Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum
Für euch erreichbar unter qb-forum.de, fb-forum.de und freebasic-forum.de!
 
FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Zur Begleitseite des Forums / Chat / Impressum
Aktueller Forenpartner:

Mario Zechners 3D-Tutorial
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Spezielle Fragen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
darkinsanity
aka sts


Anmeldungsdatum: 01.11.2006
Beiträge: 456

BeitragVerfasst am: 18.05.2007, 13:31    Titel: Mario Zechners 3D-Tutorial Antworten mit Zitat

Hi,
ich habe Mario Zechners 3D-tutorial gelesen und habe nun ein paar Fragen:
1. Weiß jemand wie man den erreichen kann?? (E-Mail kommt nie an)
2. Hat jemand noch mehr Teile als 1-4 ??
3. ich habe mir Routinen für verschiedene Körper geschrieben. Alerdings überlagert einer den anderen aus einer bestimmten Position. Das liegt an der Reihenfolge in der ich es zeichne. Wie kann ich das verbessern (beheben) ??
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
csde_rats



Anmeldungsdatum: 07.01.2007
Beiträge: 2292
Wohnort: Zwischen Sessel und Tastatur

BeitragVerfasst am: 18.05.2007, 13:42    Titel: Antworten mit Zitat

zu 1) k.A. (Hat hier aber auch einen Acc, PN?)
zu 2) Ich nicht Zunge rausstrecken
zu 3) sourcecode?

Für Grafik würde ich aber eh mehr zu FB raten zwinkern
_________________
If hilfreicher_Beitrag then klick(location.here)

Klick
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Jojo
alter Rang


Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 9732
Wohnort: Neben der Festplatte

BeitragVerfasst am: 18.05.2007, 13:55    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich hab von ihm auch schon lang nix mehr gehört nach der veröffenltichtung des tutorials auf qbasic.de...
_________________
» Die Mathematik wurde geschaffen, um Probleme zu lösen, die es nicht gäbe, wenn die Mathematik nicht erschaffen worden wäre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MisterD



Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 3071
Wohnort: bei Darmstadt

BeitragVerfasst am: 18.05.2007, 14:11    Titel: Antworten mit Zitat

1) marzec ist selten mal noch online, schreib ihm vielleicht hier im forum mal ne PN, die müsste ankommen irgendwann, dauert halt ne weile
2) http://www.o-bizz.de/qbtuts/3dtut1.zip ?
3) google mal oder schau bei wiki, z-order oder z-buffer als stichworte.

/edit: bei fragen schau doch mal im IRC vorbei, freenode #freebasic.de, steht auch oben auf der begleitseite unter chats irgendwo. Und ansonsten kann ich von 3D über QB leider nur ein wenig abraten, wenn du da nich so viel ahnung von hast (und selbst wenn) ists einfach nur sehr grottig langsam zwinkern
_________________
"It is practically impossible to teach good programming to students that have had a prior exposure to BASIC: as potential programmers they are mentally mutilated beyond hope of regeneration."
Edsger W. Dijkstra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
csde_rats



Anmeldungsdatum: 07.01.2007
Beiträge: 2292
Wohnort: Zwischen Sessel und Tastatur

BeitragVerfasst am: 18.05.2007, 16:29    Titel: Antworten mit Zitat

geeenau. für 3D ist freebasic einfach besser, da 1) schneller 2) man auf opengl zugreifen kann zwinkern
_________________
If hilfreicher_Beitrag then klick(location.here)

Klick
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Mao



Anmeldungsdatum: 25.09.2005
Beiträge: 4409
Wohnort: /dev/hda1

BeitragVerfasst am: 18.05.2007, 17:53    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, QB von Haus aus schon, aber mit 'ner ordentlichen Grafik-Lib kann man schon etwas erreichen. lächeln (Trotzdem wird FB schneller sein...)
_________________
Eine handvoll Glück reicht nie für zwei.
--
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MisterD



Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 3071
Wohnort: bei Darmstadt

BeitragVerfasst am: 18.05.2007, 23:30    Titel: Antworten mit Zitat

csderats hat Folgendes geschrieben:
geeenau. für 3D ist freebasic einfach besser, da 1) schneller 2) man auf opengl zugreifen kann zwinkern

das tolle an marzecs 3D tuts ist gerade, dass man was in 3D hinbekommt, _ohne_ einfach irgendeiner library die koordinaten zu übergeben ;P das opengl argument is schwachsinn in dem fall. und sooo viel schneller ist fb auch nicht unbedingt, 3D bedarf nun mal ner menge optimierung und wenn du von dem ganzen matrizenrechnungszeugs keine ahnung hast bist du eben relativ verloren.. und das lernt man in der schule noch nicht zwinkern
_________________
"It is practically impossible to teach good programming to students that have had a prior exposure to BASIC: as potential programmers they are mentally mutilated beyond hope of regeneration."
Edsger W. Dijkstra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mao



Anmeldungsdatum: 25.09.2005
Beiträge: 4409
Wohnort: /dev/hda1

BeitragVerfasst am: 19.05.2007, 12:21    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, imho ist QB oder FB in dem Fall mehr als eine Glaubensfrage.
FB hat geschwindigkeitsmäßig schon so eingies mehr zu bieten als QB.
_________________
Eine handvoll Glück reicht nie für zwei.
--
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MisterD



Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 3071
Wohnort: bei Darmstadt

BeitragVerfasst am: 19.05.2007, 13:28    Titel: Antworten mit Zitat

trotzdem nicht genug ;D und die geschwindigkeit die du mit der grafikkarte erreichen kannst erreichst du von hand sowieso nie. Das ganze Matrizenmultipliziere hat auf der Grafikkarte extra Rechenwerke die das schneller machen als du das im prozessor machen könntest und zusätzlich gleich noch dem prozessor ne menge arbeit damit abnehmen. wenn du von hand rechnest muss der prozessor mehr arbeit machen und braucht dafür auch noch mehr zeit.
_________________
"It is practically impossible to teach good programming to students that have had a prior exposure to BASIC: as potential programmers they are mentally mutilated beyond hope of regeneration."
Edsger W. Dijkstra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
csde_rats



Anmeldungsdatum: 07.01.2007
Beiträge: 2292
Wohnort: Zwischen Sessel und Tastatur

BeitragVerfasst am: 19.05.2007, 16:58    Titel: Antworten mit Zitat

MisterD hat Folgendes geschrieben:
trotzdem nicht genug ;D


Ahhja, ich habe mal ein kleines Benchmark-Tool geschrieben: Durchsatz FB v0.17 (CVS): 89 MB/s QB: 34,6 MB/s ... das ist ja soooo wenig.
_________________
If hilfreicher_Beitrag then klick(location.here)

Klick
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
MisterD



Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 3071
Wohnort: bei Darmstadt

BeitragVerfasst am: 19.05.2007, 17:09    Titel: Antworten mit Zitat

was für MB? oO festplatten-leserate oder was? oO

aber selbst das ändert nix ;D du hast so endlos viel zeug zu berechnen bei 3D, da reicht der prozessor alleine einfach nicht (vorausgesetzt du beschränkst dich nich auf n paar wenige polygone wie halt in so alten games, rechnest das ganze wirklich gut optimiert und hast gute grafikausgaberoutinen).
_________________
"It is practically impossible to teach good programming to students that have had a prior exposure to BASIC: as potential programmers they are mentally mutilated beyond hope of regeneration."
Edsger W. Dijkstra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mao



Anmeldungsdatum: 25.09.2005
Beiträge: 4409
Wohnort: /dev/hda1

BeitragVerfasst am: 19.05.2007, 17:41    Titel: Antworten mit Zitat

Gut, hatt' ich auch net behauptet. zwinkern
Wollt damit nur vertreten, dass FB doch schon so einiges schneller macht als QB...
Dass man da mit den Draw Primitives trotzdem nicht so schnell ist, wie mit OpenGL oder direkt mit der GPU, ist 'ne andere Geschichte...
_________________
Eine handvoll Glück reicht nie für zwei.
--
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
darkinsanity
aka sts


Anmeldungsdatum: 01.11.2006
Beiträge: 456

BeitragVerfasst am: 21.05.2007, 17:38    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Antworten. Und ich verwende UGL, war bei dem Tutorial mitgeliefert. Das geht eigentlich ganz gut auf meinem PII, 350Mhz zwinkern
Außerdem geh ich nur äußerst ungern von QB weg. Das kann ich schon seit der 3. Klasse ! (Wobei ich bemerken möchte: Mein Informatik-Lehrer hatte in Sachen QuickBasic nicht wirklich viel auf´m Kasten)
Zu Sachen 3D-Berechnungen: Ich schreib Routinen die die Polygonen aus den Figuren berechnen.
Achja, versteht jemand was von der Routine " uglTriT " ?? Die zeichnet Polygone mit Texturen. Aber irgendwie hab ich weder den mitgelieferten Sourcecode noch die Anweisungen der Hilfedateien verstanden traurig
weinen weinen weinen missbilligen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MisterD



Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 3071
Wohnort: bei Darmstadt

BeitragVerfasst am: 21.05.2007, 17:42    Titel: Antworten mit Zitat

gib mal die parameter mit an, vielleicht kann ich dir dann eher helfen zwinkern es klingt nach "texturiertem dreieck", die frage ist nur ob 3D koordinaten, 2D koordinaten oder doppelte 2D koordinaten bzw 3D und 2D koordinaten (die zweiten 2D jeweils zum angeben der textur"verzerrung/zurechtschneidung")
_________________
"It is practically impossible to teach good programming to students that have had a prior exposure to BASIC: as potential programmers they are mentally mutilated beyond hope of regeneration."
Edsger W. Dijkstra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jojo
alter Rang


Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 9732
Wohnort: Neben der Festplatte

BeitragVerfasst am: 21.05.2007, 18:27    Titel: Antworten mit Zitat

sts hat Folgendes geschrieben:

Außerdem geh ich nur äußerst ungern von QB weg. Das kann ich schon seit der 3. Klasse !

das tolle an freebasic is ja, dass du fast nix neues lernen musst... zwinkern
_________________
» Die Mathematik wurde geschaffen, um Probleme zu lösen, die es nicht gäbe, wenn die Mathematik nicht erschaffen worden wäre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MisterD



Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 3071
Wohnort: bei Darmstadt

BeitragVerfasst am: 21.05.2007, 18:53    Titel: Antworten mit Zitat

"war" bitte, nicht "ist" ;p
_________________
"It is practically impossible to teach good programming to students that have had a prior exposure to BASIC: as potential programmers they are mentally mutilated beyond hope of regeneration."
Edsger W. Dijkstra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jojo
alter Rang


Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 9732
Wohnort: Neben der Festplatte

BeitragVerfasst am: 21.05.2007, 19:02    Titel: Antworten mit Zitat

es gibt immer noch -lang qb Zunge rausstrecken
_________________
» Die Mathematik wurde geschaffen, um Probleme zu lösen, die es nicht gäbe, wenn die Mathematik nicht erschaffen worden wäre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
csde_rats



Anmeldungsdatum: 07.01.2007
Beiträge: 2292
Wohnort: Zwischen Sessel und Tastatur

BeitragVerfasst am: 21.05.2007, 19:15    Titel: Antworten mit Zitat

aba -lang qb ist stark eingeschränkt zum rest von fb...
_________________
If hilfreicher_Beitrag then klick(location.here)

Klick
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Mao



Anmeldungsdatum: 25.09.2005
Beiträge: 4409
Wohnort: /dev/hda1

BeitragVerfasst am: 21.05.2007, 19:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hat auch niemand behauptet, dass das nicht so ist.
Es ging aber gerade darum, dass (fast) nur QB-Syntax ist.
_________________
Eine handvoll Glück reicht nie für zwei.
--
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
darkinsanity
aka sts


Anmeldungsdatum: 01.11.2006
Beiträge: 456

BeitragVerfasst am: 22.05.2007, 07:34    Titel: Antworten mit Zitat

Parameter.. ähm.. ich versteh das auf jeden Fall nicht.
also, da war der VideoDC, der DC mit der Textur und "vtx as TriType".
Code:

vtx              - The tri coordinates and
                                texture coordinates


Code:

type TriType
        v1 as vector3f
        v2 as vector3f
        v3 as vector3f
end type

Code:

type vector3f
        x       as single
        y       as single
        z       as single
        u       as single
        v       as single
        r       as single
        g       as single
        b       as single
end type


Versteht das jemand ?

Achja, weshalb kann ich denn auf keinem meiner PC´s Auflösungen über 320x200 benutzen?? Entweder sagt Windows das da ein ungültiger Befehl gewesen wär oder ich seh nur Farbmuster und dann ist der Bildschirm schwarz und QuickBasic reagiert nicht mehr. Irgendwo stand man sollte bei so ner Datei EMS angeben dann könnte man mit UGL draufzugreifen, das hab ich auch gemacht, aber UGL läuft nur mit der einstellung 320x200 Pixel und 8 Bit.


Und in Sachen z-buffer: Ich hab´s mir bei Wikipedia durchgelesen, aber wie soll ich das in mein Programm einbauen? Das mit dem Z-Buffer ist ja Pixelweise, und ich rechne einfach 3D in 2D um und mach mit UglLine-Befehlen ein Dreieck.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Spezielle Fragen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum :: Datenschutz