Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum
Für euch erreichbar unter qb-forum.de, fb-forum.de und freebasic-forum.de!
 
FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Zur Begleitseite des Forums / Chat / Impressum
Aktueller Forenpartner:

Soundausgabe Linker/Rechter Speaker

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Spezielle Fragen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Dotsch_2005



Anmeldungsdatum: 17.02.2009
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 09.03.2009, 17:32    Titel: Soundausgabe Linker/Rechter Speaker Antworten mit Zitat

Hey liebe QBasic und FreeBasic com,

vor es losgeht meine PC daten:
Ich entwickle für ein schulprojekt in QuickBasic 4.5 version.
Ich besitze das Notebook Sony Vaio VGN-FS485B
Soundkarte ist eine Realtek high Definition Audio treiber.

zu meiner frage ich breuchte hilfe für ein programm indem ich die Soundausgabe von .mp3,.wav,.midi oder sonst was ausgeben kann doch das problem ist ich muss die lautsprecher unterscheidlich ansprechen. Mein Lehrer meint das müsste mit einer Assembler routine. Der Lautsprecher soll links und rechts einzelnd ansteuerbar sein.

Wofür ich das ganze brauche?

Das ganze brauche ich für ein Metronom das einen takt von 100ms-5000ms hat. Dazu muss es noch eine Graphiche ausgabe wie Kreis, Balken, Konzentricher Kreis und pulsierender Kreis was alles kein problem soweit ist. Die Sound ausgabe auf beiden boxen ist auch kein wirkliches problem mit dem Befehl Sound. Ich hab jetzt schon seit 2 wochen gegoogelt und leider nur biblioteken gefunden wo aus beiden lautsprechern gleichzeitig was ausgegeben wir. Deswegen breuchte ich dringend eure Hilfe.

Bitte Bitte Bitte helft mir ich hab auch die suchfunktion genutz doch aber nix wirklich gefunden gehabt...

Danke im vorraus

mfg
Dotsch_2005
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
St_W



Anmeldungsdatum: 22.07.2007
Beiträge: 903
Wohnort: Austria

BeitragVerfasst am: 09.03.2009, 18:28    Titel: Antworten mit Zitat

Die genauen Details zum ansprechen einer Soundkarte kenne ich nicht, und ich denke auch, dass es nicht ganz so einfach ist.

Ich habe etwas in meinem QB-Codearchiv gesucht und zwei Programme (beide nicht von mir) gefunden.

Ich habe sie dir unter
http://wurzinger.bplaced.net/files/programmierung/qb/sbvol.bas und
http://wurzinger.bplaced.net/files/programmierung/qb/snd_play.bas
hochgeladen.

Das zweite Programm spielt eine kurze WAV-Datei über die Soundkarte (SoundBlaster) ab. Das erste Programm kann die Lautstärke vom Linken bzw. rechten Lautsprecher ändern. Das zweite Programm kann das ebenfalls.

Ich stelle mir vor dass du den rechten lautsprecher einfach ausschaltest, den klick ausgibst, den linken ausschaltest, den rechten ein und wieder ein klick. wie du das mit dem timing richtig hinbekommst weißt du hoffentlich schon. ich hab nämlich auch einmal versucht ein kleines metronom zu programmieren (aber über den pc-speaker) und da hatte ich probleme bei der zeitmessung...aber das ist auch schon wieder eine ewigkeit her.

Code:
'Linker SPK aus, rechter ein
MasterVolume 0, 15, 0

Rechter SPK aus linker ein
MasterVolume 15, 0, 0


Ich habe das zweite Programm unter Windows XP Professional ausprobiert und da hat das setzten der Lautstärke des linken und rechten Lautsprechers nicht funktioniert. Unter DOSbox jedoch schon. Ich denke die Routinen funktionieren nur unter echtem DOS (bzw. DOSbox) einwandfrei.

Wenn du nicht als Vorgabe QB ganannt hättest, würde ich sagen: Arbeite mit FreeBasic und verwende die Windows API, DirectX, SDL oder sonst so eine Bibliothek mit dem das wahrscheinlich mit ein paar Codezeilen zu lösen ist.
_________________
Aktuelle FreeBasic Builds, Projekte, Code-Snippets unter http://users.freebasic-portal.de/stw/
http://www.mv-lacken.at Musikverein Lacken (MV Lacken)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dotsch_2005



Anmeldungsdatum: 17.02.2009
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 10.03.2009, 19:04    Titel: Antworten mit Zitat

Erstmal vielen dank und zu dem das ich QuickBasic 4.5 nehme ist, dass ich bei dem basic 4.5 hilfe vom lehrer bekommen kann doch wenn du mir eine befehlsliste und sowas zum schnellen lernen sagen kannst wo ich sowas herbekomme und FreeBasic einfach zu verstehen ist würd ich auch darauf umsteigen der Basic dialekt ist uns frei wählbar^^...

bin auch bereit meinen bis jetztigen code in Freebasic zu schreiben wenn doch alles einfacher geht...

mfg
Dotsch_2005
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nemored



Anmeldungsdatum: 22.02.2007
Beiträge: 4189
Wohnort: ~/

BeitragVerfasst am: 10.03.2009, 19:22    Titel: Antworten mit Zitat

FreeBASIC nutzt zunächst einmal weitgehend den QB-Befehlssatz (mit diversen Erweiterungen happy). Wegen der Befehlsliste schau doch mal auf das FreeBASIC-Portal.
_________________
Meine Großeltern waren als junge Menschen sehr modern - sie hatten schon damals in der Badewanne Email.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
St_W



Anmeldungsdatum: 22.07.2007
Beiträge: 903
Wohnort: Austria

BeitragVerfasst am: 10.03.2009, 21:38    Titel: Antworten mit Zitat

Wie bereits von nemored erwähnt, funktioniert vieles unter FreeBasic gleich wie unter QuickBasic.

Ich habe schnell ein kurzes Beispielprogramm geschrieben. Es ist ein einfaches Metronom mit fixem Tempo und den gewünschten Links/Rechts Geräuschen.

Download des ZIP-Archivs unter:
http://wurzinger.bplaced.net/files/programmierung/fb/Metronom.zip
_________________
Aktuelle FreeBasic Builds, Projekte, Code-Snippets unter http://users.freebasic-portal.de/stw/
http://www.mv-lacken.at Musikverein Lacken (MV Lacken)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dotsch_2005



Anmeldungsdatum: 17.02.2009
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 11.03.2009, 20:07    Titel: Antworten mit Zitat

Okey ich hab bis jetzt alles hinbekommen nur eins macht mir sorgen ich muss z.B. bei St_Ws strich der hin und her geht so machen das man hin mit einer geschwindigkeit von 100ms - 5000ms betreiben kann habt ihr dazu noch einehilfe aber herzlichen dank mit dem tipp für FreeBasic ist echt klasse... happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
St_W



Anmeldungsdatum: 22.07.2007
Beiträge: 903
Wohnort: Austria

BeitragVerfasst am: 12.03.2009, 10:18    Titel: Antworten mit Zitat

Eine kleine Anregung für das Programm mit verstellbarer Geschwindigkeit und Zeiger:

http://wurzinger.bplaced.net/files/programmierung/fb/Metronom_02.zip

Es kann sein, dass es auch einfacher funktioniert... aber so funktioniert es ganz gut.
_________________
Aktuelle FreeBasic Builds, Projekte, Code-Snippets unter http://users.freebasic-portal.de/stw/
http://www.mv-lacken.at Musikverein Lacken (MV Lacken)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Spezielle Fragen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum :: Datenschutz