Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum
Für euch erreichbar unter qb-forum.de, fb-forum.de und freebasic-forum.de!
 
FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Zur Begleitseite des Forums / Chat / Impressum
Aktueller Forenpartner:

SUB(parameter AS CONST datentyp)

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Allgemeine Fragen zu FreeBASIC.
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
nemored



Anmeldungsdatum: 22.02.2007
Beiträge: 4385
Wohnort: ~/

BeitragVerfasst am: 02.08.2020, 14:45    Titel: SUB(parameter AS CONST datentyp) Antworten mit Zitat

Das englische Wiki schreibt in https://www.freebasic.net/wiki/CompilerOptW etwas über das Warnlevel "constness", was ich nicht so wirklich verstehe. Falls mir da jemand weiterhelfen kann, wäre ich dankbar (genau genommen verstehe ich das Warnlevel "funcptr" auch nur halb).

Jedenfalls hat mich mein Unverständnis etwas zum Experimentieren angeregt, und ich habe mal versucht, ob ich den als Konstante angelegten Parameter nicht doch verändern kann - was mir mit ein klein wenig Verrenkung dann auch gelungen ist.

Code:
sub test(byref a as const integer)
  print a
  dim as string s=str(@a)
  dim as integer ptr p = cast(integer ptr, cast(integer, s))
  *p = 5
  print a
end sub

dim as integer wert = 99
test(wert)
print wert

Ist das jetzt ein Bug oder etwas Unvermeidliches? Möglicherweise sollte der Compiler die Pointerabfrage schon gar nicht zulassen.
_________________
Deine Chance beträgt 1:1000. Also musst du folgendes tun: Vergiss die 1000 und konzentriere dich auf die 1.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grindstone



Anmeldungsdatum: 03.10.2010
Beiträge: 1059
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 02.08.2020, 18:21    Titel: Antworten mit Zitat

So wie ich es verstehe, geht es bei der Option -w nicht darum, etwas zu verhindern, sondern nur darum, eine entsprechende Warnmeldung auszugeben. Constness warnt -soweit ich es verstehe- wenn ein mit CONST übergebener Parameter verändert wird, und funcptr warnt, wenn ein Pointer "verbogen" wird - sei es durch Überschreiben oder durch Umcasten.

Gruß
grindstone
_________________
For ein halbes Jahr wuste ich nich mahl wie man Proggramira schreibt. Jetzt bin ich einen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nemored



Anmeldungsdatum: 22.02.2007
Beiträge: 4385
Wohnort: ~/

BeitragVerfasst am: 02.08.2020, 18:57    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, meine Warn-Frage hat mit dem Programm darunter nichts zu tun.

Das normale Verhalten von AS CONST ist, dass eine Veränderung des Parameters verhindert wird, und der Versuch wird normalerweise ja auch mit einem Fehler quittiert. Daher ist mir nicht ganz klar geworden, in welchen (Nicht-Fehler-)Fällen es zu einer Warnung kommt.

Eine funcptr-Warnung ist mir durch Umcasten auch noch nicht gelungen; ich nehme an, dass ich den Eintrag falsch verstehe :/ oder der Eintrag betrifft bereits fbc v1.08.
_________________
Deine Chance beträgt 1:1000. Also musst du folgendes tun: Vergiss die 1000 und konzentriere dich auf die 1.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Allgemeine Fragen zu FreeBASIC. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum :: Datenschutz