Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum
Für euch erreichbar unter qb-forum.de, fb-forum.de und freebasic-forum.de!
 
FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Zur Begleitseite des Forums / Chat / Impressum
Aktueller Forenpartner:

[FBCC#2] Zum Jahresschluss (läuft bis 16.12.2012)
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Projektvorstellungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
nemored



Anmeldungsdatum: 22.02.2007
Beiträge: 4080
Wohnort: ~/

BeitragVerfasst am: 23.11.2012, 21:16    Titel: [FBCC#2] Zum Jahresschluss (läuft bis 16.12.2012) Antworten mit Zitat

Damit startet der zweite Wettbewerb FBCC#2.

Entwirf ein Programm, dass sich in irgendeiner Form mit Vorweihnachtszeit oder Weihnachten beschäftigt: Adventskalender, Geschenke-Verwaltungsprogramm, Weihnachtsmann-Planspiel, was auch immer. Das Thema ist wie das letzte Mal recht offen gestaltet.

Teilnahmebedingungen:

  • Das Programm muss komplett in FreeBASIC geschrieben sein, die Einbindung externer Bibliotheken ist zugelassen, muss aber in der Projektbeschreibung gekennzeichnet sein.
  • Das Programm muss plattformunabhängig compilierbar und lauffähig sein (dies betrifft insb. auch externe Bibliotheken). Plattformspezifische Dinge können natürlich über Preprocessor geregelt werden.
  • Der Quellcode muss einer freien Software-Lizenz unterliegen (ich empfehle jetzt einfach mal die FBPSL)


Der Wettbewerb läuft 23 Tage, also bis einschließlich So. 16.12.2012 (23:59 Uhr). Die anschließende Abstimmung wird dann wieder eine Woche dauern.
_________________
Es gibt keine an Sicherheit grenzende Wahrscheinlichkeit. Wahrscheinlichkeit grenzt immer an Unsicherheiten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eternal_pain



Anmeldungsdatum: 08.08.2006
Beiträge: 1783
Wohnort: BW/KA

BeitragVerfasst am: 23.11.2012, 21:32    Titel: Antworten mit Zitat

Juhu... endlich eine neue Aufgabe, genau so etwas hatte ich auch im Sinn gehabt lächeln
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
ALWIM



Anmeldungsdatum: 08.08.2006
Beiträge: 891
Wohnort: Niederbayern

BeitragVerfasst am: 24.11.2012, 09:44    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Das Programm muss plattformunabhängig compilierbar und lauffähig sein

Woher weiß ich, dass das Programm plattformunabhängig compilierbar und lauffähig ist?
Habe nur Windows als Betriebssystem!

Gruß
ALWIM
_________________
SHELL SHUTDOWN -s -t 05
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Westbeam



Anmeldungsdatum: 22.12.2009
Beiträge: 760

BeitragVerfasst am: 24.11.2012, 10:00    Titel: Antworten mit Zitat

Plattformunabhängig? Den fbc gibt es doch "nur" für Windows, DOS und Linux. Oder müssen wir den Compiler auch noch für Mac und co kompilieren? lachen

Muss es wirklich unter DOS laufen, oder reicht es, wenn es unter Windows und Linux läuft?

@ALWIN
Frag doch jemand anderen, ob er es für dich unter Linux testet. zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nemored



Anmeldungsdatum: 22.02.2007
Beiträge: 4080
Wohnort: ~/

BeitragVerfasst am: 24.11.2012, 11:59    Titel: Antworten mit Zitat

Die Plattformunabhängigkeit bezieht sich natürlich auf deine Programmierung. Dafür, dass der Compiler kein MACianisch kann, kannst du ja nichts. grinsen
In der Referenz steht zu den Befehlen ganz unten dabei, ob es plattformbedingte Unterschiede gibt.

Ich gebe ganz ehrlich zu, dass ich noch keines meiner Programme unter DOS getestet habe ... ich denke auch, dass es keinen großen Ausfschrei geben wird, wenn die Kompatibilität zu DOS nicht zu 100% gegeben ist.
_________________
Es gibt keine an Sicherheit grenzende Wahrscheinlichkeit. Wahrscheinlichkeit grenzt immer an Unsicherheiten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ThePuppetMaster



Anmeldungsdatum: 18.02.2007
Beiträge: 1746
Wohnort: [JN58JR] DeltaLabs.de

BeitragVerfasst am: 24.11.2012, 13:02    Titel: Antworten mit Zitat

@ALWIM .. solangs einfacher source is (nur der source) kannst es nach linux mit webfbc.deltalabs.de kompilieren (zum einfachem testen des kompilats, sofern nix spezifisches dabei is)

MfG
TPM
_________________
[ WebFBC ][ OPS ][ DeltaLab's ][ ToOFlo ][ BGB-Movie ]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
28398



Anmeldungsdatum: 25.04.2008
Beiträge: 1917

BeitragVerfasst am: 24.11.2012, 22:49    Titel: Antworten mit Zitat

Plattformunabhängig würde ich auch als Win/Linux auslegen. Das DOS-Teil dürfte weder jemand benutzen noch sonderlich gut getestet sein...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ALWIM



Anmeldungsdatum: 08.08.2006
Beiträge: 891
Wohnort: Niederbayern

BeitragVerfasst am: 25.11.2012, 01:31    Titel: Antworten mit Zitat

ThePuppetMaster hat Folgendes geschrieben:
@ALWIM .. solangs einfacher source is (nur der source) kannst es nach linux mit webfbc.deltalabs.de kompilieren (zum einfachem testen des kompilats, sofern nix spezifisches dabei is)

MfG
TPM

Dann kann ich also, wenn ich da richtig liege, keine Win API verwenden. Schade!
Ich hätte so eine gute Idee gehabt, brauche dafür aber die Win API Funktion.

Vielleicht fällt mir ja noch was gutes ein.

Gruß
ALWIM
_________________
SHELL SHUTDOWN -s -t 05
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sebastian
Administrator


Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 5855
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 25.11.2012, 01:40    Titel: Antworten mit Zitat

ALWIM hat Folgendes geschrieben:
Ich hätte so eine gute Idee gehabt, brauche dafür aber die Win API Funktion.

*hust*

Ich möchte hiermit eine Zusatzregel vorschlagen:

Zitat:
Programme, die den PC des Anwenders herunterfahren, ohne dass der Anwender dies ausdrücklich wollte, werden automatisch disqualifiziert und der Einsender landet auf dem letzten Platz.


durchgeknallt
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
MilkFreeze



Anmeldungsdatum: 22.04.2011
Beiträge: 116

BeitragVerfasst am: 25.11.2012, 02:25    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab zwei Fragen zu den Regeln:

1) Darf ich die Nutzung einer Unstabilen Kompiler-version vorraussetzen? (FBC 0.25 wird virtuelle Methoden beherrschen, das würde ich gerne nutzen)

2) Darf ich Art-Assets (vor allem Sound) von fremden Quellen nehmen, wenn sie unter freien Lizenzen stehen?
_________________
Milch ftw grinsen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ALWIM



Anmeldungsdatum: 08.08.2006
Beiträge: 891
Wohnort: Niederbayern

BeitragVerfasst am: 25.11.2012, 02:28    Titel: Antworten mit Zitat

Sebastian hat Folgendes geschrieben:
ALWIM hat Folgendes geschrieben:
Ich hätte so eine gute Idee gehabt, brauche dafür aber die Win API Funktion.

*hust*

Ich möchte hiermit eine Zusatzregel vorschlagen:

Zitat:
Programme, die den PC des Anwenders herunterfahren, ohne dass der Anwender dies ausdrücklich wollte, werden automatisch disqualifiziert und der Einsender landet auf dem letzten Platz.


durchgeknallt


Code:
MessageBox(0, "Test!", "Test", MB_ICONINFORMATION OR MB_SYSTEMMODAL OR MB_OK)

grinsen

Gruß
ALWIM
_________________
SHELL SHUTDOWN -s -t 05
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flo
aka kleiner_hacker


Anmeldungsdatum: 23.06.2006
Beiträge: 1207

BeitragVerfasst am: 25.11.2012, 04:22    Titel: Antworten mit Zitat

MilkFreeze hat Folgendes geschrieben:
Ich hab zwei Fragen zu den Regeln:

1) Darf ich die Nutzung einer Unstabilen Kompiler-version vorraussetzen? (FBC 0.25 wird virtuelle Methoden beherrschen, das würde ich gerne nutzen)

2) Darf ich Art-Assets (vor allem Sound) von fremden Quellen nehmen, wenn sie unter freien Lizenzen stehen?


IMHO sollte 1) erlaubt sein, *sofern* das Programm sowohl mit der Windows- als auch mit der Linuxversion des spezifischen Compilers fehlerfrei gebaut wird. (D.h. man darf die Schuld nicht auf einen Bug im Compiler schieben)
_________________
MFG
Flo

Satoru Iwata: Wer Spaß am Spielen hat, fragt nicht nach Grafik.

zum korrekten Verstaendnis meiner Beitraege ist die regelmaessige Wartung des Ironiedetektors unerlaesslich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nemored



Anmeldungsdatum: 22.02.2007
Beiträge: 4080
Wohnort: ~/

BeitragVerfasst am: 25.11.2012, 09:38    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich hab zwei Fragen zu den Regeln:

1) Darf ich die Nutzung einer Unstabilen Kompiler-version vorraussetzen? (FBC 0.25 wird virtuelle Methoden beherrschen, das würde ich gerne nutzen)

Ich fände es durchaus reizvoll, die neuen Elemente im Einsatz zu sehen. Das wirft natürlich auch ein paar Probleme auf bei denen, die lieber mit der stable arbeitn und keine zwei Compiler gleichzeitig einrichten wollen. (Vielleicht kannst du dann ja zusätzlich die compilierten Programme beilegen?) Jedenfalls sollte in diesem Fall unbedingt dabei stehen, dass es für v0.25 ist.

Zitat:
2) Darf ich Art-Assets (vor allem Sound) von fremden Quellen nehmen, wenn sie unter freien Lizenzen stehen?

Solange erkennbar ist, was von dir ist und was nicht, sehe ich da kein Problem. Ich denke mal, die wenigsten hier werden sich ihre Sounds selbst erstellen.
_________________
Es gibt keine an Sicherheit grenzende Wahrscheinlichkeit. Wahrscheinlichkeit grenzt immer an Unsicherheiten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ThePuppetMaster



Anmeldungsdatum: 18.02.2007
Beiträge: 1746
Wohnort: [JN58JR] DeltaLabs.de

BeitragVerfasst am: 25.11.2012, 14:45    Titel: Antworten mit Zitat

ALWIM hat Folgendes geschrieben:
Code:
MessageBox(0, "Test!", "Test", MB_ICONINFORMATION OR MB_SYSTEMMODAL OR MB_OK)


Solange du es auf beiden Realisieren kannst, warum nicht?

dafür gibts ja preprozessoren
Code:

#if defined(__fb_win32__)
    MessageBox(0, "Test!", "Test", MB_ICONINFORMATION OR MB_SYSTEMMODAL OR MB_OK)
#elseif defined(__fb_linux__)
    'linux msg box die man wie auch immer realisieren mag (notfalls per screen)
#endif



MfG
TPM
_________________
[ WebFBC ][ OPS ][ DeltaLab's ][ ToOFlo ][ BGB-Movie ]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
28398



Anmeldungsdatum: 25.04.2008
Beiträge: 1917

BeitragVerfasst am: 25.11.2012, 15:11    Titel: Antworten mit Zitat

TPM: xmessage dürfte vorrausetzbar sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jojo
alter Rang


Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 9676
Wohnort: Neben der Festplatte

BeitragVerfasst am: 25.11.2012, 19:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin dafür, dass systemmodale MessageBoxen zum automatischen Auschluss vom Wettbewerb führen. durchgeknallt
_________________
» Die Mathematik wurde geschaffen, um Probleme zu lösen, die es nicht gäbe, wenn die Mathematik nicht erschaffen worden wäre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Eternal_pain



Anmeldungsdatum: 08.08.2006
Beiträge: 1783
Wohnort: BW/KA

BeitragVerfasst am: 25.11.2012, 20:32    Titel: Antworten mit Zitat

Ich versteh ohnehin nicht wozu man SO DRINGEND wie ALWIM Messageboxen benoetigt, nur um den User sinnlos zu belaestigen...
Man kann das auch OHNE... ein kleines spiel, anwendung whatever kommt auch OHNE aus...

Halte die Diskussion darueber fuer ziemlich sinnlos...
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Muttonhead



Anmeldungsdatum: 26.08.2008
Beiträge: 500
Wohnort: Jüterbog

BeitragVerfasst am: 25.11.2012, 21:44    Titel: Antworten mit Zitat

[humor]
..das sind jetzt die Auswüchse der Demokratie:
"Hmmmmja, eh du, laß uns da nochmal drüber diskutieren, weil, ich bin da nicht ganz deiner Meinung. Und ich denke die anderen haben auch noch Meinungen und Vorschläge..."
[/humor]
grinsen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Flo
aka kleiner_hacker


Anmeldungsdatum: 23.06.2006
Beiträge: 1207

BeitragVerfasst am: 26.11.2012, 09:51    Titel: Antworten mit Zitat

Eternal_pain hat Folgendes geschrieben:
Halte die Diskussion darueber fuer ziemlich sinnlos...


[trollmode]Ich nicht! Lasst uns ausdiskutieren, ob diese Diskussion sinnlos ist! Ich liiiiiebe Meta-Diskussionen![/trollmode]
_________________
MFG
Flo

Satoru Iwata: Wer Spaß am Spielen hat, fragt nicht nach Grafik.

zum korrekten Verstaendnis meiner Beitraege ist die regelmaessige Wartung des Ironiedetektors unerlaesslich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nemored



Anmeldungsdatum: 22.02.2007
Beiträge: 4080
Wohnort: ~/

BeitragVerfasst am: 26.11.2012, 18:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hör bloß auf, das ist gar nicht lustig. Wir hatten an der Uni mal eine Meta-Abstimmung, in der wir darüber abstimmen mussten, auf welche Weise die eigentliche Abstimmung erfolgen sollte. Nur dass es zu dieser Meta-Abstimmung ebenfalls keine demokratisch erarbeiteten Abstimmungsregeln gab ...
_________________
Es gibt keine an Sicherheit grenzende Wahrscheinlichkeit. Wahrscheinlichkeit grenzt immer an Unsicherheiten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Projektvorstellungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum :: Datenschutz