Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum
Für euch erreichbar unter qb-forum.de, fb-forum.de und freebasic-forum.de!
 
FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Zur Begleitseite des Forums / Chat / Impressum
Aktueller Forenpartner:

[QB] Grafischer Debugger?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Allgemeine Fragen zu QBasic.
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
megalomon



Anmeldungsdatum: 10.07.2013
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 10.07.2013, 09:20    Titel: [QB] Grafischer Debugger? Antworten mit Zitat

Servus,
im Rahmen einer Maßnahme an einem BBW im IT-Bereich habe ich momentan die Aufgabe eine simplen "Taschenrechner" zu basteln. Das Problem: Er soll die Punkt vor Strich Regel beachten. Nach einiger Zeit überlegen, bin ich auf einen etwas fragwürdigen Algorithmus gekommen.

Das Problem das ich derzeit habe: Ansich is das Programm soweit fertig. Nur hat es gewisse Eigenheiten:
1. Wenn ich lediglich Aufgaben mit einer Addition eintippe, bspw. 1+2+3 kommt nur 3 bei raus (die letzte Zahl wird ignoriert).
2. Sobald auch nur eine Punkt-Aufgabe drin vorkommt, ist das Ergebnis immer 0

Demzufolge hatte ich die Hoffnung da mit einem Debugger was machen zu können. Vor der Maßnahme, habe ich desöfteren mit C# rumgetippselt. Da gabs einen gar wunderbaren Debugger.

Bisher habe ich allerdings nichts vergleichbares für QB gefunden, wo ich u.a. den aktuellen Wert der VBariablen sehen kann. Auf einer Capslock geprägten Seite habe ich was von einem Watchpoint Befehl gelesen. Diesen könne man angeblich über das Debug-Menü einfügen. Da ist aber das Problem, weder im mir vorgegebenen englischsprachigen QBasic 1.1, dem deutschsprachigen QBasic 1.1 oder QBasic64 konnte ich etwas in der Richtung finden...

Desweiteren bin ich nach einer Google Suche auf das Programm Insight gestoßen. Das kann aber anscheinend nichts mit der exe von meinem Programm anfangen. Woanders bin ich in Zusammenhang zu einem QBasic Debugger auf "wasauchimmerdasseinmag" mingw gestoßen. Davon mal abgesehen dasses keine GUI hat, scheint es auch kein QBasic debugger zu sein...

(Theoretisch könnte ich auch hier meinen Quellcode posten, nur würde mir wahrscheinlich hier wer den Kopf abreissen, ob des kruden Aufbaus (ich mag qbasic nicht...)...)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jojo
alter Rang


Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 9736
Wohnort: Neben der Festplatte

BeitragVerfasst am: 10.07.2013, 09:31    Titel: Antworten mit Zitat

Der Debugger in QBasic 1.1 ist etwas abgespeckt - da gibt es zwar die Möglichkeit, Haltepunkte zu setzen (F9), aber man kann sich nicht die Variablenwerte anzeigen lassen (Shift+F9). Das geht nur in QB4.5.
Insight ist ein FreeBASIC-Debugger und nicht darauf ausgelegt, 16-Bit-EXEn von QB zu debuggen.
_________________
» Die Mathematik wurde geschaffen, um Probleme zu lösen, die es nicht gäbe, wenn die Mathematik nicht erschaffen worden wäre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
megalomon



Anmeldungsdatum: 10.07.2013
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 10.07.2013, 10:05    Titel: Antworten mit Zitat

Und wie schauts mitner exe von QBasic64 aus (Soferns da überhaupt nen Unterschied gibt...)?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
St_W



Anmeldungsdatum: 22.07.2007
Beiträge: 910
Wohnort: Austria

BeitragVerfasst am: 10.07.2013, 12:14    Titel: Antworten mit Zitat

QB64 hat einen völlig anderen technischen Unterbau, als QB (egal welche Version).

QB erstellt 16-Bit DOS Programme mit Bytecode, der intepretiert wird.
QB64 hingegen erstellt 32-Bit/64-Bit Windows/Linux Programme wobei der Code (soweit ich weiß) zuerst in C++ umgewandelt wird und dann dieser compiliert wird.

Wie du siehst haben die beiden (bis auch ihre großteils kompatible Sprach-Syntax) eigentlich gar nichts gemeinsam.


Du kannst allerdings ohne jegliche Probleme eine andere QBasic Version zur Entwicklung verwenden. Sofern du nur Befehle aus QBasic 1.1 verwendest läuft der Code auch weiterhin auf QB 1.1. QBasic findet man vielerorts zum Herunterladen - eine Suchmaschine deiner Wahl wird dich zu einer solchen Seite führen lächeln
_________________
Aktuelle FreeBasic Builds, Projekte, Code-Snippets unter http://users.freebasic-portal.de/stw/
http://www.mv-lacken.at Musikverein Lacken (MV Lacken)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Allgemeine Fragen zu QBasic. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum :: Datenschutz