Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum
Für euch erreichbar unter qb-forum.de, fb-forum.de und freebasic-forum.de!
 
FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Zur Begleitseite des Forums / Chat / Impressum
Aktueller Forenpartner:

Läuft FB auch auf einem Billig-Tablett?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Allgemeine Fragen zu FreeBASIC.
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
pümpel



Anmeldungsdatum: 04.08.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 04.08.2017, 14:10    Titel: Läuft FB auch auf einem Billig-Tablett? Antworten mit Zitat

Holla!

Ich interessiere mich für FB (und auch QB) und möchte gerne erfahren, ob diese Programme auch auf einem Billig-Tablett (höchstens €50.- oder so) lauffähig sind. Bzw. ob man so ein Tablett so umkonfigurieren kann, dass es das tut. Dateiausgabe auf USBStick Pflicht.

Gibt es da in der Gemeinde Erfahrungen?

pümpel
_________________
Ein Ring sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ALWIM



Anmeldungsdatum: 08.08.2006
Beiträge: 928
Wohnort: Niederbayern

BeitragVerfasst am: 04.08.2017, 14:30    Titel: Antworten mit Zitat

Das kommt auf das Betriebssystem drauf an! Wenn Windows oder Linux drauf ist, wird man Programme wie Freebasic oder Qbasic zum laufen bringen.

Bei Qbasic benötigt man Windows XP oder älteres Betriebssystem.

Gruß
ALWIM
_________________
SHELL SHUTDOWN -s -t 05
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pümpel



Anmeldungsdatum: 04.08.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 04.08.2017, 14:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hi ALWIN!

"wird man Programme wie Freebasic oder Qbasic zum laufen bringen"

d.h. da muss noch kräftig rumgebastelt werden?!
Weiss nicht ob ich das hinbringe. Habe natürlich auch hier (https://forum.qbasic.at/viewtopic.php?t=7887) gelesen.

hast Du denn ein Billig-Tablet im Auge, das geeignet wäre?

grüsse pümpel
_________________
Ein Ring sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jojo
alter Rang


Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 9695
Wohnort: Neben der Festplatte

BeitragVerfasst am: 04.08.2017, 16:58    Titel: Antworten mit Zitat

Android verkompliziert die ganze Sache natürlich ein wenig, wie du schon im verlinkten Thread siehst. Es gibt auch günstige Windows-Tablets, was vielleicht etwas einfacher in der Handhabe ist, allerdings muss man dort auch aufpassen was für eine Windows-Edition vorinstalliert bzw installierbar ist (das kommende Windows 10 S kann z.B. nur Anwendungen aus dem App Store ausführen, was für FreeBASIC-Experimente womöglich unpraktisch wäre).

Zitat:
Bei Qbasic benötigt man Windows XP oder älteres Betriebssystem.

Das ist so nicht ganz korrekt, QB läuft auch auf neueren Windows-Versionen, aber nur in der jeweiligen 32-Bit-Version. Auf 64-Bit-Systemen läuft es nur über die DOSBox, die z.B. auch für Android verfügbar ist.
_________________
» Die Mathematik wurde geschaffen, um Probleme zu lösen, die es nicht gäbe, wenn die Mathematik nicht erschaffen worden wäre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sebastian
Administrator


Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 5867
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 04.08.2017, 17:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo und willkommen im Forum! lächeln

Ich habe es selber noch nicht ausprobiert, aber FreeBASIC soll mittlerweile auch auf Raspberry Pi und Co. funktionieren.

Ganz unkomplizierst machst du es dir aber, wenn dein Tablet

  • eine Intel-x86-kompatible CPU hat (und nicht ARM oder andere)
  • und darauf ein "normales" Windows 10 läuft, das du im Idealfall von einem USB-Datenträger/-Laufwerk neuinstallieren könntest

Dann kann man den "normalen" FreeBASIC-Compiler und die üblichen Tools verwenden, die man auch auf dem Desktop einsetzt.

Ich habe mal nach Windows-Tablets geschaut:
https://www.notebooksbilliger.de/tablets/windows+tablets/page/1?sort=price&order=asc&availability=alle

Das billigste fängt ungefähr in dem Bereich an, den du dir vorgestellt hast, und hat einen Intel-Atom-Prozessor.
Ich würde mir selber allerdings kein Windows-Tablet unter 100 Euro kaufen... Was da nach Abzug der MwSt. übrig bleibt - was für eine Qualität kann man dafür erwarten?! :/

Viele Grüße & ein schönes Wochenende!
Sebastian
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
St_W



Anmeldungsdatum: 22.07.2007
Beiträge: 883
Wohnort: Austria

BeitragVerfasst am: 04.08.2017, 18:15    Titel: Antworten mit Zitat

In dieser Preisklasse gibt es eigentlich nur billigste Android-Tablets. Da gibts auch viel direkt aus China (aber da musst du natürlich Einfuhrumsatzsteuer + ggf. Zoll dazurechnen und wartest oft 1 bis 2 Monate bis das Paket ankommt).

FreeBasic ist für diese Geräte für einen Anfänger ungeeignet. Man kann zwar FreeBasic Programme für ein solches Gerät erstellen, aber ein Anfänger ist dazu definitiv nicht in der Lage - das ist wenn überhaupt etwas für Profis.

Für Android gibt es eigentlich nur Java oder du erstellst eine Web-App in HTML + JavaScript, was für viele Anwendungsgebiete die einfachere/schnellere und bessere Lösung ist. Es kommt darauf an was du machen willst, aber ich würde auf letzteres setzen wenn du Android verwenden willst (und hab das für eigene Sachen auch schon öfters gemacht). Wenn du ein Windows Tablet hast mit x86 Prozessor bist du natürlich viel freier und kannst auch FB verwenden; aber ich befürchte das geht sich in deiner Preisklasse nicht aus.
_________________
Aktuelle FreeBasic Builds, Projekte, Code-Snippets unter http://users.freebasic-portal.de/stw/
http://www.mv-lacken.at Musikverein Lacken (MV Lacken)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dreael
Administrator


Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 2442
Wohnort: Hofen SH (Schweiz)

BeitragVerfasst am: 04.08.2017, 20:56    Titel: Antworten mit Zitat

Bei der ganzen Diskussion auch nicht vergessen: Programmeingabe! Coden mit der Touchscreen-Tastatur wird vor lauter Tippfehlern kaum Spass machen, womit eine Bluetooth-Tastatur und -Maus schnell einmal notwendig sind (übrigens gute Erfahrungen damit bei mir mit dem Android-Smartphone gemacht), ausser es sollen nur die fertigen Programme darauf ausgeführt werden, d.h. Entwicklung und Compiler auf einem Desktop-PC oder Notebook.
_________________
Teste die PC-Sicherheit mit www.sec-check.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
St_W



Anmeldungsdatum: 22.07.2007
Beiträge: 883
Wohnort: Austria

BeitragVerfasst am: 05.08.2017, 11:27    Titel: Antworten mit Zitat

dreael hat Folgendes geschrieben:
[...] ausser es sollen nur die fertigen Programme darauf ausgeführt werden, d.h. Entwicklung und Compiler auf einem Desktop-PC oder Notebook.
Davon wäre ich ausgegangen, alles andere wäre sehr unüblich. Das einzige Beispiel, das mir jetzt auf die schnelle einfällt, bei dem das trotzdem oft gemacht wird ist der Raspberry Pi - aber der wird in diesen Fällen dann eh meist als normaler PC verwendet.

Für FB wäre mir keine Entwicklungsumgebung bekannt, die auf Android läuft. Die braucht man zwar nicht absolut zwingend, aber besonders als Anfänger würde ich mir das nicht antun.
_________________
Aktuelle FreeBasic Builds, Projekte, Code-Snippets unter http://users.freebasic-portal.de/stw/
http://www.mv-lacken.at Musikverein Lacken (MV Lacken)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
micha



Anmeldungsdatum: 09.12.2005
Beiträge: 66

BeitragVerfasst am: 19.08.2017, 00:06    Titel: Antworten mit Zitat

Für 50-70€ Android Tablett's benutze DOSBox oder DOSBoxTurbo.
FreeBASIC für DOS und QBASIC läuft da prima und schnell.

Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ThePuppetMaster



Anmeldungsdatum: 18.02.2007
Beiträge: 1749
Wohnort: [JN58JR] DeltaLabs.de

BeitragVerfasst am: 19.08.2017, 21:10    Titel: Antworten mit Zitat

Schau doch mal hier: https://forum.qbasic.at/viewtopic.php?p=108281#108281

Basic4Android habe ich selbst im Einsatz, geht super einfach und schnell.


MfG
TPM
_________________
[ WebFBC ][ OPS ][ DeltaLab's ][ ToOFlo ][ BGB-Movie ]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum Foren-Übersicht -> Allgemeine Fragen zu FreeBASIC. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 Impressum :: Datenschutz