Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum
Für euch erreichbar unter qb-forum.de, fb-forum.de und freebasic-forum.de!
 
FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Zur Begleitseite des Forums / Chat / Impressum
Aktueller Forenpartner:

Zeit Aktualisieren ???

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Spezielle Fragen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Benny90



Anmeldungsdatum: 01.04.2008
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 29.07.2009, 11:23    Titel: Zeit Aktualisieren ??? Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
Ich hab vor längerem mal ein Rechenprogramm in QBasic erstellt.In diesem Programm wird rechts unten die Urzeit und das Datum angezeigt.
Mein Problem ist jetzt dass immer nur beim start des Programms die Aktuelle Uhrzeit angezeigt wird aber während das Programm läuft bleibt die Uhr stehen. Gibt es irgend eine Möglichkeit damit die Uhrzeit immer wieder aktualisiert wird ?
Geht es vielleicht mit einer endlos- Schleife (Print Time$) ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skilltronic



Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 1148
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 29.07.2009, 11:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

Dazu müsste man das Programm schon etwas genauer kennen. Ist dieses "Rechenprogramm" so etwas wie ein Taschenrechner? Wie fragst du dann Eingaben von der Tastatur ab, mit INPUT oder INKEY$?

Gruß
Skilltronic
_________________
Elektronik und QB? www.skilltronics.de !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Benny90



Anmeldungsdatum: 01.04.2008
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 29.07.2009, 12:13    Titel: Antworten mit Zitat

Also die Tastatureingaben frag ich nur mit Input ab da es nur Zahlen sind. Ist wie ein Taschenrechner , das Programm fragt mich nach den Variablen die ich dann eingebe , und dann spuckt mir das Programm das Ergebnis aus. Kann das Programm auch mal einstellen wenn ihr wollt.
Um die Zeit anzuzeigen benutze ich folgende Sätze :

LOCATE 22, 56: PRINT "Zeit:"
LOCATE 22, 66: PRINT TIME$

Also wenn ich dieses Print Time in eine Zählschleife packe dann wird die Zeit zwar immer wieder aktualisiert aber dann hängt sich das ganze Programm auf und ich kann es nicht mehr beenden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skilltronic



Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 1148
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 29.07.2009, 12:27    Titel: Antworten mit Zitat

INPUT ist schon mal schlecht. In der Zeit, in der damit auf eine Eingabe gewartet wird, bekommst du keine Aktualisierung der Zeitanzeige hin.

Irgendeine Schleife wird es doch in deinem Programm geben, mit der z.B. nach beendeter Rechnung zum Anfang zurückgekehrt wird. Bau die Zeitanzeige da mit ein, dann wird sie wenigstens ein Mal pro Durchlauf aktualisiert. Ansonsten poste doch einfach dein ganzes Programm.

Gruß
Skilltronic
_________________
Elektronik und QB? www.skilltronics.de !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Benny90



Anmeldungsdatum: 01.04.2008
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 29.07.2009, 12:50    Titel: Antworten mit Zitat

Ist ein relativ einfaches Programm.Ich arbeite ziemlich viel mit dem Sprungbefehl GOTO was man eigentlich nicht machen sollte.Mit Inkey und CHR wäre das Programm natürlich viel Komfortabler aber dafür kenne mich einfach nicht gut genug in QBasic aus.

Hier hab ich mal das ganze Programm:

Code:
'<c> Benjamin Reiner - 14.03.2009
10 CLS
20 SCREEN 8
25 COLOR 6, 1
40 LINE (20, 10)-(615, 190), , B
50 LINE (18, 12)-(617, 188), , B
51 COLOR 14
52 LOCATE 7, 6: PRINT "-": LOCATE 10, 6: PRINT "-": LOCATE 13, 6: PRINT "-": LOCATE 16, 6: PRINT "-"
55 LOCATE 4, 33: PRINT "Ballistik-Rechner"
57 COLOR 7: LOCATE 5, 33: PRINT "-----------------"
58 COLOR 14
59 LOCATE 23, 5: PRINT "<c> Benjamin Reiner"
60 LOCATE 22, 56: PRINT "Zeit:"
66 LOCATE 22, 66: PRINT TIME$
67 COLOR 1
68 LOCATE 22, 73: PRINT CHR$(219): LOCATE 22, 72: PRINT CHR$(219): LOCATE 22, 71: PRINT CHR$(219)
69 COLOR 14
70 LOCATE 23, 56: PRINT "Datum:"
71 LOCATE 23, 66: PRINT DATE$
72 LOCATE 7, 9
80 PRINT "Wenn Sie die Kinetische Energie berechnen mÖchten eine -1- eingeben"
90 LOCATE 10, 9
100 PRINT "Wenn Sie die Geschossgeschwindigkeit berechnen möchten eine -2-"
105 LOCATE 13, 9
106 PRINT "Wenn Sie m/s in Km/h umrechnen möchten eine -3- eingeben"
107 LOCATE 16, 9: PRINT "Programmende -0- "; ""
110 LOCATE 19, 27
115 COLOR 12
120 PRINT "(Bestätigen mit Return)"
121 COLOR 14
125 LOCATE 16, 57: INPUT F
130 IF F = 1 THEN CLS : GOTO 150
140 IF F = 2 THEN GOTO 670
141 IF F = 3 THEN GOTO 1040
142 IF F = 0 THEN END
143 COLOR 12: LOCATE 16, 33
147 IF F > 3 THEN PRINT "Falsche Eingabe!": SLEEP 2: GOTO 10
150 CLS
160 SCREEN 8
170 COLOR 6
180 LINE (20, 10)-(615, 190), , B
190 LINE (18, 12)-(617, 188), , B
200 LOCATE 5, 10
210 COLOR 14
220 PRINT "Berechnung Kinetische - Energie:"
230 LOCATE 6, 10
240 PRINT "-------------------------------"
250 COLOR 14
255 LOCATE 23, 6: PRINT "<c> Benjamin Reiner"
260 LOCATE 8, 10
270 PRINT "Wenn Sie die Munitionstabelle aufrufen möchten geben sie eine 1 ein"
280 LOCATE 10, 10
290 PRINT "wenn nicht eine 0 und mit Return bestätigen!"
295 LOCATE 10, 60: INPUT c
300 IF c = 0 THEN CLS : GOTO 320
310 IF c = 1 THEN CLS : GOTO 500
314 COLOR 12: LOCATE 18, 33
315 IF c > 1 THEN PRINT "Falsche Eingabe!": SLEEP 2: GOTO 150
320 CLS
330 SCREEN 8
340 COLOR 6
350 LINE (20, 10)-(615, 190), , B
360 LINE (18, 12)-(617, 188), , B
370 LOCATE 5, 10: COLOR 14
380 PRINT "Berechnung Kinetische - Energie"
390 LOCATE 6, 10
400 PRINT "-------------------------------"
405 LOCATE 23, 6: PRINT "<c> Benjamin Reiner"
410 LOCATE 10, 10
420 COLOR 14
430 INPUT "Geben Sie das Gewicht des Projektils in Gramm an! :", a
440 LOCATE 12, 10
450 INPUT "Geben Sie die Geschwindigkeit des Projektils in m/s an! :", B
460 e = .5 * a * B * B / 1000
470 LOCATE 15, 10: COLOR 10
480 PRINT "Berechnete Energie:": LOCATE 19, 35: PRINT e; "Joule"
495 SLEEP 1: LOCATE 23, 56: COLOR 14: PRINT "Haupmenü: -Return-"
497 COLOR 0: INPUT "", a: GOTO 10
500 CLS : COLOR 14: LOCATE 4, 33: PRINT "Munitionstabelle:": COLOR 7: LOCATE 5, 33: PRINT "-----------------"
505 COLOR 6
510 LINE (20, 10)-(615, 190), , B
520 LINE (18, 12)-(617, 188), , B
530 LOCATE 8, 10
540 COLOR 10
560 PRINT "Eley Match EPS - V0=331 m/s": LOCATE 9, 27: PRINT "E0=145 J"
570 LOCATE 11, 10
580 PRINT "RWS Rifle Match - V0=330 m/s": LOCATE 12, 28: PRINT "E0=142 J": LOCATE 14, 28: PRINT "E50=113 J"
590 LOCATE 13, 27: PRINT " E100 = 95 J"
600 LOCATE 17, 10: PRINT "RWS Pistol - V0=285 m/s": LOCATE 18, 23: PRINT "E0=105 J"
610 LOCATE 8, 46: PRINT "Geco Pistol - V0=285 m/s": LOCATE 9, 60: PRINT "V50=262 m/s": LOCATE 10, 60: PRINT "V100 = 244 m/s"
620 LOCATE 9, 60: PRINT "E0=105 J ": LOCATE 12, 60: PRINT "E50=89 J": LOCATE 13, 60: PRINT "E100=77 J": LOCATE 17, 47: PRINT "Diabolo Gewicht 0.45g"
630 LOCATE 22, 14
640 COLOR 14
650 PRINT "Drücken Sie Return um zum Hauptmenü zurück zu kehren!"
655 COLOR 0: INPUT d
660 IF d = 0 THEN CLS : GOTO 10
670 CLS
680 SCREEN 8
690 COLOR 6
700 LINE (20, 10)-(615, 190), , B
710 LINE (18, 12)-(617, 188), , B
720 LOCATE 5, 10
730 COLOR 14
740 PRINT "Berechnung - Geschossgeschwindigkeit"
750 LOCATE 6, 10
760 PRINT "------------------------------------"
765 COLOR 14
770 LOCATE 23, 6: PRINT "<c> Benjamin Reiner"
780 LOCATE 8, 10
790 PRINT "Wenn Sie die Munitionstabelle aufrufen möchten drcken sie die 1"
800 LOCATE 10, 10
810 INPUT "wenn nicht drücken sie die 0 und mit Return bestätigen!", g
820 IF g = 0 THEN CLS : GOTO 840
830 IF g = 1 THEN GOTO 500
834 COLOR 12: LOCATE 16, 33
835 IF g > 1 THEN PRINT "Falsche Eingabe!": SLEEP 2: GOTO 670
840 SCREEN 8
850 COLOR 6
860 LINE (20, 10)-(615, 190), , B
870 LINE (18, 12)-(617, 188), , B
880 COLOR 14
890 LOCATE 5, 10
900 PRINT "Berechnung - Geschossgeschwindigkeit"
910 LOCATE 6, 10
920 PRINT "------------------------------------"
925 COLOR 14
930 LOCATE 23, 6: PRINT "<c> Benjamin Reiner"
940 LOCATE 10, 10
950 INPUT " Geben Sie die Geschossenergie in Joule ein! :", a
960 LOCATE 12, 10
970 INPUT " Geben Sie das Gewicht des Projektils in Gramm ein! :", B
975 h = B / 1000
980 c = a / .5 / h
990 d = c ^ (1 / 2)
1000 LOCATE 15, 11
1010 COLOR 10
1020 PRINT "Berechnete Geschwindigkeit:": LOCATE 19, 35: PRINT d; "m/s"
1030 GOTO 495
1040 CLS
1050 SCREEN 8
1060 COLOR 6
1070 LINE (20, 10)-(615, 190), , B
1080 LINE (18, 12)-(617, 188), , B
1090 LOCATE 5, 10
1100 COLOR 14
1110 PRINT "Umrechnung m/s in Km/h"
1120 LOCATE 6, 10
1130 PRINT "----------------------"
1140 COLOR 14
1150 LOCATE 23, 6: PRINT "<C> Benjamin Reiner"
1160 LOCATE 12, 8
1170 PRINT " Geben Sie eine Zahl ein die sie von m/s in Km/h umrechnen möchten!"
1180 LOCATE 15, 58: PRINT "m/s"
1190 LOCATE 15, 45
1200 INPUT a
1210 B = (a / 1000) * 60 * 60
1220 COLOR 10
1230 LOCATE 19, 33
1240 PRINT "Ergebnis:"
1250 LOCATE 19, 46
1260 PRINT B; "Km/h"
1270 GOTO 495

/edit dreael: Code-Tags ergänzt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
St_W



Anmeldungsdatum: 22.07.2007
Beiträge: 910
Wohnort: Austria

BeitragVerfasst am: 29.07.2009, 14:31    Titel: Antworten mit Zitat

Das Problem bei deinem Programm ist, dass du die Eingaben mit der QBasic-Routine INPUT realisierst und man damit während der Eingabe nichts tun kann.

Eine Möglichkeit wäre, dass du dir selbst ein INPUT Unterprogramm bzw. Funktion schreibst und dort die Uhrzeit immer ausgibst (Eine solche selbst gebaute INPUT-Funktion besteht ja im Allgemeinen aus einer Endlosschleife, die immer wieder die Tasten abfragt (INKEY$) und dann entsprechend auf eine Eingabe reagiert bzw. z.B. mit der EINGABETASTE die Endlosschleife verlässt (EXIT DO). In dieser Schleife könntest du dann dein PRINT für die Uhrzeit unterbringen).

Eine zweite Möglichkeit wäre, dass du eine Funktion schreibst, die die Uhrzeit ausgibt und den Timer-Interrupt so abänderst, dass er etwa jede halbe Sekunde deine eigene Funktion aufruft. Das ist natürlich schon um einiges komplizierter und wird wahrscheinlich nicht ohne ein bisschen Assembler-Code möglich sein.

Was aber wichtig ist, dass du dir bereits jetzt bei den einfachen Programmen einen schönen Programmierstil angewöhnst und auf Befehle wie GOTO zu verzichten lernst.

Das Programm kann man ohne Probleme auch ohne GOTOs schreiben:
Code:
DECLARE SUB KinEnergie ()
DECLARE SUB TasteVorHauptmenue ()
DECLARE SUB MunitionsTab ()
DECLARE SUB GeschossGeschw ()
DECLARE SUB GeschwUmrechnen ()

'<c> Benjamin Reiner - 14.03.2009

DO

10 CLS
20 SCREEN 8
25 COLOR 6, 1
40 LINE (20, 10)-(615, 190), , B
50 LINE (18, 12)-(617, 188), , B
51 COLOR 14
52 LOCATE 7, 6: PRINT "-": LOCATE 10, 6: PRINT "-": LOCATE 13, 6: PRINT "-": LOCATE 16, 6: PRINT "-"
55 LOCATE 4, 33: PRINT "Ballistik-Rechner"
57 COLOR 7: LOCATE 5, 33: PRINT "-----------------"
58 COLOR 14
59 LOCATE 23, 5: PRINT "<c> Benjamin Reiner"
60 LOCATE 22, 56: PRINT "Zeit:"
66 LOCATE 22, 66: PRINT TIME$
67 COLOR 1
68 LOCATE 22, 73: PRINT CHR$(219): LOCATE 22, 72: PRINT CHR$(219): LOCATE 22, 71: PRINT CHR$(219)
69 COLOR 14
70 LOCATE 23, 56: PRINT "Datum:"
71 LOCATE 23, 66: PRINT DATE$
72 LOCATE 7, 9
80 PRINT "Wenn Sie die Kinetische Energie berechnen möchten eine -1- eingeben"
90 LOCATE 10, 9
100 PRINT "Wenn Sie die Geschossgeschwindigkeit berechnen möchten eine -2-"
105 LOCATE 13, 9
106 PRINT "Wenn Sie m/s in Km/h umrechnen möchten eine -3- eingeben"
107 LOCATE 16, 9: PRINT "Programmende -0- "; ""
110 LOCATE 19, 27
115 COLOR 12
120 PRINT "(Bestätigen mit Return)"
121 COLOR 14
125 LOCATE 16, 57: INPUT F
130 IF F = 1 THEN CLS : KinEnergie
140 IF F = 2 THEN GeschossGeschw
141 IF F = 3 THEN GeschwUmrechnen
142 IF F = 0 THEN EXIT DO 'Endlosschleife verlassen
143 COLOR 12: LOCATE 16, 33
147 IF F > 3 THEN PRINT "Falsche Eingabe!": SLEEP 2

LOOP

END

SUB GeschossGeschw
   
DO

670 CLS
680 SCREEN 8
690 COLOR 6
700 LINE (20, 10)-(615, 190), , B
710 LINE (18, 12)-(617, 188), , B
720 LOCATE 5, 10
730 COLOR 14
740 PRINT "Berechnung - Geschossgeschwindigkeit"
750 LOCATE 6, 10
760 PRINT "------------------------------------"
765 COLOR 14
770 LOCATE 23, 6: PRINT "<c> Benjamin Reiner"
780 LOCATE 8, 10
790 PRINT "Wenn Sie die Munitionstabelle aufrufen möchten drücken sie die 1"
800 LOCATE 10, 10
810 INPUT "wenn nicht drücken sie die 0 und mit Return bestätigen!", g
820 IF g = 0 THEN CLS : EXIT DO      'Endlosschleife verlassen
830 IF g = 1 THEN MunitionsTab: EXIT SUB
834 COLOR 12: LOCATE 16, 33
835 IF g > 1 THEN PRINT "Falsche Eingabe!": SLEEP 2

LOOP
   
840 SCREEN 8
850 COLOR 6
860 LINE (20, 10)-(615, 190), , B
870 LINE (18, 12)-(617, 188), , B
880 COLOR 14
890 LOCATE 5, 10
900 PRINT "Berechnung - Geschossgeschwindigkeit"
910 LOCATE 6, 10
920 PRINT "------------------------------------"
925 COLOR 14
930 LOCATE 23, 6: PRINT "<c> Benjamin Reiner"
940 LOCATE 10, 10
950 INPUT " Geben Sie die Geschossenergie in Joule ein! :", a
960 LOCATE 12, 10
970 INPUT " Geben Sie das Gewicht des Projektils in Gramm ein! :", B
975 h = B / 1000
980 c = a / .5 / h
990 d = c ^ (1 / 2)
1000 LOCATE 15, 11
1010 COLOR 10
1020 PRINT "Berechnete Geschwindigkeit:": LOCATE 19, 35: PRINT d; "m/s"
   
1030 TasteVorHauptmenue

END SUB

SUB GeschwUmrechnen
   
1040 CLS
1050 SCREEN 8
1060 COLOR 6
1070 LINE (20, 10)-(615, 190), , B
1080 LINE (18, 12)-(617, 188), , B
1090 LOCATE 5, 10
1100 COLOR 14
1110 PRINT "Umrechnung m/s in Km/h"
1120 LOCATE 6, 10
1130 PRINT "----------------------"
1140 COLOR 14
1150 LOCATE 23, 6: PRINT "<C> Benjamin Reiner"
1160 LOCATE 12, 8
1170 PRINT " Geben Sie eine Zahl ein die sie von m/s in Km/h umrechnen möchten!"
1180 LOCATE 15, 58: PRINT "m/s"
1190 LOCATE 15, 45
1200 INPUT a
1210 B = (a / 1000) * 60 * 60
1220 COLOR 10
1230 LOCATE 19, 33
1240 PRINT "Ergebnis:"
1250 LOCATE 19, 46
1260 PRINT B; "Km/h"
   
1270 TasteVorHauptmenue

END SUB

SUB KinEnergie

DO

150 CLS
160 SCREEN 8
170 COLOR 6
180 LINE (20, 10)-(615, 190), , B
190 LINE (18, 12)-(617, 188), , B
200 LOCATE 5, 10
210 COLOR 14
220 PRINT "Berechnung Kinetische - Energie:"
230 LOCATE 6, 10
240 PRINT "-------------------------------"
250 COLOR 14
255 LOCATE 23, 6: PRINT "<c> Benjamin Reiner"
260 LOCATE 8, 10
270 PRINT "Wenn Sie die Munitionstabelle aufrufen möchten geben sie eine 1 ein"
280 LOCATE 10, 10
290 PRINT "wenn nicht eine 0 und mit Return bestätigen!"
295 LOCATE 10, 60: INPUT c
300 IF c = 0 THEN CLS : EXIT DO      'Endlosschleife verlassen
310 IF c = 1 THEN CLS : MunitionsTab: EXIT SUB
314 COLOR 12: LOCATE 18, 33
315 IF c > 1 THEN PRINT "Falsche Eingabe!": SLEEP 2

LOOP
   
320 CLS
330 SCREEN 8
340 COLOR 6
350 LINE (20, 10)-(615, 190), , B
360 LINE (18, 12)-(617, 188), , B
370 LOCATE 5, 10: COLOR 14
380 PRINT "Berechnung Kinetische - Energie"
390 LOCATE 6, 10
400 PRINT "-------------------------------"
405 LOCATE 23, 6: PRINT "<c> Benjamin Reiner"
410 LOCATE 10, 10
420 COLOR 14
430 INPUT "Geben Sie das Gewicht des Projektils in Gramm an! :", a
440 LOCATE 12, 10
450 INPUT "Geben Sie die Geschwindigkeit des Projektils in m/s an! :", B
460 e = .5 * a * B * B / 1000
470 LOCATE 15, 10: COLOR 10
480 PRINT "Berechnete Energie:": LOCATE 19, 35: PRINT e; "Joule"

TasteVorHauptmenue

END SUB

SUB MunitionsTab

500 CLS : COLOR 14: LOCATE 4, 33: PRINT "Munitionstabelle:": COLOR 7: LOCATE 5, 33: PRINT "-----------------"
505 COLOR 6
510 LINE (20, 10)-(615, 190), , B
520 LINE (18, 12)-(617, 188), , B
530 LOCATE 8, 10
540 COLOR 10
560 PRINT "Eley Match EPS - V0=331 m/s": LOCATE 9, 27: PRINT "E0=145 J"
570 LOCATE 11, 10
580 PRINT "RWS Rifle Match - V0=330 m/s": LOCATE 12, 28: PRINT "E0=142 J": LOCATE 14, 28: PRINT "E50=113 J"
590 LOCATE 13, 27: PRINT " E100 = 95 J"
600 LOCATE 17, 10: PRINT "RWS Pistol - V0=285 m/s": LOCATE 18, 23: PRINT "E0=105 J"
610 LOCATE 8, 46: PRINT "Geco Pistol - V0=285 m/s": LOCATE 9, 60: PRINT "V50=262 m/s": LOCATE 10, 60: PRINT "V100 = 244 m/s"
620 LOCATE 9, 60: PRINT "E0=105 J ": LOCATE 12, 60: PRINT "E50=89 J": LOCATE 13, 60: PRINT "E100=77 J": LOCATE 17, 47: PRINT "Diabolo Gewicht 0.45g"
630 LOCATE 22, 14
640 COLOR 14
650 PRINT "Drücken Sie Return um zum Hauptmenü zurück zu kehren!"
655 COLOR 0: INPUT d
660 IF d = 0 THEN CLS

END SUB

SUB TasteVorHauptmenue

495 SLEEP 1: LOCATE 23, 56: COLOR 14: PRINT "Haupmenü: -Return-"
497 COLOR 0: INPUT "", a

END SUB



Die Zeilennummern am Anfang der Zeile kannst du übrigens weglassen (es ist mMn sogar besser, wenn du sie weglässt).

Übrigens: Im Forum bitte deinen Programmcode zwischen [code ] und [/code ] einschließen, damit man diesen besser lesen kann.
_________________
Aktuelle FreeBasic Builds, Projekte, Code-Snippets unter http://users.freebasic-portal.de/stw/
http://www.mv-lacken.at Musikverein Lacken (MV Lacken)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Benny90



Anmeldungsdatum: 01.04.2008
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 29.07.2009, 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

OK vielen Dank werde mal en bisschen mit dem Programm rumexperimentieren.

Aber wie gesagt ich kenne mich mit QBasic nicht so gut aus , hab mir bis jetzt alles selber beigebracht , habe zum Teil auch schon einiges verlernt und vergessen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Spezielle Fragen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum :: Datenschutz