Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum
Für euch erreichbar unter qb-forum.de, fb-forum.de und freebasic-forum.de!
 
FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Zur Begleitseite des Forums / Chat / Impressum
Aktueller Forenpartner:

Tastaturbelegung
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Spezielle Fragen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jojo
alter Rang


Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 9732
Wohnort: Neben der Festplatte

BeitragVerfasst am: 05.07.2010, 17:51    Titel: Antworten mit Zitat

MOD hat Folgendes geschrieben:
QB ist aber 8bit und damit nicht lauffähig auf 64bit Systemen (DOSBox-Tricks und dergleichen ausgenommen).

Actually ist das 16-bit. Zunge rausstrecken

Ferdi hat Folgendes geschrieben:
In Windows 7 Ultimate ist der sog. XP-Modus eingebaut, der das emulieren von 32-bit Anwendungen relativ unkompliziert ermöglicht. Das Upgrade von Home Premium auf Ultimate ist mMn billiger, als sich die entsprechende 32-bit Version von Windows 7 zu kaufen.

Der ist nicht eingebaut, das ist nur eine VMWare-Installation die man runterladen kann, fällt also unter "Virtuelle Maschien benutzen" (schlechte Idee).
_________________
» Die Mathematik wurde geschaffen, um Probleme zu lösen, die es nicht gäbe, wenn die Mathematik nicht erschaffen worden wäre.


Zuletzt bearbeitet von Jojo am 05.07.2010, 18:19, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
-schumi-



Anmeldungsdatum: 28.10.2009
Beiträge: 131
Wohnort: Südbayern

BeitragVerfasst am: 05.07.2010, 18:07    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
mal ein Blick auf FreeBasic wirft


Ich schätze mal er wird begeistert sein grinsen

Damit du nicht suchen musst:
Befehlsreferenz, Codebeispiele etc. ist alles auf www.freebasic-portal.de zu finden.
Am besten einfach den neuesten Compiler
http://www.freebasic-portal.de/downloads/aktuelle-compiler/freebasic-0200b-fuer-windows-91.html
und eine der besten Entwicklungsumbegungen (IDE) mit dem Namen FB-Edit
http://www.freebasic-portal.de/downloads/ides-fuer-freebasic/fbedit-ide-30.html

Aber es gibt einen Unterschied zu QB:
Du musst den Compiler wie Word o.ä. installieren. Wenn du dann FB-Edit startest musst du den Pfad für den Compiler angeben. Der heist fbc.exe und befindet sich in dem Ordner wo du den Compiler reinistalliert hast.
FB-Edit musst du soweit ich mich erinnern kann nicht installieren, das kannst du einfach so starten.
Anmerkung am rande: Die Progs die du mit FB schreibst musst du (obwohl man es evtl. auf den ersten Blick vermuten würde weil es ja für Win/Linux ist) NICHT installiern, sondern kannst sie einfach ausführen

MfG
-schumi-
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MOD
Fleißiger Referenzredakteur


Anmeldungsdatum: 10.09.2007
Beiträge: 990

BeitragVerfasst am: 05.07.2010, 18:35    Titel: Antworten mit Zitat

Thx Jojo, klar sind es 16bit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
darkinsanity
aka sts


Anmeldungsdatum: 01.11.2006
Beiträge: 456

BeitragVerfasst am: 07.07.2010, 22:45    Titel: Antworten mit Zitat

Weitere Vorteile von FB sind die vielen Libraries, die man nutzen kann, und die Ausführungsgeschwindigkeit (gegenüber QB). Letztere fällt vor allem ins Gewicht wenn man (wie ich) nichts besseres zu tun hat und ein Programm 200.000 Nachkommastellen von Pi ausrechnen lässt.
_________________
Traue keinem Computer, den du nicht aus dem Fenster werfen kannst -- Steve Wozniak
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
micha



Anmeldungsdatum: 09.12.2005
Beiträge: 66

BeitragVerfasst am: 08.07.2010, 02:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo nimm doch einfach QB64 zwinkern
dann braucht dein Vater sich auf seine alten Tage nicht umstellen grinsen
und sich mit irgend welchen für Ihm unbekannten IDE's rumschlagen.

http://www.qb64.net/

Wenn das nicht das richtige sein sollte sorry aber ich habe z.Z. kein 64 Bit OS zum testen.

Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rossy



Anmeldungsdatum: 03.06.2010
Beiträge: 11
Wohnort: Schramberg

BeitragVerfasst am: 08.07.2010, 09:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo und dankeschön für den Tipp. Nur stehe ich jetzt wieder vor dem Problem das dort die Englishe Tastatur drin ist und man die nicht auf deutsch umstellen kann. Oder haste eventuell noch mal ein Tipp für mich wie ich das machen kann.


Gruß Rossy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jojo
alter Rang


Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 9732
Wohnort: Neben der Festplatte

BeitragVerfasst am: 08.07.2010, 09:41    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn du dein Problem präzisieren würdest, wäre das eventuell möglich. Worüber redest du überhaupt? QBasic? FBEdit? FBIde? Was auch immer?
_________________
» Die Mathematik wurde geschaffen, um Probleme zu lösen, die es nicht gäbe, wenn die Mathematik nicht erschaffen worden wäre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rossy



Anmeldungsdatum: 03.06.2010
Beiträge: 11
Wohnort: Schramberg

BeitragVerfasst am: 08.07.2010, 11:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ich rede davon das es bei einer 64Bit Version keine Autoexec.nt gibt wo man dann die Deutsche Tastatur einstellen kann. Deshalb kann man manche Zeichen nicht machen wie z.b. " \ " ( den Rückwärts strich usw). Ich rede gerade von QB64 wo man mier wieter oben empfohlen hat die geht nähmlich auf einem 64BIT System.


Gruß Rossy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jojo
alter Rang


Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 9732
Wohnort: Neben der Festplatte

BeitragVerfasst am: 08.07.2010, 18:19    Titel: Antworten mit Zitat

rossy hat Folgendes geschrieben:
Ich rede davon das es bei einer 64Bit Version keine Autoexec.nt gibt wo man dann die Deutsche Tastatur einstellen kann. Deshalb kann man manche Zeichen nicht machen wie z.b. " \ " ( den Rückwärts strich usw). Ich rede gerade von QB64 wo man mier wieter oben empfohlen hat die geht nähmlich auf einem 64BIT System.


Gruß Rossy

Dann frag halt in deren Forum nacht (hier wird QB64 nicht aktiv unterstützt). Da es sich bi QB64 um eine Windows-Anwedung handelt, würde dir auch die Autoexec.nt nichts helfen, selbst wenn sie da wäre.
_________________
» Die Mathematik wurde geschaffen, um Probleme zu lösen, die es nicht gäbe, wenn die Mathematik nicht erschaffen worden wäre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
isiprimax



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 77

BeitragVerfasst am: 09.07.2010, 06:44    Titel: Antworten mit Zitat

Lösch einfach das Englische Tastatur Layout beim Gebietsschema, schon funktioniert das.

mfg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rossy



Anmeldungsdatum: 03.06.2010
Beiträge: 11
Wohnort: Schramberg

BeitragVerfasst am: 09.07.2010, 08:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo so ich denke mal das sich die Sache geklärt hat er wird Freebasic nehmen happy Ich danke euch für die Antworten und das ihr uns geholfen habt. Vielen Dank


Gruß Rossy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Spezielle Fragen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum :: Datenschutz