Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum
Für euch erreichbar unter qb-forum.de, fb-forum.de und freebasic-forum.de!
 
FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Zur Begleitseite des Forums / Chat / Impressum
Aktueller Forenpartner:

Datei soll sich selbst kopieren in der cmd

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Spezielle Fragen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
0oFreako0



Anmeldungsdatum: 17.12.2011
Beiträge: 114

BeitragVerfasst am: 17.01.2012, 20:11    Titel: Datei soll sich selbst kopieren in der cmd Antworten mit Zitat

Hi ich hab da mal eine Frage.

Ich habe ein Programm geschrieben das man in 2 Arten benutzen kann.
Einmal als normalen Bildbetrachter und als Selfrunning File also man kann eine Diashow zusammenstellen und diese kann man dann als eine Exe abspeichern.

Klappten tut auch alles...

Da ich für den Exe Building Teil das eigentliche programm benutze damit ich keine externe stub dafür brauche habe ich dies einfach per copy funktion gemacht und dann per ressource patching wird dann die selfrunning exe mit daten gefüttert. Und auch der modus wird gepatched. Damit man dann eine standalone diashow erhält.

Da mein prog im consolen modus läuft habe ich ein problem wenn ich es dann über die cmd-line aufrufe und er sich selbst nicht kopieren kann.
also von viewer.exe -> standalone_show.exe

Wenn ich das über eine externe gui aufrufe ohne die cmdline geht es

Also kann man irgentwie ein programm sich bei der laufzeit selbsteinlesen und duplizieren lassen wenn es von der cmdline aufgerufen wird?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jojo
alter Rang


Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 9732
Wohnort: Neben der Festplatte

BeitragVerfasst am: 18.01.2012, 09:15    Titel: Antworten mit Zitat

Eine EXE-Datei hat keine Sperre auf den Lesezugriff, solange sie ausgeführt wird. Du machst also irgendwas anderes falsch. Lass dir doch einfach mal die Dateinamen ausgeben, die an den Kopierbefehl übergeben werden. Sollte die vollständige Pfadangabe bei einem von beiden fehlen, wird die Datei im aktuellen Arbeitsverzeichnis gesucht, das nicht immer identisch zum EXE-Verzeichnis sein muss.
_________________
» Die Mathematik wurde geschaffen, um Probleme zu lösen, die es nicht gäbe, wenn die Mathematik nicht erschaffen worden wäre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
0oFreako0



Anmeldungsdatum: 17.12.2011
Beiträge: 114

BeitragVerfasst am: 20.01.2012, 17:29    Titel: Antworten mit Zitat

Habs mir nochmal angeschaut.

Wenn man den command(0) befehl per cmd-line benutzt wird nur der appname ausgegeben also ohne ".exe" wenn man die app aber direkt startet ohne über die cmd-line tritt dieses problem nicht auf.

Habs aber mit ner einfachen abfrage einfach gelösst lächeln

thx nochmal lächeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Spezielle Fragen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum :: Datenschutz