Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum
Für euch erreichbar unter qb-forum.de, fb-forum.de und freebasic-forum.de!
 
FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Zur Begleitseite des Forums / Chat / Impressum
Aktueller Forenpartner:

[ Win/Linux ][ Netzwerk ] TSNE_V2 / V3 - Netzwerk-Modul
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Projektvorstellungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Wie findet Ihr dieses Projekt?
Super
78%
 78%  [ 15 ]
Gut
10%
 10%  [ 2 ]
Mittelmässig
10%
 10%  [ 2 ]
Schlecht (Warum?)
0%
 0%  [ 0 ]
Scheisse (Warum?)
0%
 0%  [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 19

Autor Nachricht
ThePuppetMaster



Anmeldungsdatum: 18.02.2007
Beiträge: 1749
Wohnort: [JN58JR] DeltaLabs.de

BeitragVerfasst am: 25.08.2012, 10:45    Titel: Antworten mit Zitat

25.08.2012
KRITISCHE FEHLERBEHEBUNG

* TSNE_INT_Thread_Master wurde mit einem Parameter versehen, ohne welchem es ab FBC 0.24 zu einem Crash fürte.


Hierzu die aktuelle Version: http://www.freebasic-portal.de/porticula/tsnev3-bi-1548.html



MfG
TPM
_________________
[ WebFBC ][ OPS ][ DeltaLab's ][ ToOFlo ][ BGB-Movie ]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ThePuppetMaster



Anmeldungsdatum: 18.02.2007
Beiträge: 1749
Wohnort: [JN58JR] DeltaLabs.de

BeitragVerfasst am: 24.09.2012, 03:03    Titel: Antworten mit Zitat

WICHTIG

Habe soeben einen Kritischen Fehler in der TSNEX Erweiterung gefunden.

Diese betrifft den Download und Upload via FTP .
Hier kann es überwiegend zu einem Fehler bei der Datenübertragung kommen, welcher aus einem Fehlerhaften Transfer-Mode (TYPE A) entsteht. Dieser muss bei Dateiübertragungen ein "TYPE L 8" sein.

Da ich jedoch derzeit wenig Zeit habe, kann der Fix hierfür sich etwas in die Länge ziehen.

EEEEEEventuell reicht ein einfacher austauschen von "A" durch "L 8". Kann dann aber nicht versprechen, ob das Auflisten von Verzeichnisse & Dateien noch sauber funktioniert.


EDIT Fix eingebaut. ... ging doch schneller als erwartet. zwinkern


MfG
TPM
_________________
[ WebFBC ][ OPS ][ DeltaLab's ][ ToOFlo ][ BGB-Movie ]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ThePuppetMaster



Anmeldungsdatum: 18.02.2007
Beiträge: 1749
Wohnort: [JN58JR] DeltaLabs.de

BeitragVerfasst am: 24.09.2012, 15:26    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mal ein Projekt-Beispiel für einen "Komplexen-Server" mit eigenem Protokoll entwickelt das hoffentlich einige Verständnis Probleme beim Aufbau von eigenen Servern beheben soll.

Zu finden ist das ganze hier und ist ausfürhlich im Soruce beschrieben.
http://ops.deltalabs.de/code?linenum=1&ecp=0&id=260

Das Projekt läuft, und kann als Basis herangezogen werden, um eigene Server-Strukturen zu erstellen.

Optimiert werden kann auch einiges, was allerdings im Sourcecode beschrieben wird.


MfG + HF + GL
TPM
_________________
[ WebFBC ][ OPS ][ DeltaLab's ][ ToOFlo ][ BGB-Movie ]


Zuletzt bearbeitet von ThePuppetMaster am 01.09.2014, 01:41, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ThePuppetMaster



Anmeldungsdatum: 18.02.2007
Beiträge: 1749
Wohnort: [JN58JR] DeltaLabs.de

BeitragVerfasst am: 25.01.2013, 04:32    Titel: Antworten mit Zitat

KRITISCH

TSNEX hatte Problem in den BASE64 Routinen beim zugriff auf das Array was zu einem BufferOverflow führt.

Das Phänomen tritt bei den neueren FBC Compilern auf (ab wann kann ich nicht sagen). Die neuen Compiler haben andere base boundarys für arrays, was zu einem fehlerhaften alloc führte und am ende ein byte hinaus geschrieben wird.

Diesbezüglich habe ich mir die beiden Routinen auch nochmal vorgeknöpft und sie komplett neu geschrieben.

Aktuelle version gibts hier:
http://www.freebasic-portal.de/porticula/tsnexv3-bi-1577.html

oder auf der Projektseite:
http://www.freebasic-portal.de/projekte/tsne-v2-extension-13.html

Die Fehler treten nur dann auf, wenn entweder das HTTP-AUTH verwendung findet oder das SMTP mit AUTH.

Dabei kann, muss aber nicht, das app crashen. Bei mir liefen die server jahrelang problemlos durch. Bei einem spezialfall an dem ich schreibe, ist mir das phänomen erst aufgefallen. Dennoch würde ich empfehlen die BASE64 routinen zu ersetzen, oder die ganze TSNEX.


MfG
TPM
_________________
[ WebFBC ][ OPS ][ DeltaLab's ][ ToOFlo ][ BGB-Movie ]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ThePuppetMaster



Anmeldungsdatum: 18.02.2007
Beiträge: 1749
Wohnort: [JN58JR] DeltaLabs.de

BeitragVerfasst am: 24.01.2014, 01:19    Titel: Antworten mit Zitat

24.01.2014


  • TSNE_V3.7 Release
  • TSNE_Version, TSNE_VersionDate, TSNE_VersionFull hinzugefügt
  • TSNE_GetHost, TSNE_GetIPA, TSNE_GetPort hinzugefügt
  • TSNE_NOSTRUCTOR Define möglich. INIT und TERM muss hiervon Hand erfolgen! Wichtig bei windows dll's.
  • TSNE_FastEventThread Define, für eine schnelle Thread-Abarbeitung (kürzere Sleepzeiten)
  • TSNE_Data_Send beherscht jetzt das Senden über eine Que. Dadurch kehrt die Funktion sofort zurück. Die Daten werden über den Internen Client-Thread verschickt. Dies führt zu mehr asynchronizität und beschleunigt das gleichzeitige Senden zu mehreren Verbindungen. (TSNE_FastEventThread ist für gute Effizienz nötig)


Das Que-Send muss in der Funktion als Parameter angegeben werden. (Sofern die Nutzung gewünscht ist. DIES IST NUR FÜR SPEZIALFÄLLE GEEIGNET, UND SOLLTE NICHT REGULÄR GENUTZT WERDEN! Es könnten unerkannte Datenverluste auftreten! Daher nur für Fälle anwenden, bei denen Datenverlust keine Rolle spielt!)

Aktuelle Version: http://www.freebasic-portal.de/porticula/tsnev3-bi-1688.html


MfG
TPM
_________________
[ WebFBC ][ OPS ][ DeltaLab's ][ ToOFlo ][ BGB-Movie ]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ThePuppetMaster



Anmeldungsdatum: 18.02.2007
Beiträge: 1749
Wohnort: [JN58JR] DeltaLabs.de

BeitragVerfasst am: 19.10.2014, 13:20    Titel: Antworten mit Zitat

19.10.2014


  • "#IfDef" für "memcopy" hinzugefügt damit TSNE_V3 mit FBC 1.00.0 zusammenspielen kann.


Aktuelle Version: http://www.freebasic-portal.de/porticula/tsnev3-bi-1780.html


MfG
TPM
_________________
[ WebFBC ][ OPS ][ DeltaLab's ][ ToOFlo ][ BGB-Movie ]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ALWIM



Anmeldungsdatum: 08.08.2006
Beiträge: 960
Wohnort: Niederbayern

BeitragVerfasst am: 10.11.2014, 01:00    Titel: Antworten mit Zitat

Kann ich mit der Bibliothek auch UDP Packete via Netzwerk versenden?
Ich habe vor, ein Programm zu schreiben, dass UDP Packete an ein Programm auf einem anderen Rechner schickt, dass diese Packete dann auswertet bzw. weiterverarbeitet.

Das eine Programm bzw. Rechner, kommuniziert glaube ich über den Can Bus irgendwie.
Bin mir jetzt nicht ganz sicher. Auf jeden Fall braucht man die IP-Adressen der beiden Rechner dazu!

Von Winsock (mit dem es wahrscheinlich geht) gibt es bisher so gut wie keine Tutorials.

Selbst wenn es mit der TSNE möglich ist, UDP Packete zu verschicken, auf muss ich dann speziell achten? Wie schreibe ich dann sowas?

Habe die TSNE Bibliothek noch nicht so genau angeschaut.

Gruß
ALWIM
_________________
SHELL SHUTDOWN -s -t 05
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ThePuppetMaster



Anmeldungsdatum: 18.02.2007
Beiträge: 1749
Wohnort: [JN58JR] DeltaLabs.de

BeitragVerfasst am: 10.11.2014, 10:10    Titel: Antworten mit Zitat

Auf der Projektseite gibt es einige Beispiele zur Verwendung. Auch findet sich dort ein Beispiel zur verwendung von TSNE mit UDP.

Und, wenn du mit TSNE noch nie gearbeitet hast, wäre das TSNE-Tutorial auch nicht verkehrt zu lesen.


MfG
TPM
_________________
[ WebFBC ][ OPS ][ DeltaLab's ][ ToOFlo ][ BGB-Movie ]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ALWIM



Anmeldungsdatum: 08.08.2006
Beiträge: 960
Wohnort: Niederbayern

BeitragVerfasst am: 10.11.2014, 16:52    Titel: Antworten mit Zitat

ThePuppetMaster hat Folgendes geschrieben:
Auf der Projektseite gibt es einige Beispiele zur Verwendung. Auch findet sich dort ein Beispiel zur verwendung von TSNE mit UDP.

Und, wenn du mit TSNE noch nie gearbeitet hast, wäre das TSNE-Tutorial auch nicht verkehrt zu lesen.


MfG
TPM


Gearbeitet habe ich schon mal damit. Habe zum Test mal eine Nachricht von einem Rechner zum anderen gesendet!
Mehr habe ich allerdings nicht gemacht.

Das Beispiel habe ich auf meinem Rechner zu spät gesehen. Muss ich mir wohl mal vor geraumer Zeit mal mit runtergeladen haben. Trotzdem danke für die Antwort.

Ich weiß bloß noch nicht wie genau der String aussehen muss? Ich habe da eine spezielle Vorgabe, damit das ganze funktioniert!

Zitat:
Das CAN Protokoll schreibt vor, dass Meldungen mit einer 29 Bit Meldungskennung, 4 Bit Meldungslänge
sowie bis zu 8 Datenbyte bestehen.


Zitat:
Wenn gestartet, lauscht das Gateway auf dem Ethernet Empfangsport 15731. Es verwirft alle UDP-Pakete,
die eine Länge ungleich 13 haben. Pakete der Länge 13 werden als Can-Bus-Pakete interpretiert: 4 Byte Can-Bus-Id (BigEndian oder Network-Order), 1 Byte Länge und 8 Byte Daten, die ggf. mit Nullbytes
aufzufüllen sind.


Mal schauen ob es klappt! Bis jetzt klappt es noch nicht. Vermutlich stimmt der String noch nicht?

Gruß
ALWIM
_________________
SHELL SHUTDOWN -s -t 05
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ThePuppetMaster



Anmeldungsdatum: 18.02.2007
Beiträge: 1749
Wohnort: [JN58JR] DeltaLabs.de

BeitragVerfasst am: 07.03.2015, 17:59    Titel: Antworten mit Zitat

07.03.2015


  • TSNE_V3 wurde heute mit TCP und UDP auf dem Raspberry Pi B+ mit fbc 0.91.0-pi-raspbian getestet: Funktioniert fehlerfrei.




MfG
TPM
_________________
[ WebFBC ][ OPS ][ DeltaLab's ][ ToOFlo ][ BGB-Movie ]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
St_W



Anmeldungsdatum: 22.07.2007
Beiträge: 924
Wohnort: Austria

BeitragVerfasst am: 07.03.2015, 20:23    Titel: Antworten mit Zitat

ThePuppetMaster hat Folgendes geschrieben:
[...] mit fbc 0.91.0-pi-raspbian getestet[...]

Warum verwenden eigentlich so viele diesen uralten Build, der noch einige Code-Patches benötigt hat, damit er überhaupt compiliert, wenn aktuelle FBC versionen schon seit längerem ohne Probleme auf ARM compilieren?

Hier gibts außerdem auch noch vorkompilierte nightly builds, seit kurzem auch für gnueabihf-v6 und gnueabihf-v7a:
http://users.freebasic-portal.de/stw/builds/
_________________
Aktuelle FreeBasic Builds, Projekte, Code-Snippets unter http://users.freebasic-portal.de/stw/
http://www.mv-lacken.at Musikverein Lacken (MV Lacken)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ThePuppetMaster



Anmeldungsdatum: 18.02.2007
Beiträge: 1749
Wohnort: [JN58JR] DeltaLabs.de

BeitragVerfasst am: 07.03.2015, 20:25    Titel: Antworten mit Zitat

ganz einfach .. um abwärtskompatibilität zu gewährleisten, bzw. zu spezifizieren. zwinkern


MfG
TPM
_________________
[ WebFBC ][ OPS ][ DeltaLab's ][ ToOFlo ][ BGB-Movie ]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Domso



Anmeldungsdatum: 02.02.2011
Beiträge: 109

BeitragVerfasst am: 12.04.2015, 14:08    Titel: Antworten mit Zitat

mit der neuen fbc-version 1.02 (win32) bekomme ich eine reihe von fehlermeldungen mit TSNE

Code:

..\TSNE_V3.bi(875) error 6: Expected '(', found '#' in 'Line Input #XFN, TL'
..\TSNE_V3.bi(898) error 41: Variable not declared, opensocket in 'Dim TSock as Socket = opensocket(PF_INET, SOCK_RAW, IPPROTO_ICMP)'
..\TSNE_V3.bi(918) error 41: Variable not declared, u_long in 'Dim XFlag as Integer = ioctlsocket(TSock, FIONBIO, Cast(Any Ptr, 1))'
..\TSNE_V3.bi(1018) error 71: Array not dimensioned, before '(' in 'Dim TSock as Socket = opensocket(AF_INET, SOCK_STREAM, IPPROTO_IP)'
..\TSNE_V3.bi(1078) error 71: Array not dimensioned, before '(' in 'Dim TSock as Socket = opensocket(AF_INET, SOCK_STREAM, IPPROTO_IP)'
..\TSNE_V3.bi(1143) error 71: Array not dimensioned, before '(' in 'Dim TSock as Socket = opensocket(PF_INET, SOCK_STREAM, 0)'
..\TSNE_V3.bi(1309) error 71: Array not dimensioned, before '(' in 'Dim TSock as Socket = opensocket(AF_INET, SOCK_DGRAM, IPPROTO_UDP)'
..\TSNE_V3.bi(1378) error 71: Array not dimensioned, before '(' in 'Dim TSock as Socket = opensocket(AF_INET, SOCK_DGRAM, IPPROTO_UDP)'
..\TSNE_V3.bi(1780) error 41: Variable not declared, selectsocket in 'selectsocket(TSock + 1, @TFDSet, 0, 0, @TTV)'

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grindstone



Anmeldungsdatum: 03.10.2010
Beiträge: 849
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 14.04.2015, 11:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Zitat:
..\TSNE_V3.bi(875) error 6: Expected '(', found '#' in 'Line Input #XFN, TL'
In "winuser.bi" die Typendeklaration type INPUT in type INPUT_ ändern.
-----
Zitat:
..\TSNE_V3.bi(898) error 41: Variable not declared, opensocket in 'Dim TSock as Socket = opensocket(PF_INET, SOCK_RAW, IPPROTO_ICMP)'
In "winsock2.bi" nach der Zeile
Code:
declare function socket(byval af as long, byval type as long, byval protocol as long) as SOCKET
die Definition
Code:
#define opensocket socket
einfügen.
-----
Zitat:
..\TSNE_V3.bi(1780) error 41: Variable not declared, selectsocket in 'selectsocket(TSock + 1, @TFDSet, 0, 0, @TTV)'
In "winsock2.bi" nach der Zeile
Code:
declare function select_ alias "select"(byval nfds as long, byval readfds as FD_SET ptr, byval writefds as FD_SET ptr, byval exceptfds as FD_SET ptr, byval timeout as const PTIMEVAL) as long
die Definition
Code:
#define selectsocket select_
einfügen.

Die Zeilen mit "Array not dimensioned..." verschwinden dann von alleine.

An welcher Stelle "u_long" nicht deklariert wird, entzieht sich allerdings meiner Kenntnis.

Gruß
grindstone
_________________
For ein halbes Jahr wuste ich nich mahl wie man Proggramira schreibt. Jetzt bin ich einen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RockTheSchock



Anmeldungsdatum: 04.04.2007
Beiträge: 132

BeitragVerfasst am: 22.05.2015, 13:39    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab da mal versucht die Fehler zu finden und zu beseitigen.
http://www.freebasic.net/forum/viewtopic.php?f=17&t=23603

das mit dem u_long fehler kommt durch sizeof((t)) mit 2 Klammern in der Winsock.bi

Dann habe ich alle V_INT durch V_INTEG ersetzt wegen der "duplicated definition, V_INT" Fehler. Um das zu vermeiden habe ich auch mal versucht in egnp.bi in einen eignen Namespace einzubetten

Dann bekomme ich aber ein paar fehler:
Code:
EGNP.bi(2976) error 8: Undefined symbol, V_GameName in 'T += EGNP_INT_BuildString(.V_GameName)'
EGNP.bi(2977) error 8: Undefined symbol, V_GameVersion in 'T += EGNP_INT_BuildUInteger(.V_GameVersion)'
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ThePuppetMaster



Anmeldungsdatum: 18.02.2007
Beiträge: 1749
Wohnort: [JN58JR] DeltaLabs.de

BeitragVerfasst am: 10.06.2015, 11:01    Titel: Antworten mit Zitat

10.06.2015


  • Einige UInteger wurden durch ULong ersetzt um Fehler die scheinbar unter FBC 1.02 auftreten, zu beheben.



MfG
TPM
_________________
[ WebFBC ][ OPS ][ DeltaLab's ][ ToOFlo ][ BGB-Movie ]


Zuletzt bearbeitet von ThePuppetMaster am 06.04.2016, 02:16, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
arduno



Anmeldungsdatum: 12.05.2011
Beiträge: 236

BeitragVerfasst am: 12.06.2015, 19:42    Titel: Antworten mit Zitat

Mit FreeBASIC-1.02.1 immer noch der Fehler.

Danke.

Gruss
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AxelNiedenhoff



Anmeldungsdatum: 24.03.2016
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 24.03.2016, 11:07    Titel: Keine Verbindung mit 64-Bit-Compiler Antworten mit Zitat

Bei mir ist im Moment der aktuelle Stand, dass das Beispielprogramm, dass die Google-Seite per HTTP holt (https://www.freebasic-portal.de/porticula/test-clientbas-739.html) nicht funktioniert, wenn es mit dem Win64-Compiler gebaut wird. Er bekommt dann keine Verbindung zum Server.

Wenn das Programm mit dem Win32-Compiler gebaut wird, funktioniert es.

Die Version des Compilers ist 1.05.0.

Gibt es da Abhilfe?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
St_W



Anmeldungsdatum: 22.07.2007
Beiträge: 924
Wohnort: Austria

BeitragVerfasst am: 24.03.2016, 15:36    Titel: Re: Keine Verbindung mit 64-Bit-Compiler Antworten mit Zitat

AxelNiedenhoff hat Folgendes geschrieben:
Bei mir ist im Moment der aktuelle Stand, dass das Beispielprogramm, dass die Google-Seite per HTTP holt [...] nicht funktioniert, wenn es mit dem Win64-Compiler gebaut wird. Er bekommt dann keine Verbindung zum Server.

Ja, kann ich hier auch reproduzieren.
Der TSNE Code ist leider recht umfangreich - da braucht man wohl eine Weile um den Fehler zu finden und TPM scheint nicht mehr recht aktiv zu sein.
Wenn du noch kein existierendes Programm hat ist es vermutlich einfacher eine alternative Bibliothek zu verwenden, wie z.B. SNC (simple network connection): http://www.freebasic.net/forum/viewtopic.php?f=7&t=23421
_________________
Aktuelle FreeBasic Builds, Projekte, Code-Snippets unter http://users.freebasic-portal.de/stw/
http://www.mv-lacken.at Musikverein Lacken (MV Lacken)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ThePuppetMaster



Anmeldungsdatum: 18.02.2007
Beiträge: 1749
Wohnort: [JN58JR] DeltaLabs.de

BeitragVerfasst am: 24.03.2016, 15:40    Titel: Antworten mit Zitat

Doch doch, der TPM kümmert sich drum. Der is allerdings derzeit nur mit Arbeit ziemlich vollgestopft. Daher dauert es bei Ihm momentan etwas länger zwinkern


MfG
TPM
_________________
[ WebFBC ][ OPS ][ DeltaLab's ][ ToOFlo ][ BGB-Movie ]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Projektvorstellungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 8 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum :: Datenschutz