Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum
Für euch erreichbar unter qb-forum.de, fb-forum.de und freebasic-forum.de!
 
FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Zur Begleitseite des Forums / Chat / Impressum
Aktueller Forenpartner:

Skalierungsproblem

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Off-Topic-Forum
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Muttonhead



Anmeldungsdatum: 26.08.2008
Beiträge: 505
Wohnort: Jüterbog

BeitragVerfasst am: 02.02.2018, 18:44    Titel: Skalierungsproblem Antworten mit Zitat

... habe mir vergangenes Jahr nen neuen Laptop im Zuge des Cyber-BlaBlaBla zugelegt.

Soweit, so gut.

Hat irgendwer Erfahrungen mit folgender Hard-/Softwarekombi: Win10/nativUHD/15.6"/Skalierung@250% um überhaupt ne gewisse Usability zu ermöglichen.

Die Skalierung zerschiesst etliche Screens um ein "produktives" Arbeiten zu ermöglichen. In der Regel Mauspositionsskalierung vs Screenskalierung

Entgegen diversen Forenbeiträgen in anderen Foren welche anderes behaupteten: FHD auf nen UHD geht auch nicht wirklich...

Mutton
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
St_W



Anmeldungsdatum: 22.07.2007
Beiträge: 919
Wohnort: Austria

BeitragVerfasst am: 04.02.2018, 12:45    Titel: Antworten mit Zitat

Ich arbeite tagtäglich mit so einem ähnlichen Notebook + zusätzlicher FullHD Monitor. Des öfteren treten irgendwelche Skalierungsprobleme auf, aber das äußert sich meist in zu kleinen Elementen/Dialogen - Konflikte zwischen Maus/Screen-Position habe ich eigentlich keine in Erinnerung.

Wenn du nur einen Monitor bzw. auf allen Monitoren die gleiche Skalierung verwendest, dann kannst du die benutzerdefinierte Skalierung verwenden; die funktioniert meiner Erfahrung nach meist besser als die standardmäßig angewendete; aber wohlgemerkt gilt die für alle Monitore und schließt damit einige Nutzungsszenarien aus (wie etwa UHD Monitor + Full HD Zweitmonitor).

Wenn Probleme mit bestimmten Programmen auftreten kannst du in den Kompatibilitätseinstellungen zwischen verschiedenen Skalierungsmethoden wählen.
_________________
Aktuelle FreeBasic Builds, Projekte, Code-Snippets unter http://users.freebasic-portal.de/stw/
http://www.mv-lacken.at Musikverein Lacken (MV Lacken)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dreael
Administrator


Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 2458
Wohnort: Hofen SH (Schweiz)

BeitragVerfasst am: 04.02.2018, 20:30    Titel: Antworten mit Zitat

Der einzige Tipp von mir bei mehreren Bildschirmen: Nie "Anzeige duplizieren", sondern eigentlich immer "Anzeige erweitern" verwenden, damit jeder Bildschirm (heutzutage alles TFTs) in seiner optimalen Auflösung arbeiten kann -> dies löst schon ein Grossteil der hier geschilderten Probleme.
_________________
Teste die PC-Sicherheit mit www.sec-check.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Muttonhead



Anmeldungsdatum: 26.08.2008
Beiträge: 505
Wohnort: Jüterbog

BeitragVerfasst am: 05.02.2018, 17:59    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank nochmal für die Tipps. Leider habe ich keinen externen Bildschirm zur Verfügung.
Hier mal ein Screenshot damit man mal sieht, was passiert:
http://www.muttonhead.homepage.t-online.de/data/screenshot.png

graues Feld, vermutlich unskaliertes Spielfeld 640x640. Der kleine Ring stellt die Mausposition via Getmouse() dar. Naja wie groß das skalierte Fenster ist, sieht man, die ungefähre "reale" Mausposition soll der rote Pfeil mal so darstellen.

Ich habe festgestellt, daß das kompilierte Programm quasi die Kompatibilitätseinstellungen der IDE "erbt"(Kompilieren+Starten). Starte ich die Execute unabhängig von der IDE, ist die Darstellung entsprechend skaliert aber alles ist an seinem Platz.

Wenn man das "Vererben" iwie unterbinden bzw entkoppeln könnte...

Mutton
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
St_W



Anmeldungsdatum: 22.07.2007
Beiträge: 919
Wohnort: Austria

BeitragVerfasst am: 08.02.2018, 21:32    Titel: Antworten mit Zitat

Verhindern kannst du das bei FbIde vermutlich nicht mehr, aber du kannst im Anwendungsmanifest deines Programms ein passendes Verhalten für deine Anwendung festlegen. Alternativ kannst du das auch mit WinAPI Funktionen machen, ich hab dazu hier etwas geschrieben: https://freebasic.net/forum/viewtopic.php?p=228476#p228476

Es geht also darum dass fbgfx HiDPI Monitore nicht unterstützt? Das wäre einen Feature Request bzw. Bug Report wert (falls es einen solchen nicht schon gibt).

@dreael: Neben der Auflösung ist heutzutage insbesondere auch die Pixeldichte des Monitors zu beachten, worauf sich auch dieser Thread bezieht. Natürlich könnte man einen HiDPI Monitor mit geringerer Auflösung betreiben, aber eine gute Lösung ist das sicher nicht (und macht auch die hohe Pixeldichte nutzlos) - da verwendet man am Besten gleich einen Monitor mit "normaler" Pixeldichte (wenn das geht, bei einem Laptop hat man leider wenig Auswahl).
_________________
Aktuelle FreeBasic Builds, Projekte, Code-Snippets unter http://users.freebasic-portal.de/stw/
http://www.mv-lacken.at Musikverein Lacken (MV Lacken)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Off-Topic-Forum Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum :: Datenschutz