Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum
Für euch erreichbar unter qb-forum.de, fb-forum.de und freebasic-forum.de!
 
FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Zur Begleitseite des Forums / Chat / Impressum
Aktueller Forenpartner:

Programm im Grafikmodus starten über die Konsole

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Linux-spezifische Fragen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Westbeam



Anmeldungsdatum: 22.12.2009
Beiträge: 760

BeitragVerfasst am: 06.03.2012, 18:18    Titel: Programm im Grafikmodus starten über die Konsole Antworten mit Zitat

Hallo lächeln

Ich möchte gerne, sobald ich in der Konsole(Strg-Alt-F1) bin, mein Programm im Grafikmodus starten. Das Programm sieht so aus:
Code:
'Grafiktest
Screen 12
Line (0,0)-(640,480),15,BF
Getkey

Nun startet es zwar, aber da der Grafikmodus nicht eingestellt wird, wird auch nichts grafisches angezeigt. Der XServer ist aber gestartet. Wie kann ich also grafische Programme aus der Konsole heraus starten?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nemored



Anmeldungsdatum: 22.02.2007
Beiträge: 4215
Wohnort: ~/

BeitragVerfasst am: 06.03.2012, 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

cd meinOrdner
./meinProgramm

Funktioniert bei mir unter Debian auch im Terminal (was mich etwas überrascht hat happy )
Wenn es bei dir nicht funktioniert, liegt das sicher an der Systemkonfiguration; ich habe bei mir, soweit ich weiß, nichts außergewöhnliches konfiguriert.
_________________
Deine Chance beträgt 1:1000. Also musst du folgendes tun: Vergiss die 1000 und konzentriere dich auf die 1.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Westbeam



Anmeldungsdatum: 22.12.2009
Beiträge: 760

BeitragVerfasst am: 07.03.2012, 12:13    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, aber grafische Programme starten normalerweise nicht, wenn Linux nur im Terminalmodus(Textmodus) arbeitet.
Nur zum Verständnis, wenn ich per Strg+Alt+F1 in den Terminalmodus wechsle, dann ist dort auch keine grafische Oberfläche gestartet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dreael
Administrator


Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 2459
Wohnort: Hofen SH (Schweiz)

BeitragVerfasst am: 07.03.2012, 12:27    Titel: Antworten mit Zitat

Westbeam hat Folgendes geschrieben:
Nur zum Verständnis, wenn ich per Strg+Alt+F1 in den Terminalmodus wechsle, dann ist dort auch keine grafische Oberfläche gestartet.

...oder bei mir wesentlich häufiger: Remote SSH-Verbindung via PuTTY! Dort arbeitet auch alles textbasiert.

Übrigens früher (so anfangs 90er-Jahre) hat es einmal farbige DEC-VT-Terminals gegeben, bei denen man über entsprechende Escape-Sequenzen auch Grafikbefehle, z.B. Linie plotten, übergeben konnte. War aber relativ langsam bei den damals üblichen 9600 bps. Für die Interessierten:

http://en.wikipedia.org/wiki/ReGIS
_________________
Teste die PC-Sicherheit mit www.sec-check.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Flo
aka kleiner_hacker


Anmeldungsdatum: 23.06.2006
Beiträge: 1209

BeitragVerfasst am: 07.03.2012, 14:08    Titel: Antworten mit Zitat

man kann allerdings, wenn man an einer lokalen framebufferkonsole hockt (z.B vesa-konsolentreiber geladen), direkt in den framebuffer schreiben. z.B können SDL anwendungen oder mplayer dann grafik anzeigen, oder auch der browser w3m

aber kA ob fb das kann, und ob dann maussteuerung, screenres etc drin ist
_________________
MFG
Flo

Satoru Iwata: Wer Spaß am Spielen hat, fragt nicht nach Grafik.

zum korrekten Verstaendnis meiner Beitraege ist die regelmaessige Wartung des Ironiedetektors unerlaesslich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nemored



Anmeldungsdatum: 22.02.2007
Beiträge: 4215
Wohnort: ~/

BeitragVerfasst am: 07.03.2012, 15:15    Titel: Antworten mit Zitat

Westbeam hat Folgendes geschrieben:
Ja, aber grafische Programme starten normalerweise nicht, wenn Linux nur im Terminalmodus(Textmodus) arbeitet.
Nur zum Verständnis, wenn ich per Strg+Alt+F1 in den Terminalmodus wechsle, dann ist dort auch keine grafische Oberfläche gestartet.

Auch mit dem Textbrowser links2 bspw. ist es möglich, im reinen Konsolenmodus Grafik darzustellen, sofern ein Grafiktreiber gestartet ist. Hatte ich vor längerer Zeit ohne Start einer grafischen Benutzeroberfläche schon einmal ausprobiert (weshalb mich das Ergebnis eigentlich nicht hätte wundern sollen).

Tatsache ist, dass ich dein Beispielprogramm im Terminal starten kann - ich habe dann natürlich kein Fenster oder etwas in der Art, sondern nur einen links oben um Terminalbereich startenden Bildausschnitt, den ich bemalen kann. Warum das bei mir geht und bei dir nicht, kann ich dir nicht sagen.
_________________
Deine Chance beträgt 1:1000. Also musst du folgendes tun: Vergiss die 1000 und konzentriere dich auf die 1.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flo
aka kleiner_hacker


Anmeldungsdatum: 23.06.2006
Beiträge: 1209

BeitragVerfasst am: 08.03.2012, 00:04    Titel: Antworten mit Zitat

westbeam, versuch mal als root:

modprobe vesafb

oder

modprobe vesa
oder modprobe radeon wenn du be radeongraka hast

wenn du 80x25 zeichen siehst ("im screen 0 bist") hast du fast sicher keinengrafiktreiber geladen.

und ja, konsolengrafiktreiber sind was anderes als der x server.
_________________
MFG
Flo

Satoru Iwata: Wer Spaß am Spielen hat, fragt nicht nach Grafik.

zum korrekten Verstaendnis meiner Beitraege ist die regelmaessige Wartung des Ironiedetektors unerlaesslich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Westbeam



Anmeldungsdatum: 22.12.2009
Beiträge: 760

BeitragVerfasst am: 08.03.2012, 09:18    Titel: Antworten mit Zitat

Wow, es funktioniert. Danke Flo. zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Linux-spezifische Fragen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum :: Datenschutz