Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum
Für euch erreichbar unter qb-forum.de, fb-forum.de und freebasic-forum.de!
 
FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Zur Begleitseite des Forums / Chat / Impressum
Aktueller Forenpartner:

Zahlen mit bestimmter Anzahl an Kommastellen speichern?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Allgemeine Fragen zu FreeBASIC.
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ALWIM



Anmeldungsdatum: 08.08.2006
Beiträge: 928
Wohnort: Niederbayern

BeitragVerfasst am: 10.04.2017, 13:08    Titel: Zahlen mit bestimmter Anzahl an Kommastellen speichern? Antworten mit Zitat

Mit Double werden mir die Kommastellen von Zahlen angezeigt. Wenn ich aber jetzt eine ganze Zahl wie 5 habe, wird mir nur 5 angezeigt. Gibt es eine Möglichkeit, dass mir dass Programm die Zahl mit 1 oder 2 Kommastellen anzeigt? Genau so:
Code:
5.0
Auch beim abspeichern in eine Datei, wird lediglich eine 5 abgespeichert und nicht 5.0? Ich verwende keinen String, sondern Integer bzw. Double als Format! Im Moment habe ich noch keine Lösung, wie ich die Kommastellen explizit definieren und in eine Datei speichern kann?

Freebasic hat da leider keinen vernünftigen Befehl für so was.
Eine entsprechende Suche blieb erfolglos!

Vielleicht hat einer eine Idee?

Gruß
ALWIM
_________________
SHELL SHUTDOWN -s -t 05
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jojo
alter Rang


Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 9695
Wohnort: Neben der Festplatte

BeitragVerfasst am: 10.04.2017, 13:47    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Freebasic hat da leider keinen vernünftigen Befehl für so was.


And dieser Stelle sei wieder die schon in deinem letzten Thread erwähnte FORMAT-Funktion erwähnt, die tut nämlich genau das, was du willst.
_________________
» Die Mathematik wurde geschaffen, um Probleme zu lösen, die es nicht gäbe, wenn die Mathematik nicht erschaffen worden wäre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ALWIM



Anmeldungsdatum: 08.08.2006
Beiträge: 928
Wohnort: Niederbayern

BeitragVerfasst am: 10.04.2017, 15:25    Titel: Antworten mit Zitat

Jojo hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
Freebasic hat da leider keinen vernünftigen Befehl für so was.


And dieser Stelle sei wieder die schon in deinem letzten Thread erwähnte FORMAT-Funktion erwähnt, die tut nämlich genau das, was du willst.
Leider nicht ganz! Wenn ich Format verwende:

Code:
FORMAT(Anzahl(j),"####.#")

gibt der mir bei 2.0 ein
Code:
2,
und nicht 2.0 aus! Das mit dem Komma kann man, wenn ich das richtig gesehen habe, ändern. Das wäre nicht das Problem. Aber mir fehlt halt einfach die 0. Ich kann nicht auf ein Komma prüfen, wenn es auf einem anderen Rechner ein Punkt ist? Dadurch stimmt die Formatierung letztendlich nicht mehr! Sobald die Zahl nach dem Komma (Punkt) eine 0 ist, wird diese nicht mehr mit ausgegeben. Vielleicht muss ich das ganze doch irgendwie mit einem String lösen? Die 0 muss vorhanden sein! Bei einer 5 nach dem Komma wird die Zahl mit ausgegeben. Das funktioniert korrekt! Nur bei einer 0 gibt es Probleme.

Gruß
ALWIM
_________________
SHELL SHUTDOWN -s -t 05


Zuletzt bearbeitet von ALWIM am 10.04.2017, 18:29, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elor



Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 204
Wohnort: Konstanz

BeitragVerfasst am: 10.04.2017, 16:13    Titel: Antworten mit Zitat

Warum verwendest du nicht einfach "Print Using"?
Beispiel:
Code:

Dim As Integer hFile, iZahl= 9
Dim As Double fZahl= 5.0

  hFile= FreeFile ()
  Open "Test.txt" for OutPut As hFile
    Print #hFile, Using "#.###"; fZahl
    Print #hFile, Using "#.###"; iZahl
  Close (hFile)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ALWIM



Anmeldungsdatum: 08.08.2006
Beiträge: 928
Wohnort: Niederbayern

BeitragVerfasst am: 10.04.2017, 18:25    Titel: Antworten mit Zitat

Elor hat Folgendes geschrieben:
Warum verwendest du nicht einfach "Print Using"?
Beispiel:
Code:

Dim As Integer hFile, iZahl= 9
Dim As Double fZahl= 5.0

  hFile= FreeFile ()
  Open "Test.txt" for OutPut As hFile
    Print #hFile, Using "#.###"; fZahl
    Print #hFile, Using "#.###"; iZahl
  Close (hFile)


Das Problem ist, dass Print Using zwar generell funktioniert, aber mehrere Variablen nicht mehr schluckt!

Ein Beispiel:

Code:
PRINT #f, "007" + SPACE(5-LEN(STR(j))) + STR(j) + " b" + USING("####.#"); Zahl(j) + " test"


Obiger Code funktioniert nicht! Aber genau an der Stelle, wo das Using ist, soll die Kommazahl sein bzw. in die Datei gespeichert werden.

Das muss in der Datei in einer Zeile gespeichert werden! Über Umwege könnte ich vielleicht etwas machen, aber das ist nicht die eleganteste Lösung.

Edit:
Ich brauche mindestens 2 USINGS in 1 Zeile!

Gruß
ALWIM
_________________
SHELL SHUTDOWN -s -t 05
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elor



Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 204
Wohnort: Konstanz

BeitragVerfasst am: 10.04.2017, 19:17    Titel: Antworten mit Zitat

Ja zwei Usings hintereinander geht nicht, aber mit FORMAT wie Jojo ja schon geschrieben hat sehr wohl. Du musst nur die Platzhalter durch Nullen ersetzen, z.B. so:
Code:

Print #Dateinummer, Format (Deinzahl, "00000.0")+ ...

Hier werden führende Nullen erzeugt, bei einem Integer lässt du .0 einfach weg. Damit solltest du eigentlich das erhalten was du suchst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grindstone



Anmeldungsdatum: 03.10.2010
Beiträge: 759
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 10.04.2017, 20:10    Titel: Antworten mit Zitat

Die Symbole im Formatstring lassen sich übrigens auch kombinieren:
Code:
Print #Dateinummer, Format (Deinzahl, "#####.00")+ ...

Selbst solche abenteuerlichen Kombinationen wie
Code:
Print #Dateinummer, Format (Deinzahl, "00#####00.###000")+ ...
funktionieren. Ob dabei etwas sinnvolles herauskommt, sei mal dahingestellt... grinsen

Gruß
grindstone
_________________
For ein halbes Jahr wuste ich nich mahl wie man Proggramira schreibt. Jetzt bin ich einen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ALWIM



Anmeldungsdatum: 08.08.2006
Beiträge: 928
Wohnort: Niederbayern

BeitragVerfasst am: 11.04.2017, 16:12    Titel: Antworten mit Zitat

grindstone hat Folgendes geschrieben:
Die Symbole im Formatstring lassen sich übrigens auch kombinieren:
Code:
Print #Dateinummer, Format (Deinzahl, "#####.00")+ ...


Jetzt habe ich es hinbekommen. Vielen herzlichen Dank für den Tipp! vor Freude klatschen

Nur so klappt es:
Code:
FORMAT(j,"####.0")


Musste allerdings im Computer in den Systemsteuerungen das Zeichen auf einen Punkt ändern. Wenn ich jetzt den Rest auch noch hinbekomme, gibt's was zu feiern! Da fehlt nämlich immer noch etwas. Ich bin noch nicht da, wo ich letztendlich hin möchte! Bis jetzt klappt alles...

Gruß
ALWIM
_________________
SHELL SHUTDOWN -s -t 05
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elor



Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 204
Wohnort: Konstanz

BeitragVerfasst am: 11.04.2017, 19:55    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Nur so klappt es:
Code:
FORMAT(j,"####.0")

Ich weiß zwar nicht in welchem Zahlenbereich du Arbeitest, aber falls auch werte <1 >0 vor kommen können gibt dir FORMAT keine Null vor dem Dezimalpunkt aus.
Also z.B. bei 0.5 gibt FORMAT .5 zurück.

grindstone hat ja schon in seinen Beispielen angedeutet das man # und 0 kombinieren kann.
Im meinem Beispiel mit 0.5 müsste dein Formatstring so aussehen
Code:

Format (DeineZahl, "###0.0")

damit eine 0 vor dem Dezimalpunkt ausgegeben wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Allgemeine Fragen zu FreeBASIC. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum :: Datenschutz