Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum
Für euch erreichbar unter qb-forum.de, fb-forum.de und freebasic-forum.de!
 
FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Zur Begleitseite des Forums / Chat / Impressum
Aktueller Forenpartner:

Unicode für ein dreisprachiges Lexikon

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Allgemeine Fragen zu FreeBASIC.
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
michaelblasin



Anmeldungsdatum: 09.11.2010
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 17.12.2017, 21:10    Titel: Unicode für ein dreisprachiges Lexikon Antworten mit Zitat

Hallo, 18-12-2017

In 'examples\Unicode\ des FreeBasic compilers gibt es Beispiele für Unicode, z.B. hello_chinese, wie nachstehend (auch Russisch, griechisch usw.)

#ifdef __FB_WIN32__
# define unicode
# include once "windows.bi"
#endif

const LANG = "Chinese"
dim helloworld as wstring * 20 => "你好,世界!"

print """Hello World!"" in "; LANG; ": "; helloworld

#ifdef __FB_WIN32__
messagebox( 0, helloworld, """Hello World!"" in " & LANG & ":", MB_OK )
#endif

Das funktioniert für alle Sprachen.

Im Programm erscheint der String in einem neuem Fenster(messagebox). Wahrscheinlich gibt es auch eine Funktion, die einfach nur die Pixel in einen Speicherbereich übergibt und diesen Speicherbereich muß man dann auf den Bildschirm kopieren (PUT)
Kennt jemand eine solche Funktion ? Oder wie man dies bewerkstelligen kann ?

Gruss Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nemored



Anmeldungsdatum: 22.02.2007
Beiträge: 4204
Wohnort: ~/

BeitragVerfasst am: 17.12.2017, 21:39    Titel: Antworten mit Zitat

Unter Windows gibt es da sicherlich was aus der WinAPI; wenn du aber FreeType bemühen willst, kannst du gern meine font.bi verwenden. Link und Minimalbeispiel siehe hier:
https://forum.qbasic.at/viewtopic.php?t=8824
Du kannst auch, anstatt auf den Bildschirm, in einen Bildpuffer schreiben (genau genommmen wird sowieso immer erst ein Bildpuffer als Zwischenspeicher verwendet).

Da der Text in deinem Fall als WSTRING vorliegt, müsstest du ihn zuerst mit utf_conv.bi umwandeln; allerdings geht es über eine UTF-8-Speicherung des Quellcodes einfacher.
_________________
Deine Chance beträgt 1:1000. Also musst du folgendes tun: Vergiss die 1000 und konzentriere dich auf die 1.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Allgemeine Fragen zu FreeBASIC. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum :: Datenschutz