Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum
Für euch erreichbar unter qb-forum.de, fb-forum.de und freebasic-forum.de!
 
FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Zur Begleitseite des Forums / Chat / Impressum
Aktueller Forenpartner:

Fettes Eichhörnchen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Projektvorstellungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
schildron



Anmeldungsdatum: 25.08.2008
Beiträge: 86

BeitragVerfasst am: 28.02.2011, 20:46    Titel: Fettes Eichhörnchen Antworten mit Zitat

Fettes Eichhörnchen ist ein mit FreeBASIC entwickeltes Computerspiel mit Editor für Windows.

Download: http://users.freebasic-portal.de/schildron/Fettes_Eichhornchen.zip

Projektseite: http://www.freebasic-portal.de/projekte/fettes-eichhoernchen-arbeitstitel-53.html

Systemanforderungen

Empfohlene Anforderungen:
CPU: 2,0 GHZ
32 MB VRAM

Spielprinzip:

Bei diesem Spiel muss der Spieler mit Hilfe der Pfeiltasten seinen Ball bewegen. Erschwert wird dies durch eine möglichst realistische Physiksimulation.
Es wird zwischen zwei Spielmodi unterschieden:

Rennen:
Der Spieler muss seinen Ball möglichst schnell durch ein Level zu einem Ziel leiten. Berührt der eigene Ball eine “gefährliche” Stelle des Levels verliert er Energie. Der Verlust der Energie kann nur durch berühren einer "guten" Stelle gestoppt werden. Hat der Ball keine Energie mehr, hat der Spieler verloren.

Überleben:
Der Ball befindet sich in einem 100% zerstörbaren Level. Der Ball muss möglichst lange im Level gehalten werden, ohne herunter zu fallen. Natürlich gibt es auch hier "gute" und "gefährliche" Stellen im Level.

Merkmale:

zwei Spielmodi
viele Level
Physiksimulation
Zerstörungssimulation
In "Race" sind manche Plattformen zu 100% "dynamisch" zerstörbar
In "I’ll survive" sind alle Plattformen des gesamten Level zu 100% "dynamisch" zerstörbar
Fixirte und freie herumrollende und herumhüpfende Kugeln
alle Level sind einfach modifizierbar
eigne Level einfach erstellbar

Screenshots:







Trailer:
http://www.youtube.com/watch?v=17o5ph-C48A

Level-Editor:

Dank dem speziell für dieses Spiel entwickelten und in Java geschriebenen Leveleditor ist es sehr einfach, eigene Level für das Spiel zu erstellen.



Steuerung

Den Ball bewegt man mit den Pfeiltasten, die Leertaste ermöglicht eine Geschwindigkeitsschub.

Auszeichnungen
Platz 6 beim österreichweiten Jugendcomputerwettbewerb "Computer Talents Austria '12"

Viel Spaß mit dem Spiel!

//Edit [25. Mai 2011]: Neue Version (Beta 2)
//Edit [25. Juni 2012]: Neue Version; Ergänzung des Starteintrages (Final)


Zuletzt bearbeitet von schildron am 25.06.2012, 18:53, insgesamt 5-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Domso



Anmeldungsdatum: 02.02.2011
Beiträge: 109

BeitragVerfasst am: 28.02.2011, 21:05    Titel: Antworten mit Zitat

looks nice
Paar Namesvorschläge von mir "Speedball", "Surface-ball", "Wallball"
an fehlern ist mit nichts neues aufgefallen; nur finde ich es komisch, dass
im untermenü, in dem man die Spielmodi wählt, die Tastatur nicht abgefragt wird. (z.B. Pfeiltasten,Enter,ESC...)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schildron



Anmeldungsdatum: 25.08.2008
Beiträge: 86

BeitragVerfasst am: 25.05.2011, 14:48    Titel: Antworten mit Zitat

Neue Version: Beta 2 (25. Mai 2011)

Der Startpost wurde editiert.

Die größte Neuerung ist das Leaderboard. Man bekommt durch betätigen der 't' Taste Einblick auf seine Bestzeit.

Weiters habe ich viele kleine Fehler beseitigt. Die aktuelle Version ist gut spielbar.

Ich betrachte dieses Projekt derzeit als weitgehend abgeschlossen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XOR



Anmeldungsdatum: 23.07.2010
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 26.05.2011, 20:24    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
viele Level

Es gibt 4? level. Kann man 4 als viel bezeichnen?
Zitat:
Physiksimulation

Das herunterrollen functionirt immer noch nicht.
Zitat:
eigne Level einfach erstellbar

ich weiss nicht wie. mein pc kennt diesen javacode nicht. oder ich weiss nicht wie man den startet. als nicht einfach. einfache waehre ne exe.

Ich haette auch gerne mal einen blick in den quellcode geworfen.

Noch so eine Idee:
nachtlevel bei denen man nur einen bestimmten radius um die kugel sieht, das kann das level etwas erschwehren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
28398



Anmeldungsdatum: 25.04.2008
Beiträge: 1917

BeitragVerfasst am: 27.05.2011, 14:43    Titel: Antworten mit Zitat

XOR hat Folgendes geschrieben:
oder ich weiss nicht wie man den startet. als nicht einfach. einfache waehre ne exe.

Och ich würde erstmal damit anfangen Java zu installieren, gell? Dann kannst du unter Windows, Mac und sogar einigen Linuxdistros JARs direkt ausführen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nemored



Anmeldungsdatum: 22.02.2007
Beiträge: 4215
Wohnort: ~/

BeitragVerfasst am: 27.05.2011, 15:34    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
mein pc kennt diesen javacode nicht

deutet eher darauf hin, dass bei XOR dieser Javacode nicht ausgeführt wird (bei mir übrigens auch nicht, und da wird es auch nicht helfen, Java noch ein paar mal zu installieren).


edit: weil das vielleicht etwas hilfreicher ist:
Code:
Exception in thread "main" java.lang.NoClassDefFoundError: MapEditor/jar
Caused by: java.lang.ClassNotFoundException: MapEditor.jar
        at java.net.URLClassLoader$1.run(Unknown Source)
        at java.security.AccessController.doPrivileged(Native Method)
        at java.net.URLClassLoader.findClass(Unknown Source)
        at java.lang.ClassLoader.loadClass(Unknown Source)
        at sun.misc.Launcher$AppClassLoader.loadClass(Unknown Source)
        at java.lang.ClassLoader.loadClass(Unknown Source)
Could not find the main class: MapEditor.jar.  Program will exit.

_________________
Deine Chance beträgt 1:1000. Also musst du folgendes tun: Vergiss die 1000 und konzentriere dich auf die 1.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schildron



Anmeldungsdatum: 25.08.2008
Beiträge: 86

BeitragVerfasst am: 27.05.2011, 16:29    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für das Feedback!

Ad Java: Ich selber kann nicht Java programmieren. Bei mir hat das Programm auch mit einer Java-Standard Installation unter Windows funktioniert. Der Editor stammt von einem Schulkollege von mir; ich werde die Fehlermeldung auf jeden Fall weiterleiten und mich anschließend wieder hier melden.

Bezüglich der mangelhaften Physik:
Der Kern des Codes ist über 1 Jahr alt. Da es mein erster Versuch war, ein "richtiges" Spiel zu mache, habe viele Fehler im Grundaufbau des Spiels gemacht. Die meisten der verbleibenden Probleme lassen sich leider nur vernünftig mit massiven Umbauten in der Codestruktur beheben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XOR



Anmeldungsdatum: 23.07.2010
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 28.05.2011, 02:51    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte diesen javacode mit java.exe gestartet. danach kam fuer ne secunde eine console die dann auch wieder verschwunden ist. so dachte ich das java.exe den code nicht ausfuehren kann. warum nicht. aber nemored hatte recht. die console beendete auch bei mir mit genau der gleichen fehlermeldung.

Noch so ne frage, @schildron
willst du auch mal den surcecode mit beilegen. ich glaube da wuerden einige reinschauen wollen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schildron



Anmeldungsdatum: 25.08.2008
Beiträge: 86

BeitragVerfasst am: 29.05.2011, 18:23    Titel: Antworten mit Zitat

Bezüglich Java leite ich einmal den Tipp meines Schulkollegen weiter:

Zitat:

Das Programm muss mit "java -jar MapEditor.jar" aufrufen werden und nicht mit "java MapEditor.jar"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XOR



Anmeldungsdatum: 23.07.2010
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 29.05.2011, 19:08    Titel: Antworten mit Zitat

So sehe ich was, ein window mit der meldung:
Your default language is not available! MapEditor will start is English.
Druecke ich dann Aceptar dann kommt folgende meldung:
Exception in thread "main" java.util.MissingResourceException: Can't find resource for bundle java.util.PropertyResourceBundle, key startX
at java.util.ResourceBudle.getObject(Unknown Source)
at java.util.ResourceBudle.getString(Unknown Source)
at mapeditor.F.a(Unknown Source)
at mapeditor.F.<init>(Unknown Source)
at mapeditor.F.<init>(Unknown Source)
at mapeditor.Main.main(Unknown Source)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schildron



Anmeldungsdatum: 25.08.2008
Beiträge: 86

BeitragVerfasst am: 25.06.2012, 18:57    Titel: Fertigstellung Antworten mit Zitat

Nach einer langen Pause habe ich mich entschieden, einige der groben Fehler der alten Versionen auszubessern.

Ich freue mich, die fertige Version meines ersten eigenen Spiels herzeigen zu können.

Weiters freue ich mich, mit dem Spiel den 6. Platz des österreichweiten Jugencomputerwettbewerb "Computer Talents Austria '12" erreicht zu haben, und damit etwas Aufmerksamkeit auf die Programmiersprache FreeBASIC leiten zu können.

Mein Startbeitrag wurde entsprechen korrigiert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Projektvorstellungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum :: Datenschutz