Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum
Für euch erreichbar unter qb-forum.de, fb-forum.de und freebasic-forum.de!
 
FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Zur Begleitseite des Forums / Chat / Impressum
Aktueller Forenpartner:

Mathetrainer

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Projektvorstellungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
nemored



Anmeldungsdatum: 22.02.2007
Beiträge: 4215
Wohnort: ~/

BeitragVerfasst am: 14.12.2014, 21:31    Titel: Mathetrainer Antworten mit Zitat

Ich bastle schon seit einiger Zeit an einem Programm für Mathematik-Übungsaufgaben - genauer gesagt habe ich mich erst einmal mit den Grundlagen wie die Eval-Funktion und einen Grafikplotter beschäftigt und das ganze in den letzten Tagen zusammengefügt. Eine saubere Darstellung mathematischer Formeln selbst zu schreiben halte ich für zu aufwendig, wo es doch eine hervorragende Alternative gibt - deswegen baut die Formelausgabe auf LaTeX auf. Das heißt allerdings, dass einige Programme vorausgesetzt werden:
  • LaTeX
  • dvips (z. B. enthalten in TeX Live) und
  • convert

Für Linux-Nutzer stellen diese Programme sowieso kein Problem dar, sie stehen aber auch unter Windows zur Verfügung; getestet habe ich es allerdings bisher nur unter Linux.
Windows-Nutzer werden was mit den in include/tex.bi verwendeten Pfaden machen müssen ... mal sehen, wie ich das später lösen werde.

Die einzelnen Aufgaben (eine gibt es im Ansatz schon happy) wollte ich nicht hardcoden, andererseits würde der von mir zuerst überlegte Weg über XML ziemlich kompliziert, wenn es so flexibel wie möglich gehalten werden soll - deswegen versuche ich die Aufgaben mal über Lua einzubinden.

Das bisherige Programm setzt zwei Textausgaben und einen Graphen, bei Tastendruck wird die nächste Anzeige geladen; Ende (nur) über Escape. Die Parameter für den Graphen sind auch nicht auf die aktuelle (zufallsgenerierte) Aufgabe optimiert, sodass es optisch nicht immer schön ist. Ist halt nur eine erste Demo.

http://users.freebasic-portal.de/nemored/downloads/mathetrainer.zip

Vielleicht kommt auch mal eine Api-Dokumentation dazu, damit man ohne großen Aufwand eigene Aufgaben erstellen kann ... (Die Möglichkeit, seine Lösung einzugeben und überprüfen zu lassen, wird natürlich auch noch kommen.)

P. S.: Danke an Sebastian für das Austüfteln der convert-Parameter! lächeln
_________________
Deine Chance beträgt 1:1000. Also musst du folgendes tun: Vergiss die 1000 und konzentriere dich auf die 1.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Projektvorstellungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum :: Datenschutz