Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum
Für euch erreichbar unter qb-forum.de, fb-forum.de und freebasic-forum.de!
 
FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Zur Begleitseite des Forums / Chat / Impressum
Aktueller Forenpartner:

Programmierungshilfe

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Spezielle Fragen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
psycaster



Anmeldungsdatum: 14.04.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 14.04.2010, 17:09    Titel: Programmierungshilfe Antworten mit Zitat

Hi Leute,

ich habe ein tierisches Problem...ich habe eine Aufgabe von meinem Lehrer bekommen, nur ich versteh gar nicht was er von mir will, es geht einfach nicht hervor für mich..
könnte mit bitte bitte jemand mal helfen, ich verzweifle solangsam..!


http://s2.imgimg.de/uploads/2222222222222af9f2dcbJPG.jpg


Lieben Gruß!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MisterD



Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 3071
Wohnort: bei Darmstadt

BeitragVerfasst am: 14.04.2010, 17:56    Titel: Antworten mit Zitat

informiere deinen lehrer bitte, er möge sich die semantik seiner aufgabenstellung erneut zu gemüte führen und überarbeiten xD
_________________
"It is practically impossible to teach good programming to students that have had a prior exposure to BASIC: as potential programmers they are mentally mutilated beyond hope of regeneration."
Edsger W. Dijkstra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
psycaster



Anmeldungsdatum: 14.04.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 14.04.2010, 18:34    Titel: Antworten mit Zitat

ich habe ihm schon gesagt, dass ich es einfahc nicht ralle, aber da kam von ihm nur, dass die aufgabe so zu lösen ist wie er sie mir gegeben hat..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MOD
Fleißiger Referenzredakteur


Anmeldungsdatum: 10.09.2007
Beiträge: 990

BeitragVerfasst am: 14.04.2010, 18:45    Titel: Antworten mit Zitat

Was MisterD mit seiner Aussage gemeint hat ist, dass die Aufgabe 1. nonsense ist, 2. absolut ****** formuliert ist und 3. die Technik vor 50 Jahren schon veraltet war.

Im Informatikunterricht einer 8. Klasse ist QB ja noch akzeptabel, aber Zeilennummern zu verlangen ist wie auf Goto zu bestehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
psycaster



Anmeldungsdatum: 14.04.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 14.04.2010, 20:16    Titel: Antworten mit Zitat

ja und ich bin 12. klasse fachoberschule...und die aufgabe ist für meine prüfung...anfang mai...und ich habe mit basic nie was zu tun gehabt und hat nicht den leisesten hauch einer ahnung...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
psycaster



Anmeldungsdatum: 14.04.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 14.04.2010, 20:27    Titel: Antworten mit Zitat

besonders was bedeutet überhaupt "plotten" ?!?

man man man..ist das n sch*** hier!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nemored



Anmeldungsdatum: 22.02.2007
Beiträge: 4215
Wohnort: ~/

BeitragVerfasst am: 14.04.2010, 21:44    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Plotter zeichnet Funktionsgraphen, ich habe aber keine Ahnung, was das mit deiner Aufgabe zu tun hat ...

Die Verwendung von Zeilennummern wäre immerhin zu rechtfertigen, wenn die Korrektur darauf Bezug nehmen möchte. "Kommentieren Sie jede Zeile" finde ich schon ziemlich heftig ...
Code:
A = 1 : REM Die Variable A wird auf den Wert 1 gesetzt

_________________
Deine Chance beträgt 1:1000. Also musst du folgendes tun: Vergiss die 1000 und konzentriere dich auf die 1.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
psycaster



Anmeldungsdatum: 14.04.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 14.04.2010, 22:56    Titel: Antworten mit Zitat

ja das verstehe ich auch noch...aber was er allgemein eig. von mir will..kommt für mich nicht rüber..!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
isiprimax



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 77

BeitragVerfasst am: 15.04.2010, 04:15    Titel: Antworten mit Zitat

Ist das die ganze Aufgabe oder nur ein Teil?

Start -> Plotten .... da ist ja noch nichts?!?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
croco97



Anmeldungsdatum: 04.11.2005
Beiträge: 260

BeitragVerfasst am: 15.04.2010, 06:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde mal folgendes sagen:
- Es ist wage zu erahnen, was der Lehrer hier eigentlich anstrebt. (Nämlich eine aus *-Symbolen gebildete Textgrafik, vermutlich mit 10er-Spaltenabständen.)
- Die Aufgabenbeschreibung ist inkonsistent
- Viele Begriffe, v.a. in der Grafik sind nicht definiert. ("Plotten", "Stern", "*")
- Es ist sehr wahrscheinlich, dass der Lehrer selbst nicht souverän programmieren kann - so jemand schreibt nicht so einen unstrukturierten Text.
- Vermutlich hat der Lehrer mal eine Fortbildung auf Basis von Materialien gemacht, die noch aus den 80er-Jahren stammen.

Ich würde an deiner Stelle die Aufgabe im Rektorat Eurer Schule einreichen und sie davon in Kenntnis setzen, dass du dir nicht sicher bist, ob das noch den Standards des Jahres 2010 genügt. Sie sollen das mal überprüfen.

VG!

Croco
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skilltronic



Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 1148
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 15.04.2010, 11:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

Also ich finde die Form der Fragestellung auch eine ziemliche Zumutung. Da kann man wirklich nur raten, was er von einem will. Wenn ich "Plotten" und "Stern" mal als Anfang bzw. Ende der beiden "einfachen" FOR NEXT-Schleifen deute, dann könnte vielleicht so etwas gemeint sein:


Code:
10 CLS              'Bildschirm loeschen und Ausgabeposition auf 1,1 setzen

20 FOR A = 1 TO 5   'Start der Schleife fuer fuenf Zeilen (Plotten 1)

30 PRINT TAB(10);   'So viele Leerzeichen ausgeben, bis die Ausgabeposition
                    'die 10. Spalte erreicht hat. Ist die aktuelle Position
                    'groesser als 10, dann wird an den Anfang der naechsten
                    'Zeile gesprungen und von dort aus die Cursorposition
                    'durch die Ausgabe von Leerzeichen auf die 10. Spalte gesetzt.

40 FOR B = 1 TO 5   'Start der Schleife fuer eine Reihe von fuenf Sternen (Stern 1)

50 PRINT "*";       'Das Zeichen * ausgeben, beginnend in der 10 Spalte.
                    'Semikolon gegen Zeilenvorschub, das naechste Zeichen
                    'steht jeweils in der naechsten Spalte

60 NEXT B           'Ende der Schleife fuer die Reihe von fuenf Sternen (Stern 2)

70 NEXT A           'Ende der Schleife fuer die fuenf Zeilen (Plotten 2)



Gibt ein Rechteck aus 5x5 Sternen aus, das vom linken Bildschirmrand aus zehn Spalten nach rechts verschoben ist. Ob der Lehrer wirklich so etwas meint, kann ich natürlich auch nicht mit Sicherheit sagen. Ich habe aber versucht, mich irgendwie an den Programmablaufplan zu halten.


Gruß
Skilltronic
_________________
Elektronik und QB? www.skilltronics.de !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
psycaster



Anmeldungsdatum: 14.04.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 15.04.2010, 17:03    Titel: Antworten mit Zitat

viiielen dank! und nur noch mal eine frage muss ich nicht irgendwo mit einbringen, wie die variablen a und b vergeben sind?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
OdinX



Anmeldungsdatum: 29.07.2005
Beiträge: 253
Wohnort: SG Schweiz

BeitragVerfasst am: 16.04.2010, 10:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde dem Lehrer vieleicht noch eine Lösung abgeben wie es wirklich gemacht werden sollte...
Code:
CLS
FOR A = 1 TO 5
  PRINT TAB(10)
  FOR B = 1 TO 5
    PRINT "*";
  NEXT B
NEXT A


Die Dimensionierungen sind in QBasic nicht unbedingt notwendig, kannst du aber machen mit
Code:
DIM A AS INTEGER
DIM B AS INTEGER
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Spezielle Fragen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum :: Datenschutz