Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum
Für euch erreichbar unter qb-forum.de, fb-forum.de und freebasic-forum.de!
 
FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Zur Begleitseite des Forums / Chat / Impressum
Aktueller Forenpartner:

Freebasic und Windows 8

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Profi-Forum
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
srsgp



Anmeldungsdatum: 30.01.2013
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 30.01.2013, 19:26    Titel: Freebasic und Windows 8 Antworten mit Zitat

Hallo,
ich möchte mit Freebasic unter Windows 8 z.B. eine 7-Segmentanzeige
steuern.
Mein neuer PC hat keine parallele Schnittstelle mehr.
Ich habe mir eine PCIe auf Parallel Schnittstellenkarte eingebaut.
Mein alter Drucker funktioniert, mein Programm für die 7-Segmentanzeige nicht.Weiß jemand einen guten Rat ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sebastian
Administrator


Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 5900
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 31.01.2013, 00:31    Titel: Re: Freebasic und Windows 8 Antworten mit Zitat

Hallo und willkommen im Forum!
srsgp hat Folgendes geschrieben:
Freebasic unter Windows 8
7-Segmentanzeige
PCIe auf Parallel Schnittstellenkarte

Mein alter Drucker funktioniert, mein Programm für die 7-Segmentanzeige nicht.Weiß jemand einen guten Rat ?

Wie steuerst du die 7-Segmentanzeige denn an?

Hast du es mit OPEN LPT versucht, um die Datenbits fortlaufend zu senden?

Viele Grüße!
Sebastian
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
28398



Anmeldungsdatum: 25.04.2008
Beiträge: 1917

BeitragVerfasst am: 31.01.2013, 01:25    Titel: Antworten mit Zitat

Viel portabler und meistens auch zielführendes ist es btw. einen µC wie einen AVR oder PIC die Hardware ansprechen zu lassen und eine "höhere" Schnittstelle zum µc wie RS-232 oder USB (was immer mehr µc von Haus aus können) zu verwenden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dreael
Administrator


Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 2459
Wohnort: Hofen SH (Schweiz)

BeitragVerfasst am: 31.01.2013, 22:41    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht Details zum bisherigen PC (Motherboardtyp + Betriebssystem) bekanntgeben, evtl. auch FB-Quellcode der Ansteuerungsroutine.

Ansonsten ist bei Windows 8 prinzipiell schon Ende Fahnenstange mit der beliebten OUT-Methode von QBasic unter MS-DOS 6.22. Bis und mit Windows XP konnte man meines Wissens noch spezielle Treiber installieren für direkte Parallelport-Ansteuerung. Ab Vista und neuer geht so etwas nur noch mit digitaler Signatur von Microsoft.

=> Aus meiner Sicht entweder älterer PC als Steuer-PC für diese Anwendung beibehalten oder wie von 28398 eine Zwischenhardware, welche man per ganz normalem OPEN und damit aus jedem Betriebssystem ansprechen kann.
_________________
Teste die PC-Sicherheit mit www.sec-check.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
28398



Anmeldungsdatum: 25.04.2008
Beiträge: 1917

BeitragVerfasst am: 01.02.2013, 00:43    Titel: Antworten mit Zitat

Der riesige Vorteil von µc bei sowas ist halt deren harte Echtzeitfähigkeit… und ihre hohen GPIO-Zahlen… und ihre vielen exklusiv nutzbaren Hardware-Bausteine (Zähler, USI, USART usw.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Profi-Forum Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum :: Datenschutz