Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum
Für euch erreichbar unter qb-forum.de, fb-forum.de und freebasic-forum.de!
 
FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Zur Begleitseite des Forums / Chat / Impressum
Aktueller Forenpartner:

Qbasic zu C++

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Spezielle Fragen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
f.schueler



Anmeldungsdatum: 19.11.2008
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 19.11.2008, 11:29    Titel: Qbasic zu C++ Antworten mit Zitat

Hallo,
Ich habe folgendes Problem, mein Chef hat vor ca 9 Jahren ein Programm in Qbasic geschrieben, nun ist es ja so das wir alle wissen das es nicht ohne weiteres möglich ist ein 16 bit Programm unter einer 64 bit Version zum laufen zu bringen. Mein Chef meinte ich soll es nach C++ umschreiben und ehrlich gesagt bin ich bis jetzt Kläglich daran gescheitert, weil mir die Kenntnisse fehlen. Ich habe das so in etwa auch schon in anderen Foren gepostet (c++ Foren) und jetzt wollte ich es mal hier Probieren, weil mir da nicht wirklich einer entgegen gekommen ist.
Vielleicht kann mir ja einer dabei Helfen, den Text umzuschreiben
oder mir Tipps geben kann, wie ich das am beste mache.

Danke zwinkern


Code:

open "i", #1, "zone.inf"
input #1, x$
x = LEN(x$)
k=INSTR(x$," PJ")
if k=0 GOTO 1000

for j=k+5 to x
a$=MID$(x$,j,1)
b$=b$+a$
i = i+1
if asc(a$)=1 goto 200
next


200 c$=MID$(b$,1,i-1)
print"Die Projektnummer ist: "+c$
print "Die Projektnummer hat "+STR$(i-1)+" Zeichen"
if i-1>6 GOTO 1001
PN$=c$
if MID$(c$,i-1,1)="-" then
d$=LEFT$(c$,i-2)
print "Projektnummer von: "+c$+" auf: "+d$+" ge„ndert"
PN$=d$
END IF
close #1

AUSGABEDAT$ = PN$+".HNC"

open "o",#2,AUSGABEDAT$
print #2, "%"
close #2


print "----------------------------------------------------------"
input "Dateien verknuepfen von";n1
input " bis";n2

for i=n1 to n2

if i<10 then
i$="0"+RIGHT$(STR$(i),1)
end if

if i>=10 and i<100 then
i$=RIGHT$(STR$(i),2)
end if

if i>=100 and i<1000 then
i$=RIGHT$(STR$(i),3)
end if

if i>=1000 then
goto 1002
end if

QUELLDAT$ = c$+i$+".HNC"
print QUELLDAT$
open "i",#3,QUELLDAT$
open AUSGABEDAT$ for append as #2

while not eof(3)
input #3,NCSATZ$

if NCSATZ$="%" then
print #2, "( Anfang Programm "+QUELLDAT$+" )"
GOTO 500
end if

if RIGHT$(NCSATZ$,3)="M02" AND i=n2 then
print #2,NCSATZ$
print #2, "( Ende Programm "+QUELLDAT$+" )"
GOTO 500
end if

if RIGHT$(NCSATZ$,3)="M02" then
print #2, "( Ende Programm "+QUELLDAT$+" )"
GOTO 500
end if

if NCSATZ$="E" GOTO 500

print #2,NCSATZ$

500

wend

close #3
close #2

next


open AUSGABEDAT$ for append as #2
print #2, "E"
close #2

999 END


1000 print "Abbruch wegen Fehler in Datei ZONE.INF"
goto 999
1001 print "Projektnummer hat mehr als 6 Zeichen. Dateinamen mit mehr als 8 Zeichen sind nicht m”glich"
goto 999
1002 print "Kann Dateien nicht verknuepfen. Programmnummer ist groesser als 999"
goto 999
1003 print "Falsche Eingabe! Abbruch."
goto 999
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jojo
alter Rang


Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 9736
Wohnort: Neben der Festplatte

BeitragVerfasst am: 19.11.2008, 11:49    Titel: Antworten mit Zitat

wenn es nicht um die sprache geht, sondern darum, dass es läuft, schau dir einfach mal FreeBASIC an. Hat die selbe syntax wie qbasic und mit dem modus "-lang qb" kann man qbasic-programm meist ohne änderungen starten. natürlich 64-bit kompatibel.
_________________
» Die Mathematik wurde geschaffen, um Probleme zu lösen, die es nicht gäbe, wenn die Mathematik nicht erschaffen worden wäre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
f.schueler



Anmeldungsdatum: 19.11.2008
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 19.11.2008, 11:51    Titel: Antworten mit Zitat

Das wäre natürlich super ich Probier das grad mal aus.

Dankeschön
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
f.schueler



Anmeldungsdatum: 19.11.2008
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 19.11.2008, 12:06    Titel: Antworten mit Zitat

Es Funktioniert leider nicht. Er gibt die Fehlermeldung immer noch raus das es nicht mit 64 bit funktioniert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jojo
alter Rang


Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 9736
Wohnort: Neben der Festplatte

BeitragVerfasst am: 19.11.2008, 12:25    Titel: Antworten mit Zitat

es wäre schon zu sehen, *was* für eine Fehlermeldung das ist... mit den Augen rollen
_________________
» Die Mathematik wurde geschaffen, um Probleme zu lösen, die es nicht gäbe, wenn die Mathematik nicht erschaffen worden wäre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
f.schueler



Anmeldungsdatum: 19.11.2008
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 19.11.2008, 12:34    Titel: Antworten mit Zitat

da steht:

Code:

The program cannot start or run due to incompatibility with 64-bit of windows. Please contact the software vendor to ask if a 64-bit Windows compatible version is available


Habs auch versucht kompatibel zu machen, hat aber nichts genützt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jojo
alter Rang


Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 9736
Wohnort: Neben der Festplatte

BeitragVerfasst am: 19.11.2008, 15:30    Titel: Antworten mit Zitat

freebasic erstellt 32bit-exen. wenn du freebasic selbst ausführen kannst, musst du auch die damit erstellen programme ausführen können (freebasic compiliert sich nämlich selbst).
_________________
» Die Mathematik wurde geschaffen, um Probleme zu lösen, die es nicht gäbe, wenn die Mathematik nicht erschaffen worden wäre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
f.schueler



Anmeldungsdatum: 19.11.2008
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 19.11.2008, 17:07    Titel: Antworten mit Zitat

so jetzt läuft FreeBasic.

jetzt zeigt der compiler mir an das es zuviele fehler gibt um die aufzulisten....

irgendwas mache ich glaub ich seeehhr falsch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elektronix



Anmeldungsdatum: 29.06.2006
Beiträge: 742

BeitragVerfasst am: 19.11.2008, 17:27    Titel: Antworten mit Zitat

Da müßte man jetzt wissen, wie die Fehler heißen, bzw was der Compiler alles sagt.

Versuchst Du, en QB-Programm zu compilieren? Dann mußt Du in den Einstellungen "-lang qb" angeben.
_________________
Und die Grundgebihr is aa scho drin- DOS is jo nett.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
f.schueler



Anmeldungsdatum: 19.11.2008
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 19.11.2008, 17:31    Titel: Antworten mit Zitat

genau das versuch ich mit dem FreeBasic Compiler, leider schließt der sich immer wieder und bleibt nicht geöffnet. so habe ich es dann über cmd gemacht und das einzigste was der tut ist and die QB Datei -lang dranhängen das wars.

Vielleicht kannst du ja einmal kurz erklären wie ich das richtig machen müsste, vielleicht hab ich was übersehen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
St_W



Anmeldungsdatum: 22.07.2007
Beiträge: 910
Wohnort: Austria

BeitragVerfasst am: 19.11.2008, 17:39    Titel: Antworten mit Zitat

Also auf meinem 32-Bit System funktioniert das compilieren. Also sollte es auch auf einem 64-Bit System funktionieren, da die (Intel) Prozessoren afaik ja abwärts kompatibel sind (ein 16-Bit Prozessor kann z.B 8-Bit Code ausführen, ...)

Zum Compilieren musst du den Parameter "-lang qb" angeben
_________________
Aktuelle FreeBasic Builds, Projekte, Code-Snippets unter http://users.freebasic-portal.de/stw/
http://www.mv-lacken.at Musikverein Lacken (MV Lacken)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MOD
Fleißiger Referenzredakteur


Anmeldungsdatum: 10.09.2007
Beiträge: 990

BeitragVerfasst am: 19.11.2008, 17:44    Titel: Antworten mit Zitat

Bei mir geht es auch.

Meines Wissens nach, sollte eine start_shell.exe im FreeBASIC-Ordner sein, die du starten kannst, ansonsten musst du über cmd auf den Pfad deiner fbc.exe zeigen.
Da gibst du dann ein:

fbc -lang qb der-programm-name.bas

sollte eigentlich gehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
f.schueler



Anmeldungsdatum: 19.11.2008
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 19.11.2008, 17:55    Titel: Antworten mit Zitat

Es Funktioniert endlich.

Viieelllenn Dank.

Der hat zwischendurch die Datei geändert was dazu führte das es natürlich nicht mehr funktioniert hat.

Ich wünsch euch noch einen schönen Abend
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dos5.0



Anmeldungsdatum: 07.12.2008
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 22.12.2008, 20:37    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiß ja nicht ob das funktioniert aber es gibt da dieses Tool:
http://www.o-bizz.de/qbdown/qbtoold/aramis.zip
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Spezielle Fragen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum :: Datenschutz