasst am: 14.02.2013, 16:44    Titel: Antworten mit Zitat

ALWIM hat Folgendes geschrieben:
Vielleicht gibt es eine Möglichkeit mit Freebasic alle Tasten bzw. Buttons anzusprechen?

Probiere einfach mal das Beispiel in der Referenz aus, das zeigt dir die Möglichkeiten.
_________________
Deine Chance beträgt 1:1000. Also musst du folgendes tun: Vergiss die 1000 und konzentriere dich auf die 1.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Off-Topic-Forum Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum :: Datenschutz