Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum
Für euch erreichbar unter qb-forum.de, fb-forum.de und freebasic-forum.de!
 
FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Zur Begleitseite des Forums / Chat / Impressum
Aktueller Forenpartner:

SHA512

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Projektvorstellungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MOD
Fleißiger Referenzredakteur


Anmeldungsdatum: 10.09.2007
Beiträge: 989

BeitragVerfasst am: 23.02.2010, 21:07    Titel: SHA512 Antworten mit Zitat

Nachdem ich schon MD5 umgesetzt habe, gibt es jetzt auch SHA512 von mir. Der Code ist von der Struktur so aufgebaut wie auch bei MD5.

Syntax für die Verwendung:

Code:
#Include "SHA512Checksum.bas" 'Einbinden (wie bei MD5 auch)

createSHA512(text As String) As String

'und

createFileSHA512(file As String) As String


Also fast so wie bei MD5, sodass beides recht einfach zu gebrauchen sind.

Alles was nötig ist und eine Datei mit Beispielen zur Verwendung sind in der Zip drin:

Download


Zuletzt bearbeitet von MOD am 16.01.2011, 16:47, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MOD
Fleißiger Referenzredakteur


Anmeldungsdatum: 10.09.2007
Beiträge: 989

BeitragVerfasst am: 25.02.2010, 16:33    Titel: Antworten mit Zitat

Im englischen Forum wurde die Performance im Vergelich zu einer PHP-Implementation bemängelt (PHP ist ca. 10x schneller).

Möchte hier nicht der ein oder andere ASM-Magier Hand anlegen? *schau auf volta* durchgeknallt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
volta



Anmeldungsdatum: 04.05.2005
Beiträge: 1845
Wohnort: D59192

BeitragVerfasst am: 25.02.2010, 17:30    Titel: Antworten mit Zitat

mit den Augen rollen ich kann dir nur Hinweise geben.
siehe: http://www.freebasic-portal.de/porticula/sha256bas-749.html
und http://forum.qbasic.at/viewtopic.php?p=81118#81118

Bisher hab ich mich nur mit SHA256 beschäftigt und das ohne Objekte.
_________________
Warnung an Choleriker:
Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie & Sarkasmus enthalten.
Zu Risiken & Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Therapeuten oder Psychiater.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MOD
Fleißiger Referenzredakteur


Anmeldungsdatum: 10.09.2007
Beiträge: 989

BeitragVerfasst am: 25.02.2010, 17:45    Titel: Antworten mit Zitat

Funktionieren tut es ja und die Objektorientierung von dem Code ist nur Fassade, damit der Code sauber wirkt. Darunter unterscheiden sich SHA256 und SHA512 kaum, man kann sogar viele Parallelen zu MD5 erkennen.

Letztendlich sind es also nur Funktionen mit zeitkritischen Abschnitten, die du bei SHA256 doch schon sehr gut in ASM übertragen hast.

Meine ASM-Kenntnisse gehen leider ziemlich gegen Null.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Projektvorstellungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum :: Datenschutz