Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum
Für euch erreichbar unter qb-forum.de, fb-forum.de und freebasic-forum.de!
 
FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Zur Begleitseite des Forums / Chat / Impressum
Aktueller Forenpartner:

Einbindung von Maus in Qbasic

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Allgemeine Fragen zu QBasic.
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Luke



Anmeldungsdatum: 14.01.2009
Beiträge: 92
Wohnort: Ostfriesland !

BeitragVerfasst am: 21.02.2009, 12:23    Titel: Einbindung von Maus in Qbasic Antworten mit Zitat


Moin Leute!
ich bin noch relativ neu in Qbasic, hab aber schon viel programmiert.
(is ja meine Lieblingsbeschäftigung)
Jetzt will ich versuchen eine Maus in die Programme einzubinden,
hab aber keine Ahnung, wie ich das machen sollt Kopf schütteln
ich brauche Hilfe!weinen

würdet ihr mir helfen?

Danke schon mal im voraus!
Grüße alle Progger! zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jojo
alter Rang


Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 9736
Wohnort: Neben der Festplatte

BeitragVerfasst am: 21.02.2009, 13:36    Titel: Antworten mit Zitat

Im Moment leider nicht erreichbar, aber hier findest du deine Antwort:
http://www.antonis.de/faq/index.htm
_________________
» Die Mathematik wurde geschaffen, um Probleme zu lösen, die es nicht gäbe, wenn die Mathematik nicht erschaffen worden wäre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dreael
Administrator


Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 2457
Wohnort: Hofen SH (Schweiz)

BeitragVerfasst am: 21.02.2009, 13:40    Titel: Antworten mit Zitat

Beispielprogramm von mir:

http://beilagen.dreael.ch/QB/MAUSDEMO.BAS

d.h. weil QB die Maus nicht intern abdeckt, braucht es CALL INTERRUPTs aufs Maus-API direkt. Ist aber insgesamt recht einfach.

Siehe auch

http://www.dreael.ch/Deutsch/BASIC-Knowhow-Ecke/DOS-Interrupts.html
http://www.ctyme.com/intr/int-33.htm
_________________
Teste die PC-Sicherheit mit www.sec-check.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
28398



Anmeldungsdatum: 25.04.2008
Beiträge: 1917

BeitragVerfasst am: 21.02.2009, 15:44    Titel: Antworten mit Zitat

@dreael:
Ich würde Interrupts nicht gerade API nennen happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mao



Anmeldungsdatum: 25.09.2005
Beiträge: 4409
Wohnort: /dev/hda1

BeitragVerfasst am: 21.02.2009, 16:29    Titel: Antworten mit Zitat

Abgesehen davon, dass ich damit in eine Offtopic-Diskussion abdrifte sehe ich keinen Grund, warum die Bezeichnung API nicht passen sollte. Der Maustreiber stellt die Funktionen hinter diesen Interrupts zur Kommunikation mit der Maus zur Verfügung. Da das ganze aber nicht jeder DOS-Maustreiber anders macht, ist es durchaus 'nen quasi-Standard.
_________________
Eine handvoll Glück reicht nie für zwei.
--
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dreael
Administrator


Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 2457
Wohnort: Hofen SH (Schweiz)

BeitragVerfasst am: 21.02.2009, 17:16    Titel: Antworten mit Zitat

28398 hat Folgendes geschrieben:
Ich würde Interrupts nicht gerade API nennen

Nicht ganz damit einverstanden. Siehe dazu

http://www.dreael.ch/Deutsch/BASIC-Knowhow-Ecke/DOS-Interrupts.html

Tatsache ist nun einmal, dass Betriebssystemroutinen bei MS-DOS per Software-Interrupt aufgerufen werden müssen. Alle die vielen INT 21h, INT 33h usw.-Funktionen stellen damit gewissermassen eine Bibliothek (Library) für den Anwendungsprogrammierer dar, und diese "Bibliothek" entspricht daher nun einmal dem API von MS-DOS!

Sonst bin ich mit Dir einverstanden, dass Interrupts im Normalfall eine durch die Hardware hervorgerufene Unterbrechung darstellen. Aber wie bereits gesagt, hat IBM beim seinerzeitigen IBM-PC alle Betriebssystemroutinenaufrufe mittels Software-Interrupts realisiert.
_________________
Teste die PC-Sicherheit mit www.sec-check.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
DOZ



Anmeldungsdatum: 14.12.2008
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 16.06.2009, 05:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

warum kommt denn da bei dem CALL

UNTERPROGRAMM NICHT DEFINIERT

bzw. wass soll ich da machen?
_________________
Gruß u.s.
Ersma
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
E-P-S



Anmeldungsdatum: 16.09.2004
Beiträge: 500
Wohnort: Neuruppin

BeitragVerfasst am: 16.06.2009, 08:18    Titel: Antworten mit Zitat

Klick dich doch mal durch einige meiner Tutorials zwinkern

http://www.east-power-soft.de/index.php?menu=quickbasic_quickbasic_tuts_inter
_________________
Man kann sich öfter als zweimal im Leben halb tot lachen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Allgemeine Fragen zu QBasic. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum :: Datenschutz