Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum
Für euch erreichbar unter qb-forum.de, fb-forum.de und freebasic-forum.de!
 
FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Zur Begleitseite des Forums / Chat / Impressum
Aktueller Forenpartner:

[ Win/Linux ][ Netzwerk ] TSNE_V2 / V3 - Netzwerk-Modul
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Projektvorstellungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Wie findet Ihr dieses Projekt?
Super
78%
 78%  [ 15 ]
Gut
10%
 10%  [ 2 ]
Mittelmässig
10%
 10%  [ 2 ]
Schlecht (Warum?)
0%
 0%  [ 0 ]
Scheisse (Warum?)
0%
 0%  [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 19

Autor Nachricht
darkinsanity
aka sts


Anmeldungsdatum: 01.11.2006
Beiträge: 456

BeitragVerfasst am: 28.08.2008, 11:32    Titel: Antworten mit Zitat

ok, hier die Warnmeldungen von FBC 0.18.5b unter OpenSuse 10.3:
konsole hat Folgendes geschrieben:
openSUSE:/home/darkinsanity/Desktop/FreeBASIC # fbc sc.bas
fbc: Symbol `ospeed' has different size in shared object, consider re-linking
/usr/local/include/freebasic/crt/sys/linux/time.bi(22) error 14: Expected identifier, found 'timeval' in 'it_interval as timeval'
/usr/local/include/freebasic/crt/sys/linux/time.bi(23) error 14: Expected identifier, found 'timeval' in 'it_value as timeval'
/usr/local/include/freebasic/crt/sys/linux/time.bi(30) error 56: Illegal specification, at parameter 1 (tv) of gettimeofday() in 'declare function gettimeofday (byval tv as timeval ptr, byval tz as any ptr) as integer'
/usr/local/include/freebasic/crt/sys/linux/time.bi(33) error 56: Illegal specification, at parameter 2 (tz) of utimes() in 'declare function utimes(byval as zstring ptr, byval as timeval ptr) as integer'
/usr/local/include/freebasic/crt/sys/select.bi(47) error 56: Illegal specification, at parameter 5 (__timeout) of select_() in 'declare function select_ cdecl alias "select" (byval __nfds as integer, byval __readfds as fd_set ptr, byval __writefds as fd_set ptr, byval __exceptfds as fd_set ptr, byval __timeout as timeval ptr) as integer'
/home/darkinsanity/Desktop/FreeBASIC/TSNE_V2.bi(297) error 14: Expected identifier, found 'timeval' in 'Dim TTV AS timeval'
/home/darkinsanity/Desktop/FreeBASIC/TSNE_V2.bi(458) error 14: Expected identifier, found 'TimeVal' in 'DIM TTV AS TimeVal'
/home/darkinsanity/Desktop/FreeBASIC/TSNE_V2.bi(471) error 213: Symbol not a CLASS, ENUM, TYPE or UNION type, before '.' in 'TTV.tv_sec = 0'
/home/darkinsanity/Desktop/FreeBASIC/TSNE_V2.bi(472) error 213: Symbol not a CLASS, ENUM, TYPE or UNION type, before '.' in 'TTV.tv_usec = 0'
/home/darkinsanity/Desktop/FreeBASIC/TSNE_V2.bi(488) error 25: Invalid data types in 'With TTV'
/home/darkinsanity/Desktop/FreeBASIC/TSNE_V2.bi(488) error 123: Too many errors, exiting
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ThePuppetMaster



Anmeldungsdatum: 18.02.2007
Beiträge: 1753
Wohnort: [JN58JR] DeltaLabs.de

BeitragVerfasst am: 29.08.2008, 10:18    Titel: Antworten mit Zitat

geschockt HoHa ... das sieht so aus als wenn SUSE da mit irgend was aus der /usr/local/include/freebasic/crt/sys/linux/time.bi nicht klar kommt.

Ist dein Compiler etwas älter? wenn ja, dann schau mal auf der Projektseite. Evntuell musst du ein BugFix in der time.bi durchführen.

Die Fehler beziehen sich alle auf die time.bi welche in einer FBC version fehlerhaft war.


MfG
TPM
_________________
[ WebFBC ][ OPS ][ DeltaLab's ][ ToOFlo ][ BGB-Movie ]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
max06



Anmeldungsdatum: 05.12.2004
Beiträge: 390
Wohnort: Augsburg

BeitragVerfasst am: 29.08.2008, 12:39    Titel: Antworten mit Zitat

Genau diesen Fehler hatte ich auch auf einem der Server, der genannte Bugfix auf der Projektseite hat geholfen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
ThePuppetMaster



Anmeldungsdatum: 18.02.2007
Beiträge: 1753
Wohnort: [JN58JR] DeltaLabs.de

BeitragVerfasst am: 31.08.2008, 23:50    Titel: Antworten mit Zitat

Aktuell gibt es Probleme mit dem Compiler der SVN. Ich weis nicht genau wie weit das zurück geht. Der Letzte SVN den ich Compiliert habe und auf dem TSNE Fehelr erzeugt ist

Code:
FreeBASIC Compiler - Version 0.21.0 (08-17-2008) for linux (target:linux)
Copyright (C) 2004-2008 The FreeBASIC development team.
Configured with prefix /usr/local


Dieses Problem besteht im Aktuellen SVN immernoch.

Ich werde mich bemühen so schnell wie möglich den Fehler zu finden.

Der sich wie folgt äusert:
Code:
tpm@workboard-0:~/data/work/code/fb/netzwerk/TSNE_V2$ fbc -mt server_test.bas
tpm@workboard-0:~/data/work/code/fb/netzwerk/TSNE_V2$ valgrind ./server_test
==12488== Memcheck, a memory error detector.
==12488== Copyright (C) 2002-2006, and GNU GPL'd, by Julian Seward et al.
==12488== Using LibVEX rev 1658, a library for dynamic binary translation.
==12488== Copyright (C) 2004-2006, and GNU GPL'd, by OpenWorks LLP.
==12488== Using valgrind-3.2.1-Debian, a dynamic binary instrumentation framework.
==12488== Copyright (C) 2000-2006, and GNU GPL'd, by Julian Seward et al.
==12488== For more details, rerun with: -v
==12488==
[INIT] Setup...
[OK]
[WAIT] ...
==12488== Can't extend stack to 0x4026740 during signal delivery for thread 4:
==12488==   too small or bad protection modes
==12488==
==12488== Process terminating with default action of signal 11 (SIGSEGV)
==12488==  Access not within mapped region at address 0x4026740
==12488==    at 0x4072623: vfprintf (in /lib/tls/i686/cmov/libc-2.3.6.so)
==12488==    by 0x4093F80: vsnprintf (in /lib/tls/i686/cmov/libc-2.3.6.so)
==12488==    by 0x407B364: snprintf (in /lib/tls/i686/cmov/libc-2.3.6.so)
==12488==    by 0x4116F0A: inet_ntoa (in /lib/tls/i686/cmov/libc-2.3.6.so)
==12488==    by 0x804ACEC: (within /home/tpm/data/work/code/fb/netzwerk/TSNE_V2/server_test)
==12488==    by 0x804E651: (within /home/tpm/data/work/code/fb/netzwerk/TSNE_V2/server_test)
==12488==    by 0x419323F: start_thread (in /lib/tls/i686/cmov/libpthread-2.3.6.so)
==12488==    by 0x410249D: clone (in /lib/tls/i686/cmov/libc-2.3.6.so)
==12488==
==12488== ERROR SUMMARY: 0 errors from 0 contexts (suppressed: 19 from 1)
==12488== malloc/free: in use at exit: 32,747 bytes in 27 blocks.
==12488== malloc/free: 32 allocs, 5 frees, 32,818 bytes allocated.
==12488== For counts of detected errors, rerun with: -v
==12488== searching for pointers to 27 not-freed blocks.
==12488== checked 8,597,740 bytes.
==12488==
==12488== LEAK SUMMARY:
==12488==    definitely lost: 0 bytes in 0 blocks.
==12488==      possibly lost: 204 bytes in 3 blocks.
==12488==    still reachable: 32,543 bytes in 24 blocks.
==12488==         suppressed: 0 bytes in 0 blocks.
==12488== Reachable blocks (those to which a pointer was found) are not shown.
==12488== To see them, rerun with: --show-reachable=yes
Getötet
tpm@workboard-0:~/data/work/code/fb/netzwerk/TSNE_V2$




MfG
TPM
_________________
[ WebFBC ][ OPS ][ DeltaLab's ][ ToOFlo ][ BGB-Movie ]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
darkinsanity
aka sts


Anmeldungsdatum: 01.11.2006
Beiträge: 456

BeitragVerfasst am: 01.09.2008, 18:36    Titel: Antworten mit Zitat

ok, hab vorher fbc 0.18.5b verwendet, habs jetzt geschafft auf 0.20.0b umzusteigen (musste das archiv von freebasic.net holen, das auf freebasic-portal.de ist defekt)
das beispiel lässt sich da ohne jede veränderung kompilieren.
aber: wenn ich das server-beispiel starte, und anschließend mit einem browser anspreche (mit Firefox bzw. Konqueror localhost:1234) sagt der browser, er könne die seite nicht finden und der server verabschiedet sich mit einem Wort: "Speicherzugriffsfehler"

/edit: ich weiß es gehört nicht hierher, aber weiß vielleicht jemand woher die meldung "fbc: Symbol `ospeed' has different size in shared object, consider re-linking " kommt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
max06



Anmeldungsdatum: 05.12.2004
Beiträge: 390
Wohnort: Augsburg

BeitragVerfasst am: 02.09.2008, 18:21    Titel: Antworten mit Zitat

sts hat Folgendes geschrieben:
/edit: ich weiß es gehört nicht hierher, aber weiß vielleicht jemand woher die meldung "fbc: Symbol `ospeed' has different size in shared object, consider re-linking " kommt?


Leider nicht, habe ich auf den Servern auch... wenn du ne Lösung hast, immer her damit lächeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Michael712
aka anfänger, programmierer


Anmeldungsdatum: 26.03.2005
Beiträge: 1593

BeitragVerfasst am: 02.09.2008, 21:55    Titel: Antworten mit Zitat

Das hat, soweit ich weiß, damit zu tun, dass die version der stdlib(von gcc) zur compilierzeit des compilers von der lib aus dem auszuführenden System abweicht.

Wenn man diesen Fehler vermeiden möchte, dann muss man den compiler auf dem PC compilieren. Bei mir hilft's jedenfalls.
_________________
Code:
#include "signatur.bi"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ThePuppetMaster



Anmeldungsdatum: 18.02.2007
Beiträge: 1753
Wohnort: [JN58JR] DeltaLabs.de

BeitragVerfasst am: 16.09.2008, 14:55    Titel: Antworten mit Zitat

16.09.2008

* Ein Kleiner Bug bezüglich fcntl unter Windows wurde behoben.
* in Server_Test.bas wurde zwischen Do und Loop ein Sleep 1, 1 eingebaut, um die CPU auslastung von 100% auf ein minimum zu reduzieren.
* Neues Serverbeispiel hinzugefügt. GANZ kleiner HTTP-Server


an den Problemen mit dem Compiler der Version 0.2x.x wird noch gearbeitet. Es scheint sich jedoch nur auf Linux bemerkbar zu machen. Zumindest arbeitet die TSNE_V2 auf einem Windows client eins Nutzers fehlerfrei unter der neuesn 0.2x.x Version.


MfG
TPM
_________________
[ WebFBC ][ OPS ][ DeltaLab's ][ ToOFlo ][ BGB-Movie ]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
darkinsanity
aka sts


Anmeldungsdatum: 01.11.2006
Beiträge: 456

BeitragVerfasst am: 17.09.2008, 11:04    Titel: Antworten mit Zitat

Kann ich bestätigen. Unter Windows läufts wunderbar Ja!
Ich hatte vor kurzem auch ein kleines Projekt, bei dem ich zusätzlich zu TSNE_V2 auch noch OpenAL und OpenGL eingebunden habe. Da ließ es sich nicht kompilieren (unter FBC 0.18.5). Was genau das für ein Fehler war kann ich aber nicht sagen.
_________________
Traue keinem Computer, den du nicht aus dem Fenster werfen kannst -- Steve Wozniak
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ThePuppetMaster



Anmeldungsdatum: 18.02.2007
Beiträge: 1753
Wohnort: [JN58JR] DeltaLabs.de

BeitragVerfasst am: 18.10.2008, 06:09    Titel: Antworten mit Zitat

18.10.2008

* TSNE_V3 release
* TSNE_V3 - API-Doku
* TSNE_V3 - Client Beispiel
* TSNE_V3 - Server Beispiel


Es wurde eine neue Version von TSNE veröffentlicht. Version 3.0

Die neue Version ist von der Schnittstelle her Identisch mit der Version 2.0. Der Einzigste Unterschied liegt im Variablentyp Long, der jetzt als Integer deklariert wurde.
Auserdem wurden die Rückgabe-Werte überarbeitet und durch Konstanten ersetzt.
Zudem enthält das Modul nun eine Black und White List.

Intern wird nun kein Array als Speicher mehr verwendet, sondern eine LinkedList. Dies beschleunigt nicht nur den Zugriff auf dieses, sondern auch die Handhabung der Black/White List, welche sich jetzt im Modul befindet.


Wer Version 2 durch 3 ersetzten will sollte sich dei API-Doku durchlesen, vorallem bei Nutzung der Black / White List.
Die Beiden Beispiele wurden vollständig und Ausführlich Dokumentiert udn sind einen Blick wert, wer sich erstmals mit der TSNE beschäftigen möchte.
Die API-Doku enthält auserdem auch die Kontanten-Tabelle, kann aber auch im Modul (ganz unten) eingesehen werden.


Wie immer würde ich mich über Feedback freuen.


Hf
MfG
TPM
_________________
[ WebFBC ][ OPS ][ DeltaLab's ][ ToOFlo ][ BGB-Movie ]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sebastian
Administrator


Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 5900
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 18.10.2008, 09:55    Titel: Antworten mit Zitat

Super! lächeln Ich setz die TSNE sehr gerne ein und halte sie für eine besonders wichtige FB-Bibliothek, die den Compiler in seinem Funktionsumfang sehr bereichert und noch attraktiver macht. Schön zu sehen, dass das Projekt noch weitergeführt wird. Daumen rauf!
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
darkinsanity
aka sts


Anmeldungsdatum: 01.11.2006
Beiträge: 456

BeitragVerfasst am: 22.10.2008, 11:31    Titel: Antworten mit Zitat

klasse. werd ich mir sofort downloaden. mal sehen, ob damit der "Segmentation Fault" auch weg geht, der bei mir kommt wenn ich den testserver mit einem browser anspreche...
_________________
Traue keinem Computer, den du nicht aus dem Fenster werfen kannst -- Steve Wozniak
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ThePuppetMaster



Anmeldungsdatum: 18.02.2007
Beiträge: 1753
Wohnort: [JN58JR] DeltaLabs.de

BeitragVerfasst am: 22.10.2008, 12:07    Titel: Antworten mit Zitat

sts hat Folgendes geschrieben:
klasse. werd ich mir sofort downloaden. mal sehen, ob damit der "Segmentation Fault" auch weg geht, der bei mir kommt wenn ich den testserver mit einem browser anspreche...


oO ... wenn du unter linux bist, dann nutze mal "valgrind" ... würde ich gerne mal sehen, was da raus kommt

kompilieren musste dann den source mit "fbc -exx -g source.bas" und dann mit "valgrind ./binary" ausführen.


MfG
TPM
_________________
[ WebFBC ][ OPS ][ DeltaLab's ][ ToOFlo ][ BGB-Movie ]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
darkinsanity
aka sts


Anmeldungsdatum: 01.11.2006
Beiträge: 456

BeitragVerfasst am: 23.10.2008, 11:10    Titel: Antworten mit Zitat

ok, das mach ich mal, ich hab hier auch mal zwei screenshots vom fehler (mit TSNE_V3 diesmal):

_________________
Traue keinem Computer, den du nicht aus dem Fenster werfen kannst -- Steve Wozniak
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ThePuppetMaster



Anmeldungsdatum: 18.02.2007
Beiträge: 1753
Wohnort: [JN58JR] DeltaLabs.de

BeitragVerfasst am: 23.10.2008, 11:47    Titel: Antworten mit Zitat

thx. leider helfen die screenshots nicht wirklich, da sie beide nur den "Speichergugriffsfehler" zeigen, jedoch keine explizieten angaben wo es genau passiert ist. Darum auch Valgrind ... das zeigt bei -g -exx kompilat auch an, wo es genau gekracht hat.


MfG
TPM
_________________
[ WebFBC ][ OPS ][ DeltaLab's ][ ToOFlo ][ BGB-Movie ]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
darkinsanity
aka sts


Anmeldungsdatum: 01.11.2006
Beiträge: 456

BeitragVerfasst am: 31.10.2008, 14:46    Titel: Antworten mit Zitat

soo, hier die Ausgabe von valgrind:
valgrind hat Folgendes geschrieben:

openSUSE:/home/darkinsanity/Desktop/FreeBASIC # valgrind ./test_server
==3791== Memcheck, a memory error detector.
==3791== Copyright (C) 2002-2007, and GNU GPL'd, by Julian Seward et al.
==3791== Using LibVEX rev 1732, a library for dynamic binary translation.
==3791== Copyright (C) 2004-2007, and GNU GPL'd, by OpenWorks LLP.
==3791== Using valgrind-3.2.3, a dynamic binary instrumentation framework.
==3791== Copyright (C) 2000-2007, and GNU GPL'd, by Julian Seward et al.
==3791== For more details, rerun with: -v
==3791==
[INIT] Setup...
[SERVER] Init...
[SERVER] OK!
[SERVER] wait for ESC push...
==3791== Can't extend stack to 0x402D690 during signal delivery for thread 4:
==3791== too small or bad protection modes
==3791==
==3791== Process terminating with default action of signal 11 (SIGSEGV)
==3791== Access not within mapped region at address 0x402D690
==3791== at 0x407B500: vfprintf (in /lib/libc-2.6.1.so)
==3791== by 0x409E823: vsnprintf (in /lib/libc-2.6.1.so)
==3791== by 0x40843F4: snprintf (in /lib/libc-2.6.1.so)
==3791== by 0x4115F0E: inet_ntoa (in /lib/libc-2.6.1.so)
==3791== by 0x804DE82: TSNE_INT_THREAD_EVENT (/HOME/DARKINSANITY/DESKTOP/FREEBASIC/TSNE_V3.BI:692)
==3791== by 0x8050F2F: threadproc (in /home/darkinsanity/Desktop/FreeBASIC/test_server)
==3791== by 0x419C191: start_thread (in /lib/libpthread-2.6.1.so)
==3791== by 0x410202D: clone (in /lib/libc-2.6.1.so)
==3791==
==3791== ERROR SUMMARY: 0 errors from 0 contexts (suppressed: 3 from 1)
==3791== malloc/free: in use at exit: 8,707 bytes in 26 blocks.
==3791== malloc/free: 34 allocs, 8 frees, 10,528 bytes allocated.
==3791== For counts of detected errors, rerun with: -v
==3791== searching for pointers to 26 not-freed blocks.
==3791== checked 8,571,012 bytes.
==3791==
==3791== LEAK SUMMARY:
==3791== definitely lost: 0 bytes in 0 blocks.
==3791== possibly lost: 408 bytes in 3 blocks.
==3791== still reachable: 8,299 bytes in 23 blocks.
==3791== suppressed: 0 bytes in 0 blocks.
==3791== Rerun with --leak-check=full to see details of leaked memory.
Getötet
openSUSE:/home/darkinsanity/Desktop/FreeBASIC #

_________________
Traue keinem Computer, den du nicht aus dem Fenster werfen kannst -- Steve Wozniak
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ThePuppetMaster



Anmeldungsdatum: 18.02.2007
Beiträge: 1753
Wohnort: [JN58JR] DeltaLabs.de

BeitragVerfasst am: 07.11.2008, 08:56    Titel: Antworten mit Zitat

07.11.2008

* Bug-Fix der Stackgrösse. Aufgrund einer Grössenänderung des Thread-Stacks in FBC (seit 0.20.0b) kam es zu einem "Rauslaufen" des Allockierten Speichers im Socket-Thread, was zur folge hatte, das dieser (und das restliche app mit) sich verabschiedet haben. Dieses Problem scheint jedoch nur unter Linux aufzutreten. Ich Empfehle jedoch jedem die aktuelle Version zu laden.

Dies bezieht sich nicht nur auf die TSNE_V3 sondern auch auf TSNE_V2!!!



Dieser FIX betrifft den oben beschriebenen BUG.


Zitat:
Um TSNE_V2 "umzurüsten" muss folgendes abgeändert werden:
1. Eine Konstante einfügen mit einem UInteger Wert von 500000 (oder größer)
2. Jedem ThreadCreate das auf Thread_Event verweist den StackSize der Konstante zuweisen



MfG
TPM
_________________
[ WebFBC ][ OPS ][ DeltaLab's ][ ToOFlo ][ BGB-Movie ]


Zuletzt bearbeitet von ThePuppetMaster am 15.12.2011, 06:50, insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ThePuppetMaster



Anmeldungsdatum: 18.02.2007
Beiträge: 1753
Wohnort: [JN58JR] DeltaLabs.de

BeitragVerfasst am: 09.11.2008, 05:41    Titel: Antworten mit Zitat

09.11.2008

* TSNE_V3.2 release
* UDP-Unterstützung integriert
* API-Doku mit UDP erweitert und vergessene Callback-Struktur hinzugefügt
* UDP Beispiel erstellt
* Bug-Fix: Fehlendes MutexUnLock in TSNE_IsClosed hinzugefügt.



MfG
TPM
_________________
[ WebFBC ][ OPS ][ DeltaLab's ][ ToOFlo ][ BGB-Movie ]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
darkinsanity
aka sts


Anmeldungsdatum: 01.11.2006
Beiträge: 456

BeitragVerfasst am: 10.11.2008, 12:35    Titel: Antworten mit Zitat

ok, hab TSNE_V3 mal unter linux ausprobiert, läuft wunderbar Yahooo!!!!
_________________
Traue keinem Computer, den du nicht aus dem Fenster werfen kannst -- Steve Wozniak
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ThePuppetMaster



Anmeldungsdatum: 18.02.2007
Beiträge: 1753
Wohnort: [JN58JR] DeltaLabs.de

BeitragVerfasst am: 25.01.2009, 18:49    Titel: Antworten mit Zitat

25.01.2009

* 'TSNE_DEF_REUSER' in TSNE Eingebaut (Siehe API-Doku)
* API-Doku aktualisiert und fehlerhaft beschreibene 'TSNE_IsClosed' korrigiert


Viele haben mich darauf angesprochen, das bei Server-neustarts manchmal die Server-Socket für ca. 1min. nicht mehr Inizialisiert werden kann. Dies liegt daran, weil das Betroffene Socket noch aktiv im Netzwerk-System fest hängt. Ich suche zwar schon nach einer möglichkeit dieses Socket sofort wieder frei zu geben, aber bis ich da etwas finde habe ich eine
Code:
#Define TSNE_DEF_REUSER
definiert welche vor der Includierung der TSNE_V3.bi zu erstellen ist.

Sie bewirkt, das beim Compilingvorgang ein bestimmte Codeteil mitcompiliert wird. Dieser COde-Teil ist jedoch sehr kritischzu betrachten, da er bei UDP Sockets massive Probleme hervorrufen kann. Explizit dann, wenn mehr als 1 Socket den Selben Port nutzen möchte.

Dieser Codeabschnitt macht im grunde nun nichts anderes als dem Netzwerk-System mitzuteilen, das der Zwar schon geschlossene Socket wiederverwendet werden soll. Daher auch "REUSER" (so heist auch die Socket-Option).

Diese Definition sollte jedoch nur beim Entwickeln Verwendung finden, und nicht in einem Lauffähigem Programm!! Sonst könnte es zu ziemlicher verwirrung führen, wenn 2 Programme ein Port teilen, und nur ein Programm (das letzte, welchesden Port nutzen möchte), alle Daten, die auch an das andere Programm gesand wurden, empfängt.


MfG
TPM
_________________
[ WebFBC ][ OPS ][ DeltaLab's ][ ToOFlo ][ BGB-Movie ]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Projektvorstellungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 3 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum :: Datenschutz